1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Firewire Festplatte partitionieren ohne Daten zu löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von floorjiann, 07.07.07.

  1. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Habe über die Suche hier und in Google nichts passendes gefunden.

    Gibt es eine Möglichkeit, eine externe Firewire Festplatte zu partitionieren, ohne dass die Daten gelscht werden?
    Hintergrund: Habe eine Größere Festplatte, die muss ja jetzt auf die Backup Partition von der FW Festplatte passen.

    iPartition sagt leider das:

    [​IMG]

    Mit einer Linux Live CD hat es auch nicht geklappt. Kann die Daten von der FW Platte nirgends sichern, soviel Festplatte habe ich doch nicht :(

    Gibts da was, was man machen kann?

    Danke schon mal für Antworten

    Gruß
    Flo
     
  2. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Also es muss auf jedenfall irgendwie gehn, da es ja mit Bootcamp auch möglich ist. Dort wird ja auch eine bestehende Festplatte in zwei Partitionen aufgeteilt, ohne das die Daten verloren gehen.

    Versuchs dochmal mit dem FDP.

    Gruß, Egbert
     
  3. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    [​IMG]

    Das FDP hilft da leider auch nicht weiter. Warum es dann BootCamp kann verstehe ich nicht...
     
  4. ph.vittatus

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    38
    Bootcamp ist meines Wissens nach ein Frontend für folgenden Befehl:

    Code:
    diskutil resizeVolume
    Wenn Du das so - ohne weitere Angaben - im Terminal eingibst, erhältst Du nähere Auskunft, inclusive Beispiel für die Anwendung. Datensicherung nicht vergessen!

    Wenn Du unsicher bist, frag lieber noch mal nach.

    Welches Dateisystem ist denn aktuell auf der Platte?
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Vor allen Dingen: welches Partitionsschema hat die Platte im Moment? Das steht z.B. im Festplattendienstprogramm unten rechts, wenn man auf die Platte (nicht die Partition) klickt.
     
  6. Uhleneddy

    Uhleneddy Gloster

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    65
  7. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Partitionsschema ist Master Boot Record, die beiden Partitionen sind HFS+ Journaled.

    @Eddy
    wer lesen kann ist klar im Vorteil, guck mal in den ersten Post von mir, dann wirst du erkennen, dass iPartition mir auch nicht weiterhilft

    Mit dem Terminal Ding werde ich mich mal beschäftigen, dann geht das vielleicht. Leider kann ich keine Datensicherung machen, habe wenig Lust, 400 Gb auf DVD zu brennen..
     
  8. ph.vittatus

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    38
    Ohne Backup würde ich das nur machen, wenn mir an den Daten nicht viel liegen würde. An der Partitionstabelle arbeiten beinhaltet immer ein gewisses Risiko.

    Wäre es angesichts der aktuellen Preise nicht sinnvoller einfach eine zusätzliche Backup-Platte zu kaufen?

    EDIT:
    Ich habe gerade nochmal nachgeschaut, mit diskutil geht es in Deinem Fall nicht:
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Man vergleiche das mit der Einstellung in iPartition im ersten Screenshot... ;)
     
  10. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Ja, nur Änderungen an der Tabelle mag ich im laufenden Betrieb ungern machen. Dafür sind mir die Daten zu wertvoll. Oder mach da iPartition keine Probleme? Ich kenne es nur noch aus Windows Zeiten mit PartitionMagic, irgendwann kam ein Fehler und die gesamte Festaplatte wurde nicht mehr erkannt...

    Werde dann wohl einfach noch mal nach einer Firewire Festplatte ausschau halten, am besten auch eine die automatisch in den Rhezustand geht und nicht so laut ist.

    Danke trotzdem mal bisher für euere Mühen
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wenn Dir Deine Daten zu wertvoll sind, dann darfst Du die Frage nach "Partitionieren ohne Daten zu löschen" nicht stellen. Das ist immer eine heikle Angelegenheit. Ich würde auch zu einer weiteren Backup-Platte raