1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fliege ab und zu raus

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Fabo Fabsen, 09.04.08.

  1. Fabo Fabsen

    Fabo Fabsen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    305
    Ob in der Uni oder bei meinen Eltern:

    Ich fliege ab und zu und relativ regelmäßig raus.
    In meiner Wohnung fluppt alles super

    Habe ich eventuell etwas falsch eingestellt?
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Klasse! Danke für die zahlreichen Infos, die einem helfen, dein Problem nachzuvollziehen.
     
  3. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    wo fliegst du raus aus dem hörsaal und zuhause bei deinen eltern? liegts an mangelnden benimm-regeln?
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wie wäre es mit ein paar Hinweisen bezüglich Mac, Mac OS, falls möglich verwendete Router/Proxies etc.?

    (Dass du ein WLAN Problem mit deinem mobilen Mac hast muss man sich hier auch selber ausknobeln)
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ja wo fliegst du denn raus? Hast du es vielleicht besser mit deinem Vermieter wenns bei der Wohnung besser geht?
    Hast du evtl. das falsche Studium begonnen? Bist du zu frech zu deinen Eltern? Das könnten alles Gründe sein warum du rausfliegst...
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Entweder haben wir ihn jetzt vergrätzt oder er ist in der Uni bzw. bei seinen Eltern :-D
     
  7. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Oder er ist gerade mal wieder bei einem von Beiden raus geschmissen worden, ;)
     
  8. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    So Leute, genug gelästert. :D Der werte Herr hätte sich wirklich mal präziser äußern sollen. Na, jedenfalls kenne ich das Problem, dass man aus dem Netz fliegt. Bei mir ist es das 802.1x-Netzwerk der Uni. Da wird man auch in regelmäßigen Abständen getrennt. Woran das liegt: keine Ahnung. Es war mal eine Zeit lang besser, aber jetzt tritt es wieder vermehrt auf. Und dabei ist es egal, ob ich das iBook G4 hier hab mit der 10.4.11 oder mein MBP mit der 10.5.2. Würde mich also auch mal interessieren, warum man rausfliegt - aus dem Netz ;)
     
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Ah... jetzt hast du mehr geholfen....

    Leider gibts sooooooo viele Faktoren die die Ursache für ein Rausfliegen sein können.
     
  10. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Also hier mal meine Specs genauer: MBP3,1, 2 GB RAM. AirPort-Karte mit der Softwareversion 1.3.4. Und wie gesagt Zugang über ein 802.1x-Netzwerk. Hier an der Uni scheint es aber deren Problem zu sein und weniger am MBP zu liegen, denn es ging mal besser und jetzt wieder schlechter... Und zwischenzeitlich hat der Admin gewechselt...
     
  11. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wenn ich bei nem Bekannten bin, fliege ich aus dem Netz, wenn ich mein Display bis auf Anschlag aufklappe... aber nur dort und nirgendwo anders, deshalb schließe ich einen Wackelkontakt aus.

    Wird eher an der Position vom MBP zum Router liegen, bei die Alu-Verkleidung des Displays die Antenne, die im Scharnier liegt, vom Signal abschirmt.
     
  12. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Hmmmm. Hier ist es anders: obwohl ich in direkter Nähe und ohne durch Wände von der nächsten Antenne entfernt bin (ca. 4-5 m) wird man hier fast schon regelmäßig getrennt. Signalstärke ist hier also nicht ausschlaggebend. Merklich schlechter wirds hier nur, wenn sehr viele im Lesesaal sitzen und surfen.
     
  13. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Könnte in der Uni aber auch Absicht sein, um Downloads und dergleichen zu unterbinden, damit die Bandbreite nicht komplett von den Studis verbraucht wird.
     
  14. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Möglich. Nur hab ich munkeln hören, dass es angeblich nur Macs betreffen soll. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Frage ist aber: wie wird das gemacht?
     
  15. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Keine Ahnung, ich bin kein professioneller Netzwerkadmin, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass es Access-Points gibt, die über entsprechende Funktionen verfügen.
     
  16. Fabo Fabsen

    Fabo Fabsen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    305
    Zu meinem System:

    10.5.2 , Macbook der aktuellen Generation
     
  17. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Schon besser... damit lässt sich schon mehr anfangen, auch wenn ich dir nicht wirklich helfen kann...

    Prüf mal nach, in wieweit sich die Einstellungen bei dir zu Hause von denen bei deinen Eltern unterscheiden,
    sichtbare SSID, MAC-Adressenfilter, WLANkanal, etc.
    Vielleicht könnte man dadurch etwas Klarheit in den Fall bringen.
     
  18. Fabo Fabsen

    Fabo Fabsen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    305
    Nun auch zu hause ... :(
     
  19. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wackel mal ein bisschen am Display, klappe es ganz auf und fast ganz zu und kuck mal, wie sich die Netzwerkverbindung verhält... vll ist es ein Wackelkontakt an der Antenne
     
  20. Fabo Fabsen

    Fabo Fabsen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    305
    Fliege andauernd raus

    Habe ein Macbook 2ghz Intel Core 2 duo und MAC OS X 10.5.2 und fliege seit einiger Zeit echt oft aus dem W-LAN in der Uni raus.

    Was ist da los?
    Hat jemand ähnliche Probleme?
     

Diese Seite empfehlen