1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zum MacMini???

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von gustavmega, 08.06.06.

  1. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    Hallo,
    handelt es sich bei dem MacMini Intel Core Duo Prozessor um 32Bit- oder 64Bit-Prozessor?
     
  2. Sapiens

    Sapiens Alkmene

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    34
    Der CoreDuo ist eine 32 Bit CPU.

    Btw: Das hat weder was mit Mac noch mit dem mini zu tun...
     
  3. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Hallo, beim aktuellen Mac Mini handelt es sich um einen 32-Bit-Prozessor. Erst die bereits kurz vor der Veröffentlichung stehende kommende Generation basiert auf 64-Bit.

    Viele Grüße...

    Edit: Mist, Zweiter.
     
  4. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Zeitraum?
    ICh hoffe die halten sich damit noch etwas zurück. Will einen der aktuellen Imacs noch kaufen!

    LG
    Mag
     
  5. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Der Zeitraum beträgt nur wenige Wochen. Ich glaube nicht, daß sich Apple dabei groß Zeit lassen wird. Warum auch? Würdest Du neue Hardware nicht auch dann einsetzen, wenn sie verfügbar ist? Zumal Intel hierfür mehr als in der Vergangenheit die Werbetrommel rühren wird. Die Kunden werden sich dann nicht mehr mit dem Core Duo abspeisen lassen, so gut dieser Prozessor bereits ist.

    Mit meinem iMac-Kauf warte ich auch noch ganz bewußt, bin hier nämlich in der gleichen Situation wie Du. Schau doch bitte mal hier vorbei, vielleicht hilft Dir das ein wenig: http://www.apfeltalk.de/forum/intel-prozessoren-welche-t39121.html

    Viele Grüße :)
     
    Magoonzy gefällt das.
  6. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Hm thx,

    aber anders als du empfinde ich 64 bit (zu diesem Zeitpunkt) immer noch als einen von AMD angezettelten Marketinggag. (betrachtet man mal den Verbrauchermarkt)

    Desweiteren mache ich mir gerade Sorgen, was die Lautstärke eines solchen Imacs angeht.
    Hoffentlich stellt sich Apple jetzt nicht das nächste Bein. (Nach Macbook Pro, Macbook)
    Grummel... muß zusehen, daß fix ein Geschäft abgeschlossen wird.

    Aber was hilft es... ich werde das Geld für diese und andere Anschaffungen erst Ende next Month zusammenhaben.

    Bleibt mir: Daumendrücken - warten - hoffen.

    LG
    Mag

    P.S. Tendiere z.Z. eher zum 17" Imac - da platzsparender und 0,2 Sone leiser unter vollast *fg
     
  7. Syncron

    Syncron Gast

    Hä...? Das sind noch keine 64-bit Prozessoren? :(

    Heißt das etwa ich muss mich auf einem weiteren Switch freuen?

    Wie oft wollen wir denn noch switchen???:eek:

    [OS 9 - OSX - Intel with 32 - Intel with 64 ?!?!?]

    Dann warte ich auch noch... wollte mir ja demnächst einen Mac zulegen...
     
  8. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Pardon - mein Fehler. Scheint so als ob ich das verwechselt habe. (Korrigiert meine Korrektur , sollte ich mich irren)

    Lg
    Mag
     
  9. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Mir geht es gar nicht darum, einen 64-Bit-Prozessor zu haben (mehr als 2 GB Ram sind nicht geplant). Schon der "Kanzler der Einheit" hat es im Grunde treffend ausgedrückt: Es kommt darauf an, was hinten raus kommt. Wenn der Merom schneller ist als der Yonah (und das ist er), freue ich mich. 64-Bit hin oder her.

    Lauter wird der Merom auch nicht sein, da er meines Wissens nicht mehr Abwärme produziert. Falls der iMac den Conroe erhält, mag das natürlich anders sein. Nun, Ende Juli wissen wir alle mehr.
     
  10. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Bleibt uns nur zu hoffen, daß dann beim Imac nicht ala Macbook / Pro geschlampt wird. :eek:
    Meiner einer wird auf jedenfall das Ziel verfolgen einen der aktuellen Imacs zu erstehen. :cool: (Mir reichen 1,83 bzw 2 Ghz)

    Lg
    Mag
     
  11. Syncron

    Syncron Gast

    Sorry, wenn diese Frage etwas unangebracht ist.

    Also Yonah ist der Core Duo oder? Und der ist eine 32-bit Architektur?

    Und Merom ist der Nachfolger, also der Core 2 Duo? Und der ist ne 64-bit Architektur?

    Und Merom wird wahrscheinlich in den Pro-Macs verbaut. Heißt das, das die kommende Software als 64-bit Version vorhanden ist? dachte 64-bit ist mit 32-bit Prozessoren unkompatibel? Oder irre mich total und bringe was durcheinander?
     
  12. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    Das einzige was ich dir darauf mit Sicherheit sagen kann ist: Das jeder 64 bit Prozessor auch 32bit ausführen kann.

    Lg
    Mag
     
  13. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Exakt!

    Mit einer Ausnahme. Unter Core-2-Duo versteht man mehrere Prozessoren:

    - Merom -> Notebook
    - Conroe -> Destop
    - Woodcrest -> Server
    Alles 64-Bit-Prozessoren.

    Die neuen Mac Pros werden also nicht die Notebookversion erhalten, sondern entweder den Conroe oder den Woodcrest. Ok?

    Softwaremäßig dürfte das keine Probleme geben.
     
  14. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Über die nächsten 10 Jahre wird es erstens kaum 64-Bit-Software geben, die nicht auch als 32-Bit verfügbar ist. Zweitens ist 64-Bit nur für ganz wenige Softwarekategorien von Vorteil und für die meisten sogar nachteilig, weil bei dieser Bitbreite die relativen kleinen Processor-Caches doppelt so schnell voll werden.
    In Consumer-Rechnern sind 64 Bit somit sinnlos.

    mfg pi26
     
  15. Syncron

    Syncron Gast

    Aber bei den Programmen ist es doch schwieriger. Also meines Wissens können 8-bit Uralten Prozessoren moderen (16?)32-bit Befehle nicht annehmen. Ach... Informatik ist solange her...

    Wird das nicht so ähnlich auch bei der next 64-bit Generation sein. Also ich denk Pro-Software wie Aperture ist dann 64-bit (und damit für iMac. MacBook und Mac mini nicht benutzbar, da diese 32-bit einsetzen. Schon hätte auch Apple die schöne Teilung Pro und Consumer) und normale Software wie iLife in 32-bit. Und die würde auch auf den modernen 64-bit Prozessoren laufen.

    edit. ich war langsam... hab eure Antworten (Kaffe? und pi26) zu spät gesehen
     
  16. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    Wird es auch MacMini mit 64Bit Prozessoren geben?
     
  17. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Sobald der Mini einen der neuen Core-2-Duo-Prozessoren erhält, wird auch er sich eine 64-Bit-Maschine nennen dürfen. Ich persönlich vermute, daß MacBook und Mini simultan den Merom erhalten werden. Den genauen Zeitpunkt hierfür kennt aber zur Zeit noch niemand, vor dem Spätsommer aber wahrscheinlich nicht.
     
  18. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    könnte ich auch den jetzigen Duo-Prozessor rausnehmen und stattdessen einen 64Bit Prozessor eiunbauen?
     
  19. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Ja, das ist möglich. Der jetzige Core-Duo ("Yonah") und der Nachfolger Core-2-Duo ("Merom") sind pinkompatibel. Das gilt allerdings nur für die erste Version des Merom. Die zweite, welche Anfang 2007 erscheinen soll, wird neben einem höheren FSB auch einen neuen Sockel erhalten. Wahrscheinlich wird man erst zu diesem Zeitpunkt einen Merom der ersten Welle günstig kaufen können, so daß ein Austausch auch wirtschaftlich vertretbar ist, aber das muß jeder selbst entscheiden.
     
  20. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564

Diese Seite empfehlen