1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Frage zum MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Schniko, 31.08.08.

  1. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Hallo,
    ich bin vor einigen Wochen aufs OSX umgestiegen. Bis dahin hatte ich doch eigentlich die üblichen Vorurteile, die man so hat, wenn man nur Windows kennt. Ich bin zwar erst 19, kenn jedoch von 3.11 bis Vista alles. OSX hat mich von Anfang an begeistert. Bei mir läuft es momentan auf dem kleinen Mac Mini, der doch ab und zu an seine Lestungsgrenze kommt.
    Da mein momentanes Notebook Samsung Q-35 Pro mir nicht mehr so 100%ig gefällt, steht nun also auf der Umstieg in die mobile Applewelt an. Mich nervt im Moment besonders das spiegelnde Display, weshalb ich auch nicht auf das MacBook umsteigen werde. Einige Alternative ist daher das MBP.
    Was möchte ich mit dem Gerät machen?

    Mein Hobby ist die Fotografie, daher ich möchte ich ohne große Probleme 10MP-Raws bearbeiten können. Am besten mit CS2 oder so, das würde mir reichen. Spielen tue ich nicht mehr, darum geht es mir also nicht.
    CS2 ist also ständig offen bei mir. Allerdings BRAUCHE ich für meine Ausbildung/Studium noch die Windows-Umgebung, die mir mit Parallels sehr durchdacht vorkommt (der eine unterstützte Prozessorkern reicht mir). Das würde - wie ich mich kenne - durchgehend laufen. Mich beschäftigt da einfach im Moment, was ich für en MPB brauche.
    Wie gesagt, XP (geht auch Vista?), CS2, Mail, Safari, i (-Tunes, -Photo & -Cal) sollten immer an sein können ohne das ich Leistungseinbrüche verspüre. Reichen da die 2GB im kleinen MBP? Eher nicht, oder?

    Was würdet ihr mir empfehlen? Ich dachte momentan an das kleinste MBP mit 4GB.

    Kann ich die Garantie bei Gravis später dazukaufen, wenn ich das Gerät bei Apple.com/de im Store kaufe? Ich möchte das Gerät im Store kaufen, da die eine deutlich angenehmere Finanzierung anbieten, wobei ich mich da nochmal bei Gravis informieren möchte.

    Welche Akkulaufzeit kann ich von dem Gerät erwarten. Die offizielle Angabe mit 5-6h scheint mir doch etwas hochgegriffen, oder? Auch zu Hause arbeite ich immer mit WLan und würde auch die Musik darüber abspielen.

    Ihr seht, mich bewegt noch einiges, bevor ich zuschlagen werde. Solch eine große Investition sollte gut überlegt sein und das hab ich auch vor.

    Vielen Dank im voraus,
    Schniko

    PS: Ich weiß. am 9.9. könnte es Neuigkeiten geben, aber ich gehe gerade vom jetzigen Status aus, denn an den Anforderungen wird sich nicht so viel ändern.
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du zuhause einen eigenen Monitor hast, reicht auch ein MB mit 4GB (Wenn ich das hier richtig lese, gehen sogar 8GB in den aktuellen MB/MBPs rein http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=334137).
    Ich habe schon mit meinem ersten MB mit 2GB RAM 10MP Bilder bearbeitet. Mein Tipp ist aber der Einsatz von CS3, da dieses auch für Intel Prozessoren vorliegt.
    Wenn du Student bist, käme vielleicht der direkte Kauf bei Apple in Frage, wenn deine Uni am Apple on Campus Programm (AoC) teilnimmt. Dann hast du die größten Ersparnisse. Es kann auch sein, das Apple auch eine Finanzierung anbietet.
    XP und Vista kannst du entweder in einer Virtuellen Maschine oder native per Bootcamp installieren.
    Garantieerweiterung: Wenn du im Store (am besten per. Telefon bestellen) kannst du die Parts&Labour Erweiterung auf 3 Jahre bestellen. Da fehlt zwar der Telefonsupport, aber sonst hast du auch 3 Jahre Garantie.
    Die normale Garantieerweiterung (ACPP) kannst du immerhalb des ersten Jahres dazu kaufen. Hier solltest du mal bei Ebay.com schauen, weil die da günstiger zu haben sind.
    Ich denke mit dem kleinsten MBP (wenn du nicht so viel Grafikspeicher brauchst) bzw. kommt vielleicht eines der (evtl. bald erscheinen) MB (mittlere Variante mit DVD Brenner) in Frage.
    Den Speicher würde ich später selber nachrüsten (ist mit 3 Schrauben erledigt), da dies sehr viel günstiger ist.
     
  3. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Nein, ein spiegelndes Display kommt mir auf jeden Fall nicht mehr ins Haus. Es gibt nichts schlimmeres, wenn man im Sommer im Park/Garten sitzt und nichts sieht. Selbst wenn man was erkennt muss die Helligkeit imm auf voller LEistung sein. Beim Notebook meiner Eltern geht auch etwas dunkler und das ist nur ein Billignotebook von Aldi (mit mattem Display). Auch das große Display des MBP mit seiner guten Auflösung finde ich sehr ansprechend.

    So wie sich das aber anhört meinst du, dass die Leistung der CPU auf jeden Fall ausreicht, ja? Das wären dann 2,4 GHz im kleinen MBP. Momentan hab ich im Mini nur 1,83GHz. Einen "großen" C2D hab ich momentan nur im Windows-PC und da kann ich dank Vista die Leistung nicht abschätzen, die es unter OSX bringen würde.

    Wie sehen eigentlich die ganzen WLan Dienste mit dem MBP aus? Ich habe mal gelesen, dass die Sicherung auf der TC sehr lange dauern soll und währenddessen das ganze WLan stark ausbremst, sodass man nicht mehr vernünftig surfen kann.

    Wird der Akku eigentlich ständig geladen, wenn das Gerät am Stecker ist? Oder kann man einstellen, dass er nur geladen wird, wenn er sagen wir unter 75% ist? Wird der Akku gar nicht mehr geladen, wenn er voll ist? Es geht darum, ob ich mein MBP am Schreibtisch über längere Zeit am Netzstecker betreiben kann, ohne dass ich mir Gedanken um den Akku machen muss.

    Vielen Dank,
    Schniko
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Akku wird geladen wenn die Kapazität unter 95% fällt. Wenn du deine komplette Platte per Timemaschine auf einer TC sicherst, kannst du dir ja mal selber ausrechnen, wie lange das über WLAN (selbst mit N) dauert.
     
  5. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    also ich würde mal sagen, dass OS 10.5 die Leistung der 2 x 2,4GHZ viel besser ausnutzt als Vista, eindeutig!

    Ich habe nen aktuellen iMac mit 2,4 GHZ Core 2 Duo und habe son Programm namens "Menumeters", da sieht man in der Menüleiste immer die Auslastung der 2 Kerne.
    Beim Surfen im internet liegt die so bei 4% und wenn ich son bisschen mit CS§ arbeite leigt sie so bei 40-60% meistens...
    vllt. hilft es dir ein bisschen ;)
     
  6. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Mit dem MBP liegst du schon richtig; das MB (ohne P) ist ein schlecht gefertigtes Massenprodukt mit Sollbruchstelle (such im Forum mal nach 'Gehäuse' und 'Riss'). Das MBP dagegen spielt ganz oben in der Liga - qualitätsmäßig kommt da sonst nur noch ein ThinkPad ran.

    Vielleicht sehen wir aber auch im Laufe des September noch stabilere MBs? Abwarten.
     
  7. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    also die gehäuse qualität von nem thinkpad hat das MBP bei weitem nicht.
    aber ein geiles gerät ist es trotzdem!
    ich bin mit meinem super zufrieden.
    es läuft ca 3-4h. Die Arbeit mit CS 3 geht super von der hand. Auch parallels läuft gut.
    unbedingt empfhelen würde ich eine platte mit 7200 umdrehungen!
     
  8. iFlow

    iFlow Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    124
    @tharwan:
    ich habe mal gelesen das Modelle mit 5400 Umdrehungen jedoch einer höherer Datendichte nicht langsamer manchmal sogar schneller sind als die Modelle mit 7200 Umdrehungen!
     
