Fotos mit externer Festplatte extrem langsam!

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von final23, 17.09.15.

  1. final23

    final23 Boskoop

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    41
    Hallo!

    Ich habe mir gerade ein neues MacBook Pro gekauft, von dessen Leistungsfähigkeit ich prinzipiell ziemlich begeistert bin! Weniger begeistert bin ich (leider) von der neuen Fotos App... Ich habe mich aber dennoch auf sie eingelassen...

    Da meine alte iPhoto Mediathek ziemlich groß ist (ca. 400 GB), liegt sie auf einer externen SSD Festplatte, die "früher" (unter iPhoto) eigentlich relativ gut funktionierte. Nach der "Migration" zu Fotos, die erstaunlicher Weise extrem schnell von statten ging, geht quasi GAR NICHTS mehr mit der neuen Software!!! Es dauert extrem lange bis überhaupt mal die ganzen Vorschaubilder geladen werden, wenn man ein Bild in einem Album anklickt, dauert es Sekunden um sich von Bild zu Bild zu bewegen und wenn man einen Film startet, kommt man sich vor wie in der Computersteinzeit...

    Bevor ich diesen Thread eröffnet habe, habe ich Folgendes bereits abgeklärt:
    • ich habe die Festplatte neu formatiert und mit Nullen überschrieben
    • ich habe die "migrierte" iPhoto Mediathek auf das MacBook kopiert (ging sich gerade aus, da 500 GB HD) und sie hat problemlos funktioniert
    • ich habe ein paar Filme und sonstige Dateien auf die Festplatte kopiert, die alle problemlos und ohne Ruckeln funktioniert haben...
    Ergo: Fotos scheint diese Festplatte "nicht zu mögen", dachte ich mir, daher habe ich auch noch eine andere Festplatte ausprobiert, bei der die selben Phänomene auftraten...

    Ich bin also überfragt...

    Irgendwelche Ideen?
     
  2. final23

    final23 Boskoop

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    41
    Es wird immer kurioser:

    Nachdem ich vorhin die Festplatte auf einem anderen Benutzeraccount noch angesteckt hatte, habe ich dort zum Spaß noch einmal die Fotos Mediathek angeklickt und siehe da: SIE FUNKTIONIERT!!! Zurück zu meinem Account hing Fotos wieder wie oben beschrieben... :( Außerdem ist mir aufgefallen, dass der CPU beim Öffnen von Fotos auf diesem Problemaccount voll ausgelastet ist und laut Aktivitätsanzeige alleinig Fotos dafür verantwortlich ist...

    Es liegt also an meinem Benutzeraccount!!????? :confused::confused::confused:

    Daher jetzt die Frage: ich hatte zuvor 6 Jahre ein MacBook, auf dem ich natürlich viele Daten angesammelt habe und die ich per Time Machine auf mein neues MacBook übertragen habe. Dies hat auch problemlos funktioniert, aber kann es sein, dass ich da auch etwas mit übertragen habe, das jetzt den Betrieb dieser Festplatte stört!!??? :rolleyes: (Virenscanner habe ich schon drüber laufen lassen und alles ist in Ordnung!)

    Ich weiß, es hört sich total bescheuert an! Aber hat irgendwer eine Idee, was ich tun kann? o_Oo_Oo_O
     
  3. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.825
  4. final23

    final23 Boskoop

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    41
    Öhhhmmm...

    Das Problem bestand BEVOR ich einen Virenscanner installiert habe (in diesem Falle Avira Antivrus...)

    Daher noch mal die Fakten:
    • komplett neues MacBook Pro mit OSX Yosemite
    • ca. 3 Jahre alte externe SSD Platte, auf der meine bereits "migrierte" Fotos Mediathek liegt
    • irgendein NEU ANGELEGTER Benutzeraccount, bei dem Fotos mit dieser Platte problemlos funktioniert
    • mein über TimeMachine übertragener Benutzeraccount, bei dem Fotos komplett hängt und somit nicht benutzbar ist!
    Das Phänomen taucht sogar auf, wenn ich die Platte eingesteckt lasse und zwischen den beiden Accounts hin und her switche! :confused: Also kann es ja nur an irgendwelchen störenden Daten/Fehleinstellungen auf meinem übertragenen Benutzeraccount liegen!!??? o_O (Bin leider kein Macprofi und kann mich daher nicht besser ausdrücken...)

    Die drei Fragezeichen bleiben???

    PS Avira habe ich übrigens wieder (richtig) deinstalliert... ;)
     
  5. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.825
    Diese Vermutung liegt tatsächlich nahe.

    Mit dem kostenlosen Tool "EtreCheck" (http://www.etresoft.com/etrecheck) kann man ziemlich einfach kontrollieren, was im Hintergrund noch so alles automatisch mitgestartet wird; u.a. die "User Login Items".

    Alternativ kannst du auch mal einen Blick in Programme > Dienstprogramme > Konsole > Alle Meldungen werfen. Und zwar zu den Zeitpunkten, an denen du versuchst auf die externe Platte zuzugreifen und gleichzeitig das von dir beschriebene Fehlerbild auftritt.

    Falls du mit beiden Logs nicht weiter kommst, kannst du die auch hier posten. Dazu bitte die Code-Tags verwenden. Die findest du hier in der Menüleiste des Antwortfensters hinter dem [+]-Button; dann </> Code wählen. Vom Konsolen-Log bitte nur den relevanten Teil und nicht die ganze Litanei mit den 4000 Einträgen hier rein donnern.

    Hast du mal die Einstellungen für die Fotos-App zwischen beiden Benutzer-Accounts verglichen? Gibt's da irgendwelche Unterschiede?

