1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu 1TB Festplatte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Herbschi, 22.08.08.

  1. Herbschi

    Herbschi Jamba

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    56
    Hello,

    hat wer Erfahrung mit der 1 TB Platte im iMac 24"? Wie schaut es da aus mit Hitze, Leistung etc.? Bin für jede Erfahrung dankbar.

    Kriege meinen nächste Woche und möchte gerne wissen, was ich zu erwarten habe.
     
  2. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Hallo,

    erstmal willkommen im Forum. :)

    Ich habe auch eine 1 TB Festplatte, bin aber erst vor einem Monat auf meinen iMac geswitcht.

    Habe einfach mal einen Screenshot von iStat angehängt, hoffe der beantwortet dir das du wissen willst.

    Derzeit läuft bei mir bloß Internet + iTunes, falls du die Werte näher interpretieren kannst/willst.

    Hoffe das hilft dir etwas weiter. :)
     

    Anhänge:

  3. Herbschi

    Herbschi Jamba

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    56
    Danke für deine Rückmeldung, leider kann ich mir auf den Screenshot noch keinen Reim machen. Mein iMac ist noch in der Spedition. :mad:

    Ich bin nur in Sorge, dass die größe Platte viel Wärme produziert.
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wie jezz?
    du hast ihn schon mit 1TB bestellt und fragst jetzt, ob die warm oder was weis ich wird?
     
  5. Herbschi

    Herbschi Jamba

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    56
    Na ja, ich brauch die große Platte beruflich und möchte halt nur wissen, ob mit Problemen zu rechnen ist. Wo liegt da dein Problem?
     
  6. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Ich hänge mich hier einfach mal ran.
    Ich überlege in meinen iMac folgende Festplatte einbauen zu lassen:
    http://geizhals.at/deutschland/a353918.html

    Spricht da etwas gegen? Könnte irgendetwas zu Problemen führen? Vor allem die entstehende Hitze?
    War ganz baff, dass es schon 1,5TB Platten gibt, und dass das Preis/Leistungsverhältnis so gut ist.
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wir reden aneinander vorbei.

    ich wollte lediglich wissen, ob die kiste schon mit 1TB kommt
    oder ob du die selber einbaust.

    das kannst du beim iMac nämlich mehr oder minder vergessen.
    die kiste geht nur von vorne über das panel auf.
    da muß die glasplatte mit einem saugnapf runter.
    das ist um einige schwieriger als bei einem G5 iMac oder einem MacPro.

    darum ist es mir gegangen.
    ob du die beruflich brauchst oder nicht, man kann auch über firewire platten an den iMac hängen.

    HTH
    mike
     
  8. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Wenn die Platte zu heiß werden sollte bzw. Probleme im iMac bereiten würde, dann würde Apple sie mit Sicherheit nicht einbauen. Die Geräte werden teilweise ein wenig heiß (s. Macbook Pro) aber ein bisschen testen tut auch Apple, kann man vermuten ^^
     
  9. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Je mehr einzelne Scheiben in der Festplatte verbaut sind desto wärmer, würde ich mal sagen. Bei diesem Modell sind 4 Stück verbaut; ich hätte leichte Bedenken, weil einige Besitzer von anderen HDs aus Seagates .11er-Serie über die Hitzeentwicklung klagten.

    Der Preis ist allerdings phantastisch! :)

    Ich selbst habe gerade die hier bestellt (Die Platte hatte im sehr realitätsnahen I/O-Mix im Test der Zeitschrift c't sagenhafte 173 Punkte, wo die anderen 1-TB-Platten eher bei 130 dümpeln.) und überlege jetzt, sie abzubestellen und lieber nochmal abzuwarten, was sich bei den 1.5TB-HDs so tut.
     
    #9 eet, 26.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.08
  10. fraubi

    fraubi Jamba

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    58
    Also ich hab meinen iMac 24" mit einer 1 TB Festplatte von Samsung gleich beim Kauf aufrüsten lassen. Was die Temperatur angeht würde ich sagen, dass die Platte im "Normalbetrieb" nicht wesentlich wärmer wird als andere Platten.

    Was ich eher als großes Problem betrachte ist die Laufruhe unterschiedlicher Festplatten. Die Samsung-Festplatte läuft "unrund", so als ob ein Autoreifen nicht richtig ausgewuchtet ist. Dadurch vibriert das Gehäuse und die hintere Abdeckung des iMac ein wenig.

    Das scheint ein generelles Problem von Samsung-Platten zu sein. Ich habe in meinem Windows PC auch Samsung Festplatten, und diese laufen auch, unabhängig von der Größe, sehr unrund und bringen das Gehäuse zum Virbrieren.

    Die ursprünglich in dem iMac verbaute 320 GB Festplatte von Western Digital habe ich nach dem Tausch gegen die 1 TB Festplatte vom Händler mitbekommen, und die läuft wesentlich ruhiger und vibriert nicht so stark. Daher würde ich nach meinem jetzigen Wissensstand von Samsung-Festplatten als Aufrüstoption für einen iMac auf Grund der enstehenden Vibrationen abraten.

    Gruß
    Fraubi
     
  11. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    So, jetzt habe ich die Western Digital Caviar Black und kann, was die Lauf(un)ruhe angeht, nur zustimmen. Obwohl der WD im c't-Test eine geringere Lautstärke als der Samsung attestiert wurde, sieht die Sache halt schon ganz anders aus, wenn der Rechner zu vibrieren beginnt...

    Ich habe dann mit Schaumgummi einiges provisorisch gepolstert, und jetzt geht's so...o_O

    Für laufruhige 1-TB-Festplatten muss man wohl auf die mit nur 5400 Runden pro Minute drehenden 'Green'-Variantern zurückgreifen. Die sind dann natürlich nicht rekordverdächtig schnell.
     
  12. Coogee

    Coogee Braeburn

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    44
    Da ich wegen des Vibrationsproblems schon mehrere 1-TB-Festplatten durchprobiert habe (allerdings für den Mac Pro Early 2008 -> gedämpfte Festplattenhalterungen), schreibe ich hier mal eine kleine Zusammenfassung rein:

    - Samsung F1: Defintiv das schnellste Laufwerk meiner "Testreihe", angenehme Fesplattenzugriffe, aber sehr laufunrund, d.h. ein tiefes auf- und abschwellendes Brummen stellt sich ein -> für mich extrem nervtötend!

    - Seagate ST31000340AS: mittelschnell, bißchen lauter im Zugriff, nicht ganz so brummig wie die F1 -> für mich trotzdem nervig

    - Western Digital WD10EACS (Caviar Green): wegen 5400 RPM super-leise, keine Vibrationen, super-langsam! -> ideal als Backup/Timemachine-Laufwerk oder Platte für externes Gehäuse

    - Western Digital WD1001FALS (Caviar Black): im Vergleich zur Samsung F1 nicht ganz so schnell, ein wenig lauter bei den Zugriffen, bei weitem nicht so unrund/brummig -> letztendlich meine neue Systemfestplatte. (Angeblich soll auch die Systembelastung durch diese Festplatte wegen Dual-Core-Technik sehr gering sein. Praktisch fällt das kaum auf.)

    Die Seagate und die Samsung werde ich demnächst auf Ebay verticken.
     
  13. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Danke für den Direktvergleich; habe ich in dieser Form noch nicht gesehen! :)
     
  14. Herbschi

    Herbschi Jamba

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    nachdem ich meinen iMac jetzt bekommen habe, wie finde ich denn heraus, welche bei mir eingebaut ist?
     
  15. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Ganz links oben auf das Apfel-Symbol klicken, dann auf "Über diesen Mac, dann auf "weitere Informationen" und dann findet sich unter dem Punkt "Hardware" ein Unterpunkt namens Serial-ATA, da kommt bei mir dann Hitachi HDS721010KLA330 als Modell-Ausführung.

    Ferner kannst du sehen wieviel vom Speicher bereits verbraucht ist.
     
  16. Coogee

    Coogee Braeburn

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    44
    Ich muß meine Testaussagen von oben noch ein wenig relativieren:
    Die WD10EACS ist zwar langsam, aber nur im Vergleich zu den anderen Kandidaten! Mit älteren 250/500er-Festplatten kann sie es locker aufnehmen!
    Die Laufruhe ist zudem hervorragend. Im Gegensatz zu den 7200ern habe ich sie im ersten Moment überhaupt nicht laufen gehört, so daß ich erst durch Handauflegen feststellen konnte, ob sie überhaupt lief.
    Ich würde diese Festplatte für einen iMac bevorzugen, wenn man mit ein weniger Speed auskommen kann.
     
  17. Herbschi

    Herbschi Jamba

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    56
    @Kassian
    Danke für denTip. Bei mir ist die gleiche drinnen wie bei dir (Hitachi). Na mal sehen, wie sich das Teil im Dauerbetrieb tut. o_O
     
  18. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Kein Problem, ich kann nur von mir sprechen und konnte bisher nichts negatives feststellen, wobei der iMac bei mir auch fast ständig im Einsatz ist. :)
     

Diese Seite empfehlen