1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Wiederherstellung von Programmen/Mail etc.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von k0rben, 14.01.09.

  1. k0rben

    k0rben Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    125
    Hallo zusammen.

    Bis vor 3 Monaten hatte ich noch ein älteres MacBook, bin dann allerdings auf das neue MBP umgestiegen. Nun habe ich damals die Time Machine Sicherung des alten MacBooks genommen um sie auf dem neuen MBP wiederherzustellen. Hat auch alles super funktioniert, jedoch ist der normale Systembetrieb teilweise sehr träge geworden, auch das Booten und Runterfahren dauert relativ lange (Meistens ca. 1 Minute, Boot-Caches habe ich auch schon gelöscht, bringt leider nichts).
    Ein Kollege von mir hat das neue MacBook, was ja leistungstechnisch nicht an das MBP herankommt, dennoch ist der Betrieb bei ihm deutlich schneller.

    Lange Rede kurzer Sinn, ich habe heute Zeit, daher will ich mein System komplett platt machen.
    Ich frage mich jetzt nur, wie ich meine Daten am besten wiederherstelle, ohne jedoch wieder ein so lahmes System wie davor zu erhalten. Daher denke ich, werde ich nichts über die Time Machine wiederherstellen.
    Meine Ansatz ist nun, alle Programme, Bilder etc. auf meiner externen Platte zu sichern und im frisch aufgesetzten System neu einzuspielen. Natürlich muss ich dann sämtliche Einstellungen neu vornehmen, dass ist mir jetzt aber erstmal egal.
    Aber wie stelle ich am besten meine Mails wieder her ? Unter Windows gibt es ja einen Ordner, der von Firefox bzw. Thunderbird erstellt wird und den man ganz einfach wieder an die selbe stelle kopieren muss. Ist das bei MacOS auch so ?

    Ich nehme auch gerne andere Lösungsansätze entgegen, nur möchte ich eben nicht mit Time Machine wiederherstellen, um wirklich sicher gehen zu können, dass nichts von meinem alten MacBook übernommen wird.

    Danke schonmal für eure Antworten,
    Gruß k0rben
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Daten sichern und dann mit dem Migrationsassistenten nur die Daten des Users importieren.
    Du kannst auch alles von Hand sichern. Thunderbird sichert seine Daten auch im Profilverzeichnis. Dies liegt im TB Verzeichnis in der Libary des Users.
    Wie man den Schlüsselbund sichert, steht hier noch irgendwo im Forum. Hatte das neulich wieder gelesen.
     
  3. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Meine Idee:

    1. Schlankes neues System auf das MBP
    2. Das alte MB per FireWire an das neue MBP anschließen, das MB im 'Target Modus' starten und per
    Migrationsassistent die benötigten Daten migrieren.

    Ich habe damit eigentlich gute Erfahrungen gemacht, ohne den von Dir erwähnten 'Trägheitseffekt' zu erleben.

    Gruß
    pacharo
     
  4. k0rben

    k0rben Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    125
    Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass es das alte MacBook nicht mehr gibt :)
    Das mit dem Migrationsassisstent habe ich schon gemacht, das hat mMn eben zu diesem "lahmen" System geführt.
     
  5. Efco

    Efco Cox Orange

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    96
    genau dasselbe interessiert mich auch. falls ich mal neu aufsetze würde ich halt gerne meine mails und kontakte wieder haben.

    der rest ist mir eigentlich egal, fotos und mp3s und filme kann ich über timemachine wiederherstellen.

    programme kann ich neu installieren und die einstellungen halt wieder von hand machen.


    ich hätte es auch über den migrationsassistenten versucht - aber wenn dann das system auf einmal lahmt wäre das auch nicht so toll...
     
  6. bostokk

    bostokk Morgenduft

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    165
    Adressbuch; Ablage --> Exportieren --> Adressbucharchiv... . Nach der Neuinstallation Doppelklick auf das Archiv und schon hat man wieder alles so wie es war.

    Mail; Postfach --> Archivieren. Nach Neuinstallation; Ablage --> Postfächer importieren...
     
  7. Efco

    Efco Cox Orange

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    96
    hmmm. klingt sehr komortabel :D

    wozu braucht man dann nach einer neuinstallation dann eigentlich den migrationsassistenten?
     
  8. bostokk

    bostokk Morgenduft

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    165
    vermutlich einfach aus Bequemlichkeit. Ich selbst habe den noch nie benutzt. Macht zwar ein bisschen mehr Mühe erst alles zu sichern, und vor Allem sicher zu gehen das man nichts vergessen hat. Aber ich mach immer alles "manuell" und geniesse es alles einzeln neu zu installieren und neu einzustellen, um dann zu wissen das ich ein komplett neu installiertes System habe.
     

Diese Seite empfehlen