1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zum Macbook (alu) Akku

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von [Dirk], 15.11.08.

  1. [Dirk]

    [Dirk] James Grieve

    Dabei seit:
    26.10.08
    Beiträge:
    136
    Hallo

    Ich habe seit 4 Tagen ein MB (alu) und hatte es bisher eigentlich nur im Netzbetrieb. Vorhin hatte ich es ca. 20min im Akku-Betrieb der danach nur noch 91% geladen war. (Ist das ok?)

    Jetzt habe ich ihn wieder im Netzbetrieb und die Azeige gibt eine Restladezeit von ca. 1h an (er läd wirklich sehr langsam... Ist das auch normal? Das ging bei meinem alten Notebook schneller.
     
  2. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Es ist wichtig zu wissen wie du das MB genutzt hast. War also Blutooth und Airport eingeschaltet, hast du aufwendigere Spiele gespielt oder nur Office benutzt? Weiterhin ist die eingestellte Bildschirmhelligkeit entscheidend für die Haltbarkeit des Akkus.
    Das Aufladen dauert tatsächlich so lang, das ist normal (dafür lässt sich die Akkuhaltbarkeit auch auf 6-7 Stunden strecken).

    Übrigens solltest du das MB nicht dauerhaft im Netzbetrieb benutzen. Das schadet dem Akku mehr als es hilft (auch das Herausnehmen des Akkus bringt diesem nichts).
     
  3. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    Übrigens solltest du das MB nicht dauerhaft im Netzbetrieb benutzen. Das schadet dem Akku mehr als es hilft (auch das Herausnehmen des Akkus bringt diesem nichts).[/QUOTE]

    auch das Herausnehmen des Akkus bringt diesem nichts?

    was magst du denn damit sagen?

    also ich finde nicht, dass ein dauerhafter Netzbetrieb schlecht ist
     
  4. [Dirk]

    [Dirk] James Grieve

    Dabei seit:
    26.10.08
    Beiträge:
    136
    Die Helligkeit des Bildschirm war etwa auf Mitte, BT war aus, wlan an.

    Wie lange hält der Akku in diesem Betrieb normalerweise? Wie lange dauert das aufladen, wenn das Notebook an ist, wie lange, wenn es aus ist?

    Möchte nur ein paar Daten zum vergleichen haben.. :)

    Danke schonmal
     
  5. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Das rausnehmen des Akkus wird oft gemacht um den Akku zu schonen, während das Book am Netz hängt. Das bringt dem Akku aber nichts, denn ein Akku muss benutzt werden, wenn seine Kappazität erhalten bleiben soll. Du findest eine Menge Threads hier im Forum dazu (aus denen ich diese Aussage hauptsächlich entnommen habe).
    Dauerhafter Betrieb am Netz sorgt ebenfalls dafür dass die Akku-Gesundheit leidet.

    @Dirk: Bei diesen Einstellungen sollte der Akku etwa 4 Stunden halten, solange keine größeren Anwendungen wie Spiele oder Video-/Grafikbeabeitungssoftware benutzt werden.
    Die Aufladedauer im Betrieb hängt natürlich auch von den jeweiligen Einstellungen ab. Da kann das Book schonmal vier Stunden zum Aufladen brauchen.
     
  6. tinc.@mac.com

    tinc.@mac.com Idared

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    28
    ich habe den akku zum ersten mal komplett aufgeladen und danach ohne netzzeil 92 min eine serie auf dem gerät gesehen. als die zuende war, war der akku leer. das kann doch auch nicht normal sein, oder?
     
  7. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Wieder hier die Frage: BT und AirPort an? Wie hoch war die Displayhelligkeit? Kam die Serie zufällig von DvD oder CD? Was lief im Hintergrund an Programmen?
     
  8. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ja, das macbook arbeitet auch nicht mit voller kraft, wenn du den akku rausnimmst..
    aber heutzutage macht das einem akku nicht mehr viel aus, wenn man im dauer netzbetrieb ist.
     
  9. Funky_Stu

    Funky_Stu Morgenduft

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    164
    Mein Akku hält bei ca. 50% Display, Wlan, BT und Internetsurfen und nebenher chatten gute 4,5-5h.

    Dabei war er nichtmal kalibriert, sondern nach dem obligatorischen ersten volladen bei der ersten Benutzung ;)
    Dafür klappte aber auch der Ruhezustand nicht, als er leer war.. war das bei euch beim ersten mal auch so?
     
  10. tinc.@mac.com

    tinc.@mac.com Idared

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    28
    airport war an. display war relativ hell (drei stufen vor höchststufe) . serie war ein stream von einer sender-homepage. im hintergrund liefen keine programme. deswegen fand ich es schon etwas seltsam (auch wenn der akku noch nicht richtig kalibriert ist). mein altes MB hatte danach höchstens 50 % entladung.
    aber egal. noch ein grund es umzutauschen.
     
  11. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Die Akku Kalibration führt doch nur dazu, dass Mac OS die Restzeit korrekt anzeigt. An der Laufzeit ändert sich deswegen nichts.
     
  12. theswitcher

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    52
    Langsam versteh ich das Ganze mit dem Akku nicht mehr. Ich habe seit 4 Monaten ein Macbook alu. Weil ich das Macbook im Moment jeden Tag fast dauernd brauche habe ich im Netz nachgeschaut ob ich es am Netz haben soll oder besser jedesmal runter gehen lassen soll. Nun hatte ich es eine Zeit lang fast immer am Netz und ich glaube nun ist der AKku schon schrott. Denn es zeigt mir nach voller Aufladung nicht mehr 6h an und geht auch relativ schnell runter. Kann mir jetzt mal jemand sagen was dem Akku wirklich schadet und was nicht? Ist Netzbetrieb okay oder nicht, was macht eine Kalibierung genau?

    Thanks!
     
  13. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Eine Kalibrierung sorgt nur dafür, dass der Steuerchip des Akkus die genauen Hoch- und Tiefstwerte der Akkukapazität kennt. Ein Akku will benutzt werden, daher ist es ab und an nicht verkehrt von Netz- auf Akkubetrieb zu wechseln.
    Deine Beschreibung des Akkuzustands und -verhaltens ist etwas ungenau. Besorge dir mal Coconut Battery und gib uns am besten die genauen Daten des Akkus durch. Die Anzeige, wie lange der Akku noch hält, ist nicht gerade zuverlässig um ein Problem zu diagnostizieren, weil unter anderem Angaben zu laufenden Prozessen, der Bildschirmhelligkeit, etc. fehlen.
     
  14. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    info von apple care:

    die volle kapazität erreicht der akku erst nach mehrmaligem laden und entladen. am anfang ist es ratsam, den akku aufzuladen und das mb im akkubetrieb bis zum selbstständigen abschalten laufen zu lassen. dann wieder aufladen und dies 3 - 4 mal wiederholen. danach die erste kalibrierung durchführen. nun sollte der akku korrekt seinen dienst versehen.


    mfg
    ralf
     
  15. knoelg

    knoelg Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    366
    mal ne doofe frage, wie kalibriere ich denn meinen akku?
     
    rc4370 gefällt das.
  16. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    Gehen Sie wie folgt vor, um eine MacBook- oder MacBook Pro-Batterie zu kalibrieren:


    Schließen Sie das MagSafe-Netzteil an und laden Sie die Batterie des MacBook- oder MacBook Pro-Computers vollständig auf.

    Wenn die Batterie vollständig aufgeladen ist, leuchtet die Anzeige am MagSafe-Netzteil grün und das Batteriesymbol in der Menüleiste weist darauf hin, dass die Batterie vollständig aufgeladen ist.


    Lassen Sie die Batterie mindestens zwei Stunden lang vollständig aufgeladen.

    Sie können Ihren Computer solange mit angeschlossenem Netzteil verwenden.


    Trennen Sie das Netzteil, während der Computer eingeschaltet ist, und verwenden Sie den Computer weiterhin.


    Wen die Warnmeldung wegen niedrigem Batteriestand angezeigt wird, sichern Sie Ihre Arbeit und schließen Sie alle Programme. Lassen Sie Ihren Computer weiterhin eingeschaltet, bis der Ruhezustand aktiviert wird.


    Nachdem der Ruhezustand aktiviert wurde, schalten Sie den Computer aus oder lassen Sie ihm mindestens fünf Stunden im Ruhezustand.


    Schließen Sie das Netzteil an und lassen Sie es angeschlossen, bis die Batterie vollständig aufgeladen ist.

    Sie können währenddessen mit Ihrem Computer arbeiten.
     
    knoelg gefällt das.

Diese Seite empfehlen