1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fonts für Mac download: welches Format?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von crossinger, 15.09.06.

  1. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Hallo!

    Diese Frage stelle ich jetzt nur, weil mich ein Link auf einer Download-Seite irritiert hat. Häufig gibt's ja im Internet bei Fonts zwei Download-Varianten: Win-PC und MacOS. Nun, auf der Suche nach ein paar schönen Fonts, war ich wild entschlossen, jeweils die "MacOS" Variante herunterzuladen - logisch, iss ja auch für'n Mac bestimmt...

    Jetzt habe ich aber einen Download mit folgenden Varianten entdeckt: Win/Mac OS X *ODER* MacOS.

    So, und nun?


    Ich (sorry, bin Switcher) bin immer davon ausgegangen, dass WinPC und Mac verschiedene Zeichensatz-Codierungen haben und daher die unterschiedlichen Downloads herrühren. Aber nach o.g. Beispiel ist das seit OS X ein alter Hut? D.h. kann ich beliebige WinPC-Fonts unter OS X ohne Abstriche nutzen?

    Sorry für die vielleicht dumme Frage. Aber ich will es eben nicht einfach mit Trial&Error herausfinden, sondern grundsätzlich verstehen lernen.

    *J*
     
  2. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich antworte jetzt mal, weil niemand sonst es getan hat - was unhöflich ist. Ich bin allerdings kein Experte auf diesem Feld, kann dir demnach nur meine Erfahrung schildern.

    Der Font-Standard "True Type" wurde von Apple eingeführt und später von Microsoft übernommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich praktisch alle Windows-Fonts nutzen kann, wenn sie im True-Type-Format sind (Endung .ttf). Wenn man das Informationsfenster aufruft, steht da zwar "Windows-Zeichensatz", aber mein Mac stellt den Font klaglos und korrekt dar.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ah ja, dann fasse ich mal zusammen:

    Font-Downloads *speziell* für Mac beziehen sich demnach auf Mac OS9 oder älter.

    Danke Euch beiden!

    *J*
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    So wird es wohl sein …
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Was jedoch nicht heisst, dass Du sie für MacOSX nicht verwenden kannst.
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Unsinn. TrueType ist ein Gemeinschaftsprojekt von Apple und MS.
     
  8. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich weiß, was du meinst, aber ich habe ja nur auf die zeitliche Abfolge verwiesen - deswegen der Ausdruck "eingeführt".

    "Apple released TrueType to the world in March 1991 - the core engine in much the same form that Kaasila left it back in 1989. This first customer version was an 80K add-on to System 6.0, available until recently on the Apple website! (..) TrueType has been built into the Mac operating system ever since. Microsoft introduced TrueType into Windows with version 3.1 in early 1992. Working with Monotype, they had created the superb core set of fonts - TrueType versions of Times New Roman, Arial and Courier. These fonts showed, just as Apple's TrueTypes had, that scalable fonts could generate bitmaps virtually as though each size had been designed by hand." (A History of TrueType)
     

Diese Seite empfehlen