1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fotos in den Papierkorb, Papierkorb entleeren = Schlecht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Dunkelbunt, 22.01.08.

  1. Dunkelbunt

    Dunkelbunt Carola

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    113
    Guten Abend Apfeltalker...

    Ich habe verschiedene Wege probiert um der internen Suche etwas abzuquetschen, was allerdings nur bedingt zur Lösung beigeholfen hat. Nun habe ich mich dazu entschlossen einen Thread aufzumachen.

    Und zwar liegt folgendes Problem vor, eine Schulkollegin hat die Fotos der letzten 3 Jahre gelöscht, und danach den Papierkorb geleert. Da wir in die Graphische (Photographie- Schule) gehen ist das fatal! Sie hat mich gebeten ihr wenn möglich zu helfen. Die Suche lieferte mir nur Threads in denen User ihre Festplatte unabsichtlich partitioniert haben und so Zeugs...

    Also, welche Programme gibt es, sind sie gratis (wäre natürlich spitze) und wie bediene ich diese...

    Danke für eure Hilfe!

    lg db
     
  2. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nur eines, das erwähnenswert ist: Data Rescue II
    Ganz und gar nicht. Knapp 90 Euro, wenn ich mich recht erinnere.
    Mit der kostenlosen Testversion kann geprüft werden, was das Programm wiederherzustellen vermag. Ansonsten erlaubt diese nur die Wiederherstellung einer einzigen Datei pro Programmlauf.

    Was unbedingt nötig ist:
    SOFORT die Benutzung dieser Festplatte einstellen.
    Jegliche weitere Verwendung führt zu weiterer Zerstörung von Daten.
    Am besten die Wiederherstellung von einem anderen Gerät aus durchführen, oder zumindest von externem Startmedium booten.
    (Die beste Lösung ist ein zweiter Mac und der Zugriff auf das "Opfer" mittels "FireWire Target Mode". Der Zielrechner wird dabei so behandelt, als wäre er selbst nur eine externe Festplatte.)
    Es muss ausreichend Speicherplatz auf einem anderen Datenträger bereitstehen, um die wiederherzustellenden Daten aufnehmen zu können. Noch empfehlenswerter ist es, gleich eine Komplettkopie der zu sanierenden HD ziehen zu können, das braucht dann so viel Speicherplatz wie das "erkrankte" Startvolume insgesamt gross ist.

    Ausnahme:
    Soweit es sich bei den verlorenen Dateien ausschliesslich um JPEG-Bilder (Digicam?) handelt, kann auch die kostenlose Software "EXIF Untrasher" gute Ergebnisse bringen.
    Das Programm kann ebenfalls nur von einem externen Startmedium oder einem zweiten Mac aus gefahren werden, braucht darüber hinaus aber immer eine Komplettkopie des gesamten Volumes. (Das ist eigentlich für die Restaurierung von Kamera-Speicherkarten gedacht, funktioniert aber auch mit ganzen Festplatten.)
     

Diese Seite empfehlen