[Fotos] Fotoupload in die Cloud nach Wiederherstellung

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Rikotto85, 03.02.17.

  1. Rikotto85

    Rikotto85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.12.12
    Beiträge:
    10
    Liebe Leute,

    nach dem meine SSD in meinem MacBookPro abgekackt ist habe ich diese durch eine neue ersetzt, und mit einem Time Machine Backup wieder auf den letzten Stand geholt.

    Ich verwalte meine Bildersammlung mit der Fotos App und lade die Bilder in die Cloud hoch, Original behalte ich auch auf dem Macbook. Bevor meine Platte eingegangen ist waren alle Bilder hochgeladen.
    Nun sind alle Bilder in der Cloud oben jedoch lädt die Foto App nach der Wiederherstellung wieder alle Bilder neu hoch obwohl die Bilder noch in der Cloud sind. Ich befürchte das es nun zu Duplikaten kommt, bzw ist es nervig den der upload dauert bestimmt lange bei 13.000 Bildern.

    Macht hier Foto keinen check ob die Bilder schon oben sind?
    Kann ich da etwas einstellen?
     
  2. maddi06

    maddi06 Borowitzky

    Dabei seit:
    10.11.14
    Beiträge:
    8.977
    lege einfach eine neue Mediathek an und lade die Bilder erneut von iCloud. Das ist fast das schnellste.
    Theoretisch dürfte bei deiner aktuellen Situation der Upload zwar dargestellt werden aber der dient eher nur als Abgleich. ich war mal in einer Ähnlichen Situation, allerdings mit iOS. Ich hatte einfach die Bilder komplett neu geladen, weil mir das Duplikate Thema zu heiß waren.
     
  3. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.241
    Ich buddel das Thema nach einer TimeMachine-Wiederherstellung wieder aus:

    Gibt es Erfahrungswerte, ob macOS oder iCloud irgendwann merkt, dass es 15800 Objekte in 140GB Größe nicht erneut hochladen muss und es irgendwann sein lässt?!?
     
  4. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.241
    Kurze Rückmeldung: Nachdem der iMac nun seit frühmorgens die besagte Fotos-Mediathek neu hochlädt, sind nur noch 4870 Objekte zum hochladen übrig, es wurden aber den ganzen Tag nur 8,5GB hochgeladen. Es können also nicht alle Bilder und Videos sein, die jetzt nach der Wiederherstellung nach Backup hochgeladen werden. Allemal interessant, aber immer noch sehr groß, zeitintensiv (wenn auch im Hintergrund) und Bandbreite belegend.
     
  5. DF0

    DF0 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    23.04.11
    Beiträge:
    1.241
    Weitere Kuriosität für alle, die es interessiert: Es tauchten nach der Wiederherstellung plötzlich wieder vereinzelt (!) zwei/drei Jahre alte Bilder und Videos auf, die ich ganz sicher gelöscht hatte. So ganz rund läuft das also nicht bei Apples Wiederherstellung aus der Time Machine. Als Notlösung sicherlich großartig. Aber wenn ich überlege, was so alles noch verkehrt laufen könnte, was ich vielleicht noch gar nicht festgestellt habe....ohje.