1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Truecrypt und MAC OS X

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von applemania_2009, 17.08.09.

  1. applemania_2009

    applemania_2009 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    41
    Hallo!

    Ich dachte Dateien aus einem Truecrypt Container hinterlassen keine Spuren, wenn man diese bearbeitet etc. oder löscht...

    nutze meinen Container unter Windows sowie MAC OSX ....

    nur find ich irgendwie grad ne .trashes als versteckten ordner???

    Wie kommt es dazu?

    Wozu dient diese .trashes?:)

    Es war nie was anderes auf der Externen, außerhalb des Containers! ;)

    Würde mich über ne Antwort freuen, ob der nun doch Spuren hinterlässt und dann quasi das ganze verschlüsseln nix bringt ;)
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    kenne Truecrypt nicht, aber .trashes ist normalerweise der Papierkorb, den OS X auf allen Wechselmedien anlegt.
     
  3. exitus

    exitus Antonowka

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    359
    also bei mir hinterlässt es keine spuren, und ich stimme Macbeatnik zu, dass es die file für das Papierkorbsystem ist.
     

Diese Seite empfehlen