  9. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    ja aber nur wenn du zusammenhängende daten hast und das hast du im normalen betrieb eher selten. das kommt einfach daher das bei hoher datendichte natürlich die daten dicht beisammen sind und so natürlich auch recht schnell am lesekopf vorbeikommen. nützt aber wenig wenn die daten überall auf der festplatte verteilt liegen (Booten, Programmstart etc.) weil dann muss ja immer erst die spur und der sektor gesucht werden.
    heißt so ne 320 platte (gibt auch schon 500er oder?) ist nur schnell wenn du z.B. nen Video bearbeiten willst. für alles andere bist du mit der 7200 wohl schneller.
     
  10. chris90

    chris90 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    665
    ich nutze mal diesen Thread.
    Mir ist aufgefallen, dass mein MacBook Pro beim Laden sehr schwache Stromstöße absendet. Heißt, wenn ich das MacBook beispielsweise mit den Unterarmen berühre bekomme ich kleine Schläge. Das ist nichts gravierendes und auch nicht extrem störend, aber ich wollte mal nachfragen, ob das normal ist?
     
  11. wellknownasmax

    wellknownasmax Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    539
    Ich würde das als nicht normal einstufen, ich habe jedenfalls keine solche Erfahrungen gemacht, aber vielleicht habe ich einen anderen Körperwiderstand.

    Gruß
     
  12. chris90

    chris90 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    665
    hm und wenn man das Gehäuse beim Laden bzw. bei Stormanschluss anfasst fühlt es sich komisch an. Das ist jetzt schwer zu beschreiben - ich versuchs mal: beim Drüberreiben spüre ich immer einen leichten Widerstand und eine leichte Vibrationen. Auch nicht normal?
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Hallo,

    mal rein interessehalber;

    Weiss jemand ob das MBP mit einem floating Ground läuft oder ob über den MagSafe GND auf PE-Potenzial gezogen wird?

    Wenn floating, dann kann das passieren dass man eine geflitscht bekommt....
    Müsste man ausprobieren:
    - einmal auf Styropor o.ä. stellen und mit einem Finger MBP berühren - was passiert?
    - einmal auf Styropor o.ä. stellen, mit einem Finger MBP berühren und mit der anderen Hand an ein blankes Metallteil der Heizung - was passiert?

    Grüße,
    Swen
     
  14. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    also bis jetzt habe ich noch keine gewischt bekommen. grade getestet MBP auf holztisch, solle ja den selben effekt haben, und dann an ein metall gestellt gefasst (ist ein bett sollte also als erde reichen)
     
  15. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Sollte mich das Problem mit der 8600m GT am Kauf hindern? Wie ist es, wenn die immer wieder kaputt geht? Kann ich nach mehrfachen Tausch mein Gerät irgendwann komplett zurückgeben? Ich habe angs, dass der Fehler schnell kommt. Gerade, da ich BootCamp nutzen möchte um auch mal hin und wieder zu spielen.
     
  16. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    In Deutschland hast du, soweit ich weiß, ein Recht darauf, zu entscheiden, ob du dein Gerät weiter behalten willst, oder ein neues haben willst, sobald du es ein drittes Mal in der Garantiezeit wegen des selben Fehlers in Reparatur gegeben hast.
     
  17. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Hi,

    is richtig, du hast 2 mal das recht auf Nachbesserung, dann das Recht auf Wandlung.

    Grüße,
    Swen
     
  18. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Hallo,
    ich werde das Gerät über unimall.de kaufen.

    Wie sieht es dann nach der zweiten Reparatur aus? Kann ich dann sagen, dass ich das Gerät nicht mehr haben möchte und bekomme ich dann den ganzen Preis wieder, den ich JETZT bezahlt habe? Das hieße ja, dass ich das Gerät sozusagen 2 bis 3 Jahre kostenlos nutzen könnte und dann zurückgebe (vorausgesetzt, dass der Defekt immer wieder auftritt). Oder kann ich mir dann nur ein neues MBP aussuchen, was ja auch nicht schlecht wäre.
     
  19. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Hallo,

    tritt der gleiche defekt nach 2 maliger Nachbesserung wieder auf bzw. ist er immerbnoch vorhanden, dann hast du das Recht auf Wandlung und erhälst den vollen Kaufpreis zurück.

    Grüße,
    Swen
     

Diese Seite empfehlen