1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flash für alle - außer fürs iPhone

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von ViertelvorFear, 05.10.09.

  1. ViertelvorFear

    ViertelvorFear Granny Smith

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    17
    Gerade frisch von Spiegel Online:

    Adobe stellt Alleskönner-Flash vor

    Alle auf einen Streich, so könnte das Motto für den neuesten Rundumschlag des Multimediaunternehmens Adobe lauten. Der Flashplayer aus eigenem Hause wurde jetzt in seiner Version 10.1 angekündigt, die auf nahezu sämtlichen Plattformen lauffähig sein soll, von Smartphones über Netbooks bis zu PCs. Bei Desktopbetriebssystemen wie Windows, Linux und MacOS X wird das neue Flash ebenso einsetzbar sein wie auf Mobiltelefonen.

    Dort wird es für Microsofts Windows Mobile, Palms WebOS, Googles Android, Nokias Symbian und den Blackberry von RIM angeboten. Damit sind die Tage des bislang für mobile Geräte einzig erhältlichen Flash lite gezählt, das neue Flash soll beinahe überall auf der Basis aktueller GPUs beschleunigt laufen. Die Kooperation mit Nvidia hat eine verbesserte Anpassung an deren Grafikchips zur Folge. Damit können entsprechend bestückte Netbooks und Smartphones demnächst HD-Clips in Flash wiedergeben.

    Die ersten Betaversionen für die verschiedenen Systeme sollen zum Teil noch in diesen Jahr erscheinen, die Versionen für Android und Symbian Anfang 2010. Einer muss allerdings draußen bleiben und mit ihm alle seine Nutzer: Das iPhone von Apple. Mangels Unterstützung des Unterhaltungselektronikers aus Cupertino sei es leider nicht möglich, Flash auch für das iPhone zu konzipieren, so Adobe.

    Da frag ich mich: geht's noch Apple?
     
  2. Rok73

    Rok73 Lambertine

    Dabei seit:
    14.09.09
    Beiträge:
    701
    Tja, in irgend einem Blog oder Forum hatte ich mal gelesen, dass Apple bzw. Adobe bereits an der Flashumsetzung für's iPhone arbeiten.

    Sollte der letzte Satz im SPON-Bericht tatsächlich wahr sein, kann man sich das ja abschminken.

    Sehr bedauerlich.

    YouTube nutzt doch aber auch Flash. Also wo ist das Problem?
     
  3. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    YouTube auf dem iPhone hat nichts mit Flash zu tun. Alle YT-Videos liegen im mp4-Format auf deren Servern und können somit dank entsprechender Unterstützung nativ auf dem iPhone abgespielt werden.

    Zum Thema: Steve Jobs hatte doch mal irgendwo gesagt, dass das iPhone einfach kein Gerät für Flash ist und er das nicht will?
     
  4. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
  5. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Ein Glück das das nicht kommt. Keine Werbebanner und nervigen Flash Popups. Außerdem braucht Flash auf meinem MacBook schon zuviel Leistung.
     
  6. retrogamer

    retrogamer Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    127
    flash ist wirklich das letzte. ich hoffe das es nie fürs iphone kommt. das iphone ist mittlerweile seit fast 2 jahren auf dem markt und bist jetzt hat kein mensch flash gebraucht.
     
  7. MBSoft

    MBSoft Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    718
    ....ich bin auch kein Fan von Flash. Wird ja auch hauptsächlich für den nervigen Teil des Internets eingesetzt..Werbung eben.
    Wer mal das Leben ohne genießen möchte, dem empfehle ich das Plugin ClickToFlash für seinen Mac. Das Surfen geht viel flüssiger, alle Flashinhalte werden durch Platzhalter ersetzt und sind durch einfachen Klick aktivierbar.
    Probiert es mal aus und seht selbst, wie wenig Flash man braucht.....
     
  8. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Ich weiß nicht wo das Problem liegt. Wie bitte soll Adobe denn einfach Flash für das iPhone rausbringen!? Technisch gesehen klappt sowas doch nur mit einem Jailbreak (klar, dass Adobe das nicht macht) oder dem nächsten Softwareupdate. Es heißt also erstmal warten und sehen was passiert. Vielleicht kommt die Unterstützung ja noch und sie wird sicherlich abstellbar sein, was für die Leute interessant sein dürfte, die sich hier über Werbebanner aufregen ;)
     
  9. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    flash ist der größte Rotz den es gibt:
    - nervige Websites
    - nervige Werbung
    - CPU-fressende Videos

    kann nichts gutes an Flash finden. Andere könnes bessser und effizienter..
     
  10. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    das hat nichts mit flash zu tun das hat was mit os x zu tun. auf windows läuft flash super und ohne die lüfter auf höchstleistung laufen zu lassen. die flash unterstützung von os x ist rotz sonst nix.
     
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Dafür steht auf iFun, dass Flash CS5 Apps erstellen können soll...
     
  12. Rok73

    Rok73 Lambertine

    Dabei seit:
    14.09.09
    Beiträge:
    701
    @Tazjin

    Vielen Dank für die Aufklärung :)

    ontopic

    Es kann schon sein, dass es User gibt, die keinen Wert auf Flash legen.

    DENNOCH würde ICH mich freuen, es auf dem iPhone zu haben, da doch einige Seiten die ich häufig und gern ansurfe eben über Flash-Inhalte verfügen. Punkt.

    Wer es nicht nutzen möchte, wird es - falls es überhaupt für das iPhone adaptiert wird - sehr wahrscheinlich auf Wunsch deaktivieren können.

    Mir war gar nicht bekannt, dass Apple-Rechner bei der Flashdarstellung anfangen zu schnaufen.. Meine (PC-)CPU-Last ist dann <3%
     

Diese Seite empfehlen