Foto-Sync über iCloud

Dieses Thema im Forum "iCloud" wurde erstellt von joshiflick, 16.06.16.

  1. joshiflick

    joshiflick Erdapfel

    Dabei seit:
    29.01.15
    Beiträge:
    4
    Hallo liebe apfeltalk-Community,

    Ich besitze ein Macbook Air und ein iPhone 6. Nun möchte ich iCloud so einrichten, dass die Fotos, die ich mit meinem iPhone aufnehme automatisch an meine Macbook Fotos-Mediathek gesendet werden. Allerdings möchte ich die Fotos nicht dauerhaft in der iCloud speichern (KEINE iCloud-Fotomediathek).

    Wie und an welchen Geräten muss ich nun welche Einstellungen vornehmen, dass alles so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe?

    Vielen Dank im Voraus

    PS: Wie sieht es denn mit den aufgenommenen Videos aus? Gibt es da Möglichkeiten diese drahtlos ans Macbook zu übertragen oder bleibt mir nur die Synchronisation per USB-Kabel?
     
  2. staettler

    staettler Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.767
    Auf dem Mac sollen die Fotos aber dauerhaft bleiben, oder? Auf dem iPhone auch?
     
  3. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.076
    Aktiviere den Fotostream:
    https://support.apple.com/de-at/HT201317

    Videos können darüber aber nicht übertragen werden. Das geht nur händisch oder über die iCloud Foto-Mediathek (wo alle Bilder und Videos in der Cloud laden).

    Alternativ kannst du in Cloud-Apps wie Dropbox oder Onedrive auch den Kamera-Upload aktivieren, dann landen alle Bilder und Videos in der jeweiligen Cloud. Am Computer kannst du sie dann lokal am MacBook speichern und aus der Cloud löschen.
     
  4. joshiflick

    joshiflick Erdapfel

    Dabei seit:
    29.01.15
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die Antwort!
     
  5. Mr. Wonderful

    Mr. Wonderful Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.04.16
    Beiträge:
    6
    Ich hatte vor kurzem noch das Problem ob ich die Mediathek oder Fotostream benutzen soll. Also für mich die beste Lösung: Über die Mediathek in der Cloud sichern lassen, dann bei der nächsten Gelegenheit lokal zusätzlich speichern. Das belastet nicht so sehr den Platz und schafft zusätzliche Sicherheit. Alternativ ein NAS oder Airport Extreme.
     
  6. sroesner

    sroesner Erdapfel

    Dabei seit:
    12.07.16
    Beiträge:
    2
    Hallo, kann ich hierzu auch noch etwas fragen?
    Ich habe ein iPhone und ein iPad. Ich mache die meisten Fotos mit dem iPhone und habe hier den Upload in die iCloud aktiviert. Ich sehe auch auf dem iPad nun alle Fotos, allerdings läd er diese auch auf das iPad runter. Ich will sie aber nur ansehen können, er soll sie nicht runter laden und meinen iPad-Speicher unnötig voll machen. Wie bekomme ich das gelöst?
    Danke und Gruß
     
  7. MarcNRW

    MarcNRW deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    4.000
    Das bekommst Du so gelöst, das Du auf Deinem iPhone und Deinem iPad die iCloud-Fotomediathek aktivierst und zusätzlich noch die "Speicher optimieren"-Option.
     
  8. sroesner

    sroesner Erdapfel

    Dabei seit:
    12.07.16
    Beiträge:
    2
    Die Fotomediathek ist bei beiden eingeschalten. Allerdings habe ich "Speicher optimieren" aus. Will ja die Original auf dem iPhone behalten. Nur auf dem iPad soll er es nicht runter laden, ich will sie mir da nur aus der Cloud heraus ansehen.
    Eventuell funktioniert das ja mit dem "Mein Fotostream", nur weiß ich nicht was das sein soll...
     
  9. MarcNRW

    MarcNRW deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    4.000
    Dann schalte doch auf dem iPad die "Speicher optimieren"-Funktion ein. Da wird nur dann runtergeladen, wenn genügend Platz da ist... ansonsten wird dynamisch angepasst.

    Der Fotostream lädt per Se alle Fotos in voller Auflösung auf das iPad.
     
    Mr. Wonderful gefällt das.