1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu remember the milk

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Ali, 11.11.08.

  1. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Hallihallo,
    ich verstehe remember the milk nicht so wirklich. Wenn ich mich so durch die webseite und den app store lese, werde ich da irgendwie nicht schlau. WAS genau macht dieses tool in Verbindung mit dem web? Klar kann man auf dem iphone aufgaben erstellen bzw. to do lists usw. Aber warum braucht man das internet dafür? Und was ist damit gemeint dass es ical usw. unterstützt?

    Grüße, Ali
     
  2. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Weil deine Notizen, dann auch über das Web erreichbar sind. Die Daten vom iPhone werden also mit Webapp von Remenber The Milk synchronisiert. Aber das ist nur 15 Tage umsonst, danach kostet es 25 Dollar im Jahr. Deswegen hab ich das App gleich wieder gekickt.
     
  3. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Ok, und was meinen die mit ical unterstützung? Im web würd ich überhaupt nix synchronisieren wollen, aber mit ical wär schon cool wegen den aufgaben
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Remember the milk setzt das "Getting Things Done" Konzept aus David Allens gleichnamigem Buch um. Um RtM zu verstehen ist es empfehlenswert sich damit befasst zu haben, da sich das Ganze sonst nicht einfach so erschließt.

    Ein absolut empfehlenswertes Buch!
    Gruß Pepi
     
  5. klawa

    klawa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    253
    ... oder man liest erstmal den ausführlichen Artikel von Andi Meyer und kauft hinterher voller Überzeugung das von pepi empfohlene Buch.

    Ich finde RTM einfach genial. Die 25 $ zahle ich gern.
     
  6. Applefreak3

    Applefreak3 Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    688
    Ich finde Things besser. Ist echt ein klasse Programm.
     
  7. klawa

    klawa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    253
    Things habe ich auch ausprobiert (als Beta-Desktop-Version und auf dem iPhone).
    Von der "aufgeräumten Struktur" ist Things sicher auch mit RTM vergleichbar.
    Allerdings bin ich bei Things aber auch an mein iPhone und meinen Desktop-Rechner gebunden. Die Onlineversion im Netz hat für mich den Vorteil, dass ich auch an einem fremden Rechner (Login!) immer an meine aktuellen Aufgaben und Notizen komme sowie neue Aufgaben für meine Mitarbeiter bzw. mein Team erstellen kann. Die neuen Aufgaben werden dann im Büro sofort mit iCal synchronisiert.
    Zudem bietet mir RTM Pro auch eine Benachrichtigungsfunktion (z.B. per eMail oder SMS). Ich muss also nicht daran denken, dass ich das Programm auf dem iPhone erst öffnen muss, bevor mir neue Aufgaben "mitgeteilt" werden.
     

Diese Seite empfehlen