1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage an alle MacBook Besitzer!! MacBook zu klein??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von maurice16, 23.11.06.

  1. maurice16

    maurice16 Gloster

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    65
    Hi Leute,

    ich hab vor mir zu Weihnachten nen MacBook zuzulegen aber jetzt, nachdem ich das MacBook bei Gravis mal gesehen habe, kommt mir der bildschirm mit 13,4 Zoll irgendwie zu klein vor denn ich bin an einen 17 Zoll Monitor gewöhnt.

    Meine Frage jetzt an alle MacBook Besitzer:

    Kommt euch der Monitor vom MacBook auch zu klein vor, und habt ihr auch beim anschauen von Filmen und dem Surfen im Internet Probleme mit der Bildgröße??????

    Würd mich auf Antworten freuen


    MFG


    Maurice 16
     
  2. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    ging mir auch erst so das mir der bildschirm zu klein vorkam. aber jetzt wo ich das teil vor der nase habe muss ich sagen dass 13" absolut ausreichend sind.

    die schrift ist auch gut lesbar. wenns dir zu klein ist kann man sie ja größer machen. aber fürs internet ists auch alles in ordnung und im browser kann man die auch größer machen.

    für filme etc ist auch alles gut. nen macbook ist einfach nen hammerteil und man ist schön mobil.

    ingle
     
  3. musiq

    musiq Gast

    Ich finde, dass 13" geradezu perfekt sind. Nicht zu groß und nicht zu winzig, wenn es für den mobilen Gebrauch gedacht ist. Zuhause wird das Gerät an einen ext. Monitor angeschlossen. Ideal für Grafikarbeiten oder Filmschnitt.
     
  4. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ich habe zwar keinen externen Monitor zu Hause, kann dir aber sonst nur zustimmen. ;)
     
  5. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    zum "arbeiten" dh photoshop, programmieren, word, excel, etc empfielt sich ein externer zusatzmonitor. fürs filme gucken, surfen, dateien unterwegs kurz bearbeiten, kleinere sachen, etc reicht der 13,3 vollkommen aus. Das beste an diesem Format ist aber meiner Meinung nach, dass es in jede Tasche passt, das Macbook ist exakt so groß wie ein Din A4 Block.
     
  6. musiq

    musiq Gast

    Stimmt. Da waren, wie ich finde, Genies am Werk. Es passt wirklich in jeder Tasche oder Backpack. Und der Widescreen-Faktor ist eine ausgeklügelte Feinheit. Egal ob Film gucken oder kleine Sachen bearbeiten...
     
  7. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Wollte mir auch ein MacBook zulegen... (wird jetzt wahrscheinlich doch nix werden... schade)

    Ich denke, dass es für unterwegs absolut ausreichend ist. Und daheim kann mans ja an einen externen Monitor hängen. Klar, ein MacBook Pro ist schöner, aber auch viel mehr Schlepperei. Das MacBook ist in dieser Hinsicht wirklich praktisch.

    Ich hol mir eins, sobald wieder Geld im Haus ist.... :-D

    Eric Draven
     
  8. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Finde ich nicht. Das 15" MBP ist nur ein wenig größer, gleich dick und und ungefähr gleich schwer wie das 13" MB. Aber OK, das ist Geschmackssache ;) .
     
  9. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Bin ebenfalls zufrieden mit der Größe, trotz anfänglicher Skepsis.
    Reicht vollkommen aus. Möchte gar keinen größeren Laptop mehr, zu sehr habe ich mich schon daran gewöhnt, das MacBook einfach in den Rucksack stecken zu können. Oder trotz Schutzhülle in meine alte Notebooktasche.
     
  10. jarett

    jarett Morgenduft

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    168
    also ich muss sagen für mich hat das macbook die optimale größe.... naja ich war schon immer mehr ein fan von subnotebooks, weil ich die mobilität eben der displayperformance vorziehe....
    ...naja ich sag amal so.. für jegliche office anwendungen, videos, bilder, etc..... reichts allemal.... außerdem arbeite ich mit den meisten programmen sprich safari, word, page, imovie... sowieso am liebsten im vollbildmodus!
    wenn ich aber mit final cut arbeite, stört mich der kleine bildschirm schon ein wenig, wobei da die 15,4 zoll auch nicht viel besser sind. ich denk aber wenn man sowas wie videoschnitt oft macht, sollte man sich sowieso tastatur und monitor zulegen.. kostet ja heutzutage nicht mehr die welt!
    ich kanns nur empfehlen....(hoff ich hab dir geholfen)
     
  11. nitram_j

    nitram_j Macoun

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    121
    wenn du mit dem ding richtig arbeitest sitzt du eh so nah davor dass der monitor perfekt ist, schön scharf, spiegelt nicht, und nicht zu groß, schließlich ist es ja auch ein notebook. videos hab ich noch nicht ausprobiert. aber wenn du alleine bist reicht es bestimmt aus, wenn du mit deinen freunden ne dvd gucken willst ist eh der richtige tv immer die erste wahl. aber ich bin mit dem display des macbooks sehr zufrieden, und auch mit der gesamten größe. hab letzte woche ein acer notebook gesehen, 19zoll display! hallo, wer nimmt denn bitte so einen koffer mit, da kann ich mir ja direkt nen großen computer kaufen! naja. jedem das seine!

    kauf dir ein macbook! :)
     
  12. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Nein. Wenn Du unterwegs bist, kannst Du mangels externer Tastatur und meterlanger Arme eh nicht beliebig weit weg vom Display. Und Bildschirmgroessen sollte man sinnvollerweise immer als Winkel in der typischen Arbeitssituation angeben bzw. bewerten.

    Noch zwei Aspekte, die fuer die Kleinheit des MacBook sprechen: Es steht stabil auf den Ausklapptischchen der Deutschen Bahn. Bei groesseren Notebooks haette ich da Sorge. Und Du wirst es lieben, einen Rechner zu haben, der sich genauso leicht wie ein A4-Ordner verstauen laesst.
     
  13. DonSimon

    DonSimon Gast

    Also ich kann meinen ganzen Vorrednern auch nur zustimmen! Ich habe sogar noch ein iBook (also das vorgängermodell), welches nur 12" diagonale hat und ich bin auch vollkommen zufrieden!!
    Beim MacBook hat man ja außerdem noch eine höhere Auflösung als auf dem iBook. Also ich kann dir nur zu dem Gerät raten! Ist sein Geld wert und bei mir persönlich hat es auch den inet gebrauch beispielsweise verändert:
    Ich liebe es auf dem Sofa, im garten (also im sommer^^)schule oder wo immer man netz hat surfen zu können! Außerdem hält der Akku schön lange, was die flexiblität noch erhöht.
    Beispiel:
    Jetzt gerade sitze ich in der Küche! :) Hab 2 Freistunden und bin eben nach Hause um zu Frühstüken; das Book immer dabei! :)

    Gruß,
    DonSimon
     
  14. aj1979

    aj1979 Gast

    Wenn du nicht 10 Stunden pro Tag vor dem MacBook verbringst ist das Display mit 13'' absolut okay. Hat einen guten Kontrast. Für unterwegs und für Freizeitzwecke echt okay.

    Im Büro bevorzuge ich allerdings ein größeres Display - Aber das (inkl. Computer) muss ich ja Gott sei Dank nicht mit mir in der Aktentasche oder im Rucksack transportieren.
     
  15. trust_us_24

    trust_us_24 Macoun

    Dabei seit:
    19.11.06
    Beiträge:
    118
    Mir wäre ein 17"-Monitor zum Arbeiten zu klein, dass MacBook mit seinen 13" aber ist perfekt. Es ist schließlich ein Notebook! ;) Damit will ich mobil sein und es soll sich möglichst handlich und komfortable mir gegen über geben. Das MacBook Pro ist mir persönlich zu groß. Das MacBook hat für meine Ansprüche genau die richtige Größe und bei langem Arbeiten kann man ja immer noch einen großen Monitor ranstöpseln.

    BTW Gibt es auch eine Möglichkeit zwei Monitore ein ein MacBook anzuschließen??? Naja, wohl eher nicht, da fehlt ja mal der zweite Anschluss.... :(
     
  16. atari82

    atari82 Gloster

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    64
    Ich hocke täglich fast 10 Stunden vor dem Macbook – und obwohl ich hier im Atelier sowie auch daheim immer nen großen Monitor zur Verfügung habe, benutz ich die nur sehr selten … und ich mache auch fast nur Design-Zeugs damit.

    Für unterwegs würde ich die Größe nicht missen wollen – ich hab es eigentlich auch immer mit dabei. Superleicht ist es auch.

    Von den 12" PBs haben wir auch 2 im Atelier rumliegen – für Präsentationen und so. Die sind zwar auch super, aber das Breitbildformat hab ich in den letzten Jahren doch sehr zu schätzen gelernt. Das ist perfekt für die „normalen” Fenster, so dass noch Werkzeuge links und rechts daneben passen – oder auch nur mal Safari und ICQ nebeneinander.

    Also meiner Meinung nach das (bisher) beste Apple-Bildschirm-Format.
     
  17. luxlicht

    luxlicht James Grieve

    Dabei seit:
    19.08.06
    Beiträge:
    135
    hallo,

    das 13" Bild reicht völlig, da Breitbild. Wo benötigt man meist Platz? Richtig in der Breite. Vertikal muss man so oder so über kurz oder lang scrollen, und bei der gebotenen Auflösung ist auch die Höhe ganz OK.

    Habe meins jetzt ca. 4 Monate und noch nie Probleme wegen des Bildschirms gehabt. Ich habe mich auch GERADE wegen des Formats für's MacBook entschieden - weil's ich damit halt wirkich BEQUEM mobil bin, es passt überall rein, fällt kaum in's Gewicht usw...

    Einfach zum anbeissen (ähmm, t'schuldigung, ist ja schon angebissen) :)
     
  18. FuxxMA

    FuxxMA Erdapfel

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    5
    Hallöchen an Alle,
    habe mir beim Refurbished-Store ein 13 Zoll MacBook (das kleinste) bestellt. Hatte Glück, das Teil kam mit 1GB RAM. Bin super zufrieden. Würde das Teil jederzeit wieder haben wollen. Ansonsten habe ich noch nen Mac mini 1.25 GHK mit 1GB RAM (aufgerüstet). Gruss Fuxx
     
  19. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Ich habe immer geglaubt dass 13,3 Zoll viel zu klein sind, bis ich bei einem Freund selbst ein MacBook ausprobieren dürfte. Es reicht für alles, vor allem da Mac OS noch Ordnungsfunktionen wie Expose hat, es geht wirklich prima! :) Bald habe ich auch eins
     
  20. Tuareg1969

    Tuareg1969 Gast

    Hallo !

    Finde das macbook irgendwie schnuckelig , überlege mir evtl. irgendwann auch mal eins zu holen,
    kann dann die Fotos der DSLR unterwegs auf die Platte packen und zu hause dann auf eine externe überspielen.

    Hat schon jemand mal lightroom auf dem macbook laufen gehabt ? Ist das arbeiten dann immer noch o.k ?

    Habe mir gerade die demo auf den imac 17" G5 gezogen und habe jetzt natürlich angst das wenn der evtl. zum ende des jahres weggeht aufgrund eines evtl. Macbooks das die bearbeitung auf den macbook weniger komfortabel ist.

    Jemand Erfahrung ?

    Gruß und einen schönen abend
     

Diese Seite empfehlen