1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Foto-Show" über iMovie

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Trollina, 03.11.07.

  1. Trollina

    Trollina Gast

    Hallo, ich bin `ne Neue hier im Apfeltalk, aber ich muß mich nun doch einmal mit einem Forum vertraut machen, in Hoffnung auf Hilfe bei so manch iMac-Problematik. Speziell geht es mir hier um die Erstellung einer Urlaubs-Diashow mit Hilfe von iMovie, weil man im iPhoto nur begrenzte Möglichkeiten hat, und iMovie auch damit wirbt, außer Filmchen auch Fotos hinzuzufügen, sprich sicher auch eine reine Foto-Show basteln zu können. Ich resignierte aber bereits anfangs schon, weil alle von iPhoto hinzugefügten Fotos nach dem "Anwenden" wahrscheinlich so komprimiert oder in eine mov.Datei umgewandelt(?) werden, so dass die Qualität=Brillianz des Bildes stark leidet, kurz gesagt an Schärfe verliert. So möchte ich auf keinen Fall die Diashow weiter bearbeiten und schlußendlich zeigen. Ein Freund von mir hat dieses Problem (angeblich) nicht. Könnte es mit irgendeiner iMovie-Einstellung zu tun haben, oder vielleicht gar nicht mit dem Programm an sich, sondern mit der verwendeten Bildaufnahmequalität (Canon 350D/ Einstellung Mittel/Fein ca.4,15 Mio.Pixel) ? Aber im iPhoto erscheinen die Fotos ja auch scharf!
    Um noch bis Weihnachten ;) meine über 300 Fotos zusammenzustellen, würde ich mich sehr über helfende Hinweise freuen.

    Vielleicht weiß ja auch jemand, warum ich z.B. bei einer Bilderschau mit der Vorschau oder auch mit der normalen Diashow vom Mac OS X(nicht die im iPhoto), die Fotos ohne erkennbare Logik in nicht chronologischer, also zufälliger Reihenfolge und unvollständig (also nicht alle aktivierten Bilder etc.) angezeigt bekomme?
    Markiere ich z.B. 30 Aufnahmen, zeigt der ev. 3 oder 4 in der richtigen Reihenfolge, dann überspringt er etliche und hängt sie hinten (ev.) wieder an. Keine Ahnung, aber nicht gerade praktikabel... Allerdings habe ich dafür auch keine Funktion in den Einstellungen der Vorschau sowie für Voreinstellungen dieser Diashow gefunden?
    Ich bedanke mich schon einmal im voraus für alle Antworten, und hoffe, dass ich als "Anfängerin" allen Regeln im Forum gerecht werde und nix falsch mache bzw.vergesse. :innocent: DANKE
     
  2. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, Fotos mit iMovie als Dia-Show zusammenzustellen kann man machen, es gibt aber auch andere Wege.

    Für eine reine Dia-Show würde sich doch als Anfänger iDVD anbieten.
    Schränkt zwar Übergänge und Zeitabläufe ein, aber führt relativ schnell zu einem brauchbaren Ergebnis.

    Aus iWork mit Keynote kann man die Bilder auch zusammenstellen, dann als Animation mit 25 Bildern an iMovie übergeben und dort entsprechend weiter als Film schneiden.
    Das Ergebnis sieht dann etwa so aus:

    Fundpool - Animierte Fotos / Bilder

    iWork gibt es als 30-Tage Testversion, ohne Funktionseinschränkungen, von der Apple-Seite zu laden, oder ist auf Deiner System DVD vorhanden.

    In Keynote hast Du wesentlich mehr Möglichkeiten, zwischen Überblendungen und Animationen zu wählen.

    Ich hoffe es hilft etwas und wünsche viel Erfolg
    dvdwunder
     
  3. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, falls Du iWork herrunterladen musst, hier die Adresse:

    Apple - iWork - Trial

    Viel Spass
    dvdwunder
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    In iPhoto schaust du dir deine Bilder auch in voller Auflösung an. Wenn du sagst, du möchtest ein Filmchen draus machen, wird dieses dann wohl max. Fernsehauflösung haben. Oder vielleicht auch nur 640*480 Pixel.

    Oder du möchtest das Filmchen als Diashow auf dem Rechner zeigen. Dann kannst du die OS X eigene Diashow verwenden (kostet nichts und ist sehr rudimentär). Ich verwende dafür sehr gerne FotoMagico von Boinx.
     
  5. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    :-D
    Hallo, in iMovie solltest Du mal bei den Einstellungen kontrollieren, was Du bei Wiedergabe eingestellt hast. Otimal wäre für Dich richtig.
    Das Ergebnis einer gebrannten DVD ist aber immer besser als die Vorschau in iMovie.
    Du musst halt mal probieren, wo Deine Qualitätsansprüche liegen.
    Über die Fernseherauflösung kommst Du mit nem Film halt nicht drüberweg.
    Unterschiedliche Qualität ist aber trotzdem möglich.

    Viel Spaß wünscht
    dvdwunder
     
  6. Trollina

    Trollina Gast

    Vielen Dank, ich werd mich mal ausprobieren... meine Keynote-Testversion ist allerdings schon abgelaufen, kann sie unbezahlt im Moment nur zum Aufrufen irgendwelcher Dokumente verwenden. lg Trollina
     
  7. Trollina

    Trollina Gast

    Dank schön, für die Info, ich schau mich mal weiter um, was für mich das Günstigste ist. Ich wollt schon davon ne DVD erstellen, um sie anderen in guter Qualität z.B. über den Fernseher zeigen zu können.
     
  8. dvdwunder

    dvdwunder Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, schau mal in Dein Postfach.
    Betrifft Keynote, Systemversion und iMovie-Version.

    Gruß
    dvdwunder
     
  9. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Warum die Diashow das macht, kann ich dir auch nicht sagen. Aber eventuell hätte ich eine Lösung parat.

    Wähle mal im Finder-Fenster die Spaltenansicht. Dann such deinen Ordner mit den Fotos, markiere sie alle und starte über das Kontextmenü die Diashow.

    Stimmt jetzt die Reihenfolge?

    (Bei mir klappt es. Wenn ich die Bilder hingegen in der Symbolansicht markiere, dann tritt das von dir geschilderte Phänomen auf.)
     
  10. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Dann mach es direkt mit iDVD - und zwar so, wie hier beschrieben.
     
  11. Trollina

    Trollina Gast

    Danke für Deinen Beitrag Anfang Nov., und sorry, dass ich erst jetzt darauf reagiere, denn ich habe erst gestern wieder "im" Apfeltalk vorbeigeschaut, eingeloggt Dir auch gleich geantwortet( sonst funktioniert es ja nicht) und plötzlich beim "Absenden" verschwand die Antwort und es erschien wieder das Feld zum Anmelden, allerdings funktionierte das zuvor eingegebene Kennwort nicht mehr und ich mußte mir heut ein neues versorgen. Sehr eigenartig! Kurz aber zum eigentlichen: Mit meiner Diashow bin ich aus zeitlichen Gründen noch überhaupt nicht weitergekommen und mir fehlt innerlich noch etwas der Ansatz, wie und womit ich jetzt weiterarbeite. Und um noch einmal auf die Mac-Diashow und die Vorschau zurückzukommen, so habe ich es natürlich auch schon mit der Listendarstellung probiert, aber hatte damit auch keine Erfolge. Bilder werden für mich unwillkürlich in zufälliger Reihenfolge gezeigt, übersprungen und z.T. doppelt oder gar nicht innerhalb einer Diashow wiedergegeben. Für mich unergründlich, zumal es ja keine Voreinstellungen gibt, oder? Ist natürlich wirklich ärgerlich, wenn man Freunden mal paar Bilder vollständig zeigen möchte. In der Vorschau werden bei vielen markierten Fotos erst ca. 3-5 in der richtigen Reihenfolge und dann wird z.T. eine größere Anzahl übersprungen und erst hinten wieder drangesetzt, auch das beim Aussortieren von Fotos sehr hinderlich. Vielleicht hast Du dazu noch einen Tip? Vielen Dank und lg
     
  12. kleiner-hausdra

    kleiner-hausdra Erdapfel

    Dabei seit:
    01.06.09
    Beiträge:
    1
    Wiedergabe pixelig (Bilder von 3-11MB)

    hallo zusammen,
    bin am verzweifeln und hoffe jemand hat einen tipp für mich:-[

    ich habe soeben ein filmchen im i-movie erstellt und gebrannt.
    dieser wird aberauf dem TV nicht sauber wiedergegeben. einige bilder sind pixelig.....kann es sein das ich zu grosse bilder eingefügt hatte?
    aufgefallen ist mir, dass genau eines was pixelig war, dass bild war mit 11mb. und andere wiederum mit 7.71mb einigermassen sauber abgespielt wurden.

    die bilder kommen meist direkt aus einer canon 40d und haben halt meist dieses grosse format. (3888x2592 pix bildgrösse)

    hoffe es kann mir jemand einen tipp geben.
    vielen dank schon mal im voraus
    gruss
    daniela
    der kleine hausdrache :)
     

Diese Seite empfehlen