1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage nach 4 GB RAM Aufrüstung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MrMacFly, 07.12.07.

  1. MrMacFly

    MrMacFly Jamba

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    58
    Hi!

    Habe gerade 2x2GB RAM in meinem neuen Macbook nachgerüstet. Ketzt hab ich bei Vista unter Computerdetails nachgesehen, da steht 3028 MB bei RAM. Wie kann das sein, dass er nur 3 GB erkennt, bei 2x2GB Karten? hat da jemand ne Idee....???

    Gruß
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Jaja, die Forensuche.. ;).

    32bit Systeme, können nur ~3Gb Speicher adressieren, das ist ganz normal und nicht weiter schlim.

    Guck unter OS X nach, da stehen die die vollen 4Gb zur Verfügung.
     
  3. MrMacFly

    MrMacFly Jamba

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    58
    Gibts da keine Möglichkeit die vollen 4gb zum laufen zu kriegen, mit nem patch oder so? Das kann doch nicht sein! Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir nur 2gb gekauft..
     
  4. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Das ist ein Windows Feature, die Grenze wird nur mit der 64Bit Windows Version aufgehoben.
     
  5. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    ja, ja...das tolle windows....;)

    mfg, martin
     
  6. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich glaub mit SP1 sollen 4 GB möglich sein.
     
  7. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Nein. Wie gesagt kann ein 32bit System nur rund 3Gb adressieren.
     
  8. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Nein, Windows Vista 32 Bit kann 3,5 GB adressieren, Windows XP 32 Bit 3,25.

    32 Bit = 4-GB-Adressraum.
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wo bekommst du nur immer solche Infos her?


    Einige Windows Versionen, genauer gesagt die Server Versionen, können mit eingeschaltetem PAE (siehe Wikipedia) mehr als 3,25Gb adressieren, Vista und XP jedoch nicht.
     
  10. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Indem ich selber 4 GB in einem PC mit Windows XP und Windows Vista hatte und bei XP 3,25 und bei Vista 3,5 GB angezeigt wurden. Außerdem steht das in der Wikipedia (such mal nach „32-Bit“).
    Und beweisen kann man das auch: 2^32 = 4294967296 KB und das sind exakt 4 GB.
     
  11. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
  12. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Nein, so einfach ist das nicht. Auch der Programmcode und noch ein paar Dinge muß im Adreßraum untergebracht werden, so daß von den 4GB nicht alles wirklich nutzbar ist. Eine Zeitlang hat Intel herumgezaubert und den Adreßraum auf 36Bit aufgebohrt, weil sie keine 64Bit x86 CPU (IA64 gab's da natürlich schon mit 64Bit Windows) hatten wie AMD. Aber das wurde meines Wissens nur in den Server Varianten von MS unterstützt.
     
  13. Tim.S

    Tim.S Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    153
    läuft Vista nicht auch auf 64-Bit?
     
  14. ady

    ady Gala

    Dabei seit:
    05.01.07
    Beiträge:
    53
    da gibt es eine 64 bit und eine 32bit, muss man jeweils einzeln kaufen
    also die 64bit version unterstützt schon 32bit programme usw., hat man aber eine 32bit version und möchte die vorteile der 64bit nutzten muss man sich ne neue lizenz holen
     
  15. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    @ady:

    Das ist nicht ganz richtig, man kann seinen Key behalten, du muss dir keine neue Version kaufen. Das Problem daran ist nur, dass einige 32-Bit-Treiber nicht unterstützt werden. Da hat Apple eine klugere Lösung geschaffen ;)
     
  16. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.255
    Apple verwendet auf Intel irgend einen undokumentierten Hack. Bei x86-64 muß man einen 64Bit Kernel verwenden, wenn man 32Bit und 64Bit Laufzeitumgebung haben will. Offiziell geht mit 32Bit Kernel nur eine 32Bit Laufzeitumgebung.
    Anders sieht es bei den PowerPCs aus, da kann man einen 32Bit (oder auch 64Bit) Kernel mit 32Bit und 64Bit Laufzeitumgebung betreiben.
     

Diese Seite empfehlen