1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Dateien unter Windows mit Bootcamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von kuzorra, 22.12.08.

  1. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Ich habe vor, mir bald Windows (XP oder Vista, eher XP) mit Bootcamp auf meinen Mac zu machen, da ich viele Programme benötige, die nur Windows laufen.
    Nun meine Frage:
    Kann ich auf Dateien, die in OS X gespeichert wurden, in XP zugreifen, und andersherum?
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Im Prinzip ja, aber.....

    Die Antwort ist nicht ganz einfach sondern hängt von den Details deiner Installation ab.

    Einfachste Variante ist eine Installation mit XP Partition von 32 GB wobei als Filesystem FAT32 gewählt ist. Dann kannst Du von OS X auf alle Daten des XP zugreifen. XP kann auf OS X Daten nur zugreifen wenn eine Zusatzsoftware McDrive installiert ist.

    Bei Installation >32 GB wird normalerweise das NTFS Filesystem installiert. Von XP nach OS X geht es immer noch mit McDrive. Für Lesen von NTFS FIles ist OS X auch ausgerüstet. Zum Schreiben muß man Zusatzsoftware von 3G/Fusion oder Paragon (kostet 30€) installieren.

    Wenn du Files grösser 4GB hast, z.B. für Backup Images kannst du FAT32 nicht benutzen sondern musst NTFS benutzen.

    Es gibt noch ein paar andere Kombinationen mit rumtricksen aber die sind nicht unbedingt empfehlenswert.
     
  3. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    interessant wäre, welche programme es sind. ob bootcamp dann überhaupt nötig ist.
     

Diese Seite empfehlen