1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fotos als Diashow auf Desktop

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von BradMajors20, 24.12.07.

  1. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    Hallo,

    ich habe versucht den Titel so zu schreiben das man was damit anfängt.

    Ich habe eine Fotosammlung die aus ca. 13.000 Bildern besteht. Bei meinen früheren Windows Zeiten hatte ich ein Programm was eine Sidebar integriert hatte die (im Prinzip) wie unsere Widgets kleine Mini Aplikationen ausführen konnte.

    Ich suche jetzt ein Programm was automatisch willkürlich irgend ein Foto aus dem Ordner auswählt und das als kleines Fenster auf dem Desktop darstellt.

    Ich habe versucht ein Widget zu finden, leider ohne Erfolg.

    Kennt jemand von euch so etwas? Oder vielleicht ein Programm was wie eine Sidebar funktioniert?
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    In den Systemeinstellungen kannst Du einstellen, wie lang ein Bild als Bildschirmhintergrund angezeigt werden soll, oder meinst Du was anderes?


    KayHH
     
  3. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    eigentlich sollte es nicht der gesamte Hintergrund sein, mehr ein kleines Fenster irgendwo dargestellt.
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Ach so! So etwas kann man sich recht einfach selber basteln. Dazu musst Du die Developer Tools installiert haben. In den Tools findest Du den Quartz Composer. Nun baust Du Dir die in der Abbildung dargestellte Quarz Composition zusammen. Die Parameter lässt Du erst einmal alle so wie sie sind, bis auf …

    Directory Scanner: Dort den Pfad zu Deinen Bildern angeben, also z.B. „/Library/Desktop Pictures/Nature“.

    Structure Member Index (der untere): Dort als Index „1“ eingeben.

    Das wars. Die Bilder in dem Ordner werden nun der Reihe nach angezeigt.

    Nun kannst Du in Math noch Operation #1 auf „Multiply“ und Operand #1 auf „3“ setzen um die Anzeigedauer je Bild auf 3 Sekunden zu setzen.

    Des weiteren kannst Du mal etwas mit den Reglern in Billboard spielen, um die Bildgröße und Position der Diashow auf dem Desktop einzustellen.

    Das ganze speicherst Du nun in ~/Library/Screen Savers/. Falls es das Verzeichnis noch nicht gibt, leg es einfach vorher an.

    In den Systemeinstellungen wählst Du nun den neuen Bildschirmschoner aus.

    Um den Bildschirmschoner auf den Desktop zu bekommen, musst Du ins Terminal gehen. Dort gibst Du „nohup System/Library/Frameworks/ScreenSaver.framework/Resources/ScreenSaverEngine.app/Contents/MacOS/ScreenSaverEngine -background &“ ein. Um den Spaß zu beenden, kannst Du den Screensaverprozess über die Aktivitätsanzeige beenden.


    KayHH
     

    Anhänge:

  5. BradMajors20

    BradMajors20 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.06
    Beiträge:
    129
    KayHH = Mac Gott....

    ich denke das werde ich in einer ruhigen Minute testen.... hört sich etwas kompliziert an, aber zu schaffen...

    Danke für die Mühe die du dir gemacht hast.
     

Diese Seite empfehlen