1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Frage zum Office bei OS neu installation

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von HunterForce, 15.03.10.

  1. HunterForce

    HunterForce Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    8
    Hey

    Ich habe einen Mac bei dem ist das MS Office installiert und ich möchte das, bei der OS neuinstallation, nicht verliehren. Was kann ich da machen?
    Den Mac habe ich vom Onkel bekommen und das OS habe ich von ihm augeliehen, um alles wieder fit zu machen.
    Leider ist es auch noch so das ich das Adminpasswort nicht mehr weiss und mein Onkel auch nicht.
    Kann ich da etwas noch machen auch ohne Office CD?

    Danke im Voraus:)
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Nicht neuinstallieren, sondern die Passwörter zurücksetzen.
    Von der System-DVD starten, solange durchklicken, bis oben die Menüleiste erscheint. Da kann man dann die Paßwörter zurücksetzen.
     
  3. HunterForce

    HunterForce Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    8
    okay danke
    aber kann ich irgendwie das OS wieder auf vorderman bringen?

    Der Mac läuft noch unter dem Namen des Onkels und es sind viele Programme installiert die in nich haben möchte.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Wenn du das Paßwort zurückgesetzt hast, kannst du ja nach Belieben rumspielen.
    Den Computernamen kann man auch ändern, ich weiß allerdings nicht, wie. Aber den sieht man sowieso nur im Netzwerk, sonst stört er nicht. Google oder die foreneigene Suchfunktion sollten dazu was ausspucken.
    Wchtiger ist, daß du dir einen eigenen Benutzer anlegst, falls noch nicht geschehen (über die Systemeinstellungen - auf keinen fall, indem du versuchst den namen des Benutzerordners ("Häsuchen") zu ändern! Interessante Dateien aus dem/den alten Benutzerordner(n) kannst du über "Für alle Benutzer" rüberkopieren.
    Wenn du Programme nicht magst oder nicht brauchst, ignorier sie einfach, sie stören nicht. Wenn du den Plattenplatz brauchst, kannst du sie auch löschen. Dabei beachten: Programme, ode per Installer installiert wurden, auch damit bzw. mit einem eigenen mitgelieferten Deinstaller löschen. Alle anderen kannst du einfach in den Papierkorb schieben, da bleiben meistens ganz wenige Reste, die nicht stören (wenn du magst, kannst du dir mal die zahllosen Threads anschauen zum Thema "wie deinstalliere ich Programme", da steht, wo es eventuelle noch ein paar Dateien gibt).
    Da du aber alles sozusagen geerbt hast, solltest du den Onkel mal fragen, wie er das mit den Programmen gemacht hat. Ich zum Beispiel hebe die Imagedateien, die man als Download bekommt, immer auf (und die CDs sowieso), da habe ich dann die eventuell vorhandenen Deinstaller immer da. Hat er die auch irgendwo gespeichert?
    Das einfache In-den-Papierkorb-verschieben löscht aber immer die Programmdatei, das reicht fast immer, es bleiben dann kaum Reste, und die stören nur in ganz, ganz wenigen Fällen.
    "Auf Vordermann bringen" ist ein weites Feld. Wenn der Vorbesitzer nicht richtig im System rumgemacht hat - was eher unwahrscheinlich ist - gibt es da wenig zu tun.
    Wenn du neuinstallieren magst, mach ein komplettes Backup (z.B. mit TimeMachine, wird mitgeliefert - nehm ich mal an, jedenfalls ab 10.5, aber du sagst nicht, welches System es ist) auf eine externe Platte, das empfiehlt sich ja immer und sowieso.
    Beim Neuinstallieren kommt es darauf an, um welches System es geht, wie man am besten vorgeht, aber in jedem Fall gilt: solange du nicht explizit irgendetwas löschst oder formatierst, werden die eigenen Daten nicht angerührt, auch nicht die Nicht-Apple-Programme.
    Trotzdem: Backup ist Pflicht! Es kann immer was schieflaufen.
     
  5. HunterForce

    HunterForce Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    8
    vielen Danke für diese ausführliche Antwort. Ich werde mal den Onkel befragen und dann sehe ich weiter, was ich machen will.

    THX

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen