1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Elgato EyeTV Hybrid ! ! !

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Der-Reisende, 29.07.08.

  1. Der-Reisende

    Der-Reisende Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    434
    Guten Tag,

    ich suchte einen Weg, um mit meinen iMac Sendungen vom Satelliten anzuschauen. Ich wurde fundig und bin auf dieses Produkt gestoßen

    http://store.apple.com/de/product/T...ac/mac_accessories/video_devices&mco=MjU5NDk0

    , wobei ich jetzt 3 Fragen habe, mit der hofnung die beantwortet zu bekommen.

    1. Wen ich dieses Produkt erwerbe, muss ich zusätzlich noch was kaufen, damit ich problemlos Satelliten Fernsehen kann (oder muss ich noch auf etwas anderes achten?)

    2. Kann ich dan an meinem iMac die Programmen steuern, (ich die Programme vom Satelliten wechseln kann?)

    3. Läuft ein Problemloses Aufnehmen vom Satelliten?

    Danke im voraus
     
  2. mtvhome

    mtvhome Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.03.08
    Beiträge:
    173
    So wie ich das sehe, ist das eine Anschlussmöglichkeit für einen Satelitenempfänger. Genauso wie du noch ne Antenne für DVB-T anschließen musst, wirst du auch Kabelanschluss oder SAT-Schüssel dort anschließen müssen.

    Ich habe auch Elegato Eye TV, aber nur mit DVB-T. Ich finde es klasse und die Bild- und Tonqualität ist super. Aufnahmen sind in gleicher Qualität. Die Software dazu ist wirklich gut gemacht. Ich würde es wieder kaufen.

    Ich nehme mal an, dass wenn du DVB-T und Sat anklemmst wirst du beim Durchzappen die Programme gleich zusammen haben und nicht getrennt nach Anschlusstyp. Dementsprechend kannst du auch die aufnahmen sicher Steuern. Was ich nicht weiß, ist inwiefern dabei der EPG dies managen kann. Ich denke aber, dass das kein Problem ist. Ist aber nur vermutung, da ich den Stick selbst nicht kenne, sondern wie gesagt nur die kleinere Variante besitze.
     
  3. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Du benötigst zusätzlich noch einen SAT-Receiver, da der von dir gewählte Stick keinen direkten SAT-Empfang unterstützt. Du kannst damit lediglich das Signal eines (vorhandenen) SAT-Receivers am Mac wiedergeben.

    siehe oben; nein, da dieser Stick nur das Signal von einem Receiver weiterleitet, nicht direkt steuert.

    Ja, das sollte bedingt (siehe mein Thread weiter unten) funktionieren.

    Ich habe einen Elgato EyeTV 310. Das ist ein SAT Receiver mit CI, den man per FireWire direkt mit dem Mac verbindet. Der war zwar nicht ganz billig, ich bin aber mehr als zufrieden damit.

    Schöne Grüße, Franz
     
    #3 franz-ro, 29.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.08
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Er muss keine SAT-Schüssel anschließen an den Stick, sondern einen SAT-Receiver, der logischerweise mit einer Schüssel verbunden ist. Der EyeTV Hybrid-Stick kann nur DVB-T und Kabel/Antenne (analog) empfangen, jedoch KEIN DBV-S (Satellit). Er kann nur das Signal eines vorhandenen Receivers wiedergeben.

    Dem kann ich nur zustimmen.

    Das ist leider falsch. Das Signal eines angeschlossenen SAT-Receivers würde lediglich auf einem Programmplatz wiedergegeben. Aufnahmen funktionieren nur über Umwege (Programmierung am Mac UND am Receiver). Der EyeTV-Hybrid-Stick kann kein DVB-S empfangen und deshalb auch kein LNB steuern.

    Wie gesagt: Entweder zum Elgato EyeTV 310 greifen oder mit dieser umständlichen Lösung quälen. Es gibt zwar noch einen SAT-Empfänger für den Mac, der fällt mir aber gerade nicht ein. (Einfach mal Google fragen)

    Schöne Grüße, Franz
     
  5. Der-Reisende

    Der-Reisende Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    434
    ich habe auch DVB-T Eytv 3.2, gibt es einen weg, sodassmann den satelliten vom iMac steuert?

    Und gibt es keinen anderen weg damit ich Satellite gucke mit DVB-T, sodass ich mir Hybird nicht kaufen muss?
     
  6. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Du kannst das LNB der SAT-Schüssel nur mit einem direkt an den Mac angeschlossenen DVB-S Empfänger steuern, nicht mit der von dir gedachten Lösung.

    Welchen DVB-T-Stick hast du denn? Vielleicht kann der das Signal einer weiteren Videoquelle (in diesem Fall SAT-Receiver) empfangen und du könntest dir eine weitere Investition sparen.
     
    #6 franz-ro, 29.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.08
  7. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ich habe grade nochmal geschaut: Von Terratec gäbe es noch den CinergySUSB. Das wäre eine Alternative zum EyeTV 310 und bei weitem nicht so teuer (129 € im Vergleich zu 299 €). Der hat allerdings kein CI, welches du eh nur zum Empfang von Pay-TV benötigst.
     
  8. mwittrock82

    mwittrock82 Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    153
    Hallo! Ich habe auch die Terratec Cinergy S USB. Funktioniert mit Eye TV problemlos... Ich habe mir die "Windows-Variante" gekauft, da diese etwas günstiger als die "Mac-Variante" ist, da ich die Eye TV Software schon hatte. Wenn Du Eye TV schon hast, kannst Du bedenkenlos die Windows-Variante kaufen, ansonsten die Mac-Variante (etwas teurer, aber Eye TV ist enthalten). Die Hardware ist 100%ig identisch bei beiden Varianten.
     
  9. Sequoia

    Sequoia Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    2.443
    Ich schließe mich hier mal an.
    Im Arbeitszimmer habe ich eine TV Dose, die mit der Sat Schüssel verbunden ist.

    Nun wollte ich ganz gerne mein MacBook eben zum TV schauen nutzen, würde noch einen Receiver dazukaufen.
    Kann ich dann den SAT Receiver an irgendeine EyeTV Hardware anschließen, und kann so das Bild auf das MacBook bringen?

    Weiß da Jemand bescheid?

    Danke & Grüße
     
  10. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    Du brauchst ein Gerät, das DVB-S/S2 empfangen kann. Bei elgato gibt es hier eines. Ich denke, du brauchst dann auch keinen extra Sat Receiver mehr, aber informier dich vorher lieber mal genauer... ;)
     
  11. Sequoia

    Sequoia Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    2.443
    Das will ich ja hiermit tun ;) Mich genauer informieren *g*
     

Diese Seite empfehlen