    Bei iPhoto gab es Reparatur-Optionen für die Mediathek, die man durch eine bestimmte Tastenkombination (die ich leider nicht aus dem Kopf weiß) beim Start des Programms erreichen konnte. Vielleicht gibt's das ja auch für die Fotos-App/-Mediathek...?

    Mir war gar nicht bewusst, dass das bei SSDs überhaupt angeboten wird. Soweit ich weiß, ist diess Vorgehen bei SSDs nicht unbedingt nötig/hilfreich/sinnvoll.
     
  6. final23

    final23 Boskoop

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    41
    Hallo nochmal!

    Die Einstellungen bei Fotos sind identisch, ich glaube allerdings, dass Deine Vermutung in Richtung Virus/Spamware, die ich bei der Datenübertragung womöglich mit übertragen haben könnte :confused:, tatsächlich der Grund für dieses eigenartige Phänomen sein könnten... (Habe nie zuvor ein Antivirenprogramm verwendet.)

    Erstaunlich ist nämlich auch, dass mein KOMPLETT NEUES MacBook Pro auf dem "infizierten" (?) Account bei geöffneter Fotos App + externer Festplatte extrem heiss wird, so dass sogar der Lüfter auf Hochtouren anläuft, wie bei meinem alten MacBook... Eine weiterführende Vermutung liegt also nahe, dass ich dieses Problem evtl. auch schon auf meinem alten MacBook gehabt haben könnte und es jetzt eben bei der Fotos App zum Vorschein kommt...!!?

    Auf jeden Fall schon mal Danke für die Tips! Ich werde das heut Abend ausprobieren! (Jetzt hab ich "Kinderdienst"... ;))

    LG
     
  7. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.825
    Alles klar.

    Eine Sache fällt mir da noch ein:

    In den Momenten, in denen das MacBook "aufdreht" und heiß wird, kannst du auch mal in die Aktivitätsanzeige schauen (ebenfalls im Dienstprogramme-Ordner zu finden); die Anzeige auf "Alle Prozesse" schalten und im Bereich CPU nach %CPU absteigend sortieren lassen (durch Click in die Überschriftenzeile). Da kann man vielleicht erkennen, welcher Prozess Amok läuft.
     
  8. final23

    final23 Boskoop

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    41
    Hallo!

    Erst mal vorab: ich habe das Problem geklärt! :) Wenngleich die Lösung ziemlich "banal" war...und somit eigentlich in Richtung (der mir immer unsympathischer werdenden Firma) Apple geht! :mad:

    Nachdem Deine Tips mit Aktivitätsanzeige und Etrecheck leider nicht sonderlich aufschlußreich waren, da mir beide nur bestätigten, dass eben die Fotos App quasi auf voll CPU Auslastung arbeitet, habe ich mich das ganze WE auf die Theorie mit dem Benutzeraccount versteift und alles Mögliche ausprobiert, das leider auch zu keinem Ergebnis führte... :mad: Leider trat das Problem nämlich auch nicht immer auf, manchmal funktionierte Fotos "einigermaßen" und/oder sogar manchmal auf dem, wie ich dachte, "infizierten" Account. (Der von Dir vorgeschlagene Virenscanner, ClamXAV, lieferte übrigens auch keine Ergebnisse.)

    Auf die Lösung selber kam ich per Zufall, als bei einem Neustart mit eingesteckter Festplatte das komplette System "hing" und nicht einmal mehr beim Booten der weiße Apfel zu sehen war... Dabei kam ich zum ersten mal auf die Idee, dass es eventuell an der Festplatte an sich liegen könnte! :rolleyes: Ich installierte also die neuen WD Treiber, machte bei der etwas älteren Festplatte noch ein Firmeware Update und siehe da: SEITHER LÄUFT ALLES NORMAL - BEI BEIDEN FESTPLATTEN! :)

    Natürlich hätte ich darauf zuerst kommen können; das Komische war eben nur, dass die Probleme ausschließlich bei Fotos und dann irgendwann vermehrt auf dem einen Benutzeraccount und auf dem anderen nicht auftraten (warum das der Fall war/ist, bleibt wohl für immer ungeklärt :(); insgesamt komme ich mir allerdings vor, wie in den schlimmsten WindowsXP Zeiten, wo man für Alles einen neuen Teiber installieren musste und dann vielleicht Glück hatte, dass es funktionierte... Und wenn Apple ein Betriebssystem herausbringt, das die Treiber für eine Festplatte nicht beinhaltet, die schon eineinhalb Jahre alt ist (und Western Digital ist ja nicht unbedingt eine Garagen Firma...), dann spricht das durchaus für Apples (neue?) Firmenpolitik... :mad:

    Mich hat sie jedenfalls eine Woche Nerven gekostet...

    Nochmal Danke für Deinen Einsatz, doc_holleday, wenngleich die Ursache, wie gesagt, nicht die Fotos App war und somit dieser Thread eigentlich in der falschen Rubrik ist.

    LG
     
  9. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.825
    Gern geschehen.

    Komischerweise, habe ich bisher bei keiner externen Festplatte - egal ob von WD, Toshiba oder sonst wem - einen Treiber installieren müssen. Im Gegenteil. Hab mich immer von diesen Treibern fern gehalten und (bisher) damit auch noch keine Probleme gehabt.

    Aber egal. Hauptsache es funktioniert jetzt wie gewünscht. :)
     
  10. ImpCaligula

    ImpCaligula deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    13.859
    Macht nichts... wirf den ****** trotzdem runter, denn das fliegt Dir demnächst mit Sicherheit um die Ohren...
     
  11. final23

    final23 Boskoop

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    41
    @ ImpCaligula

    Aber Danke für den Hinweis! :p
     
    ImpCaligula gefällt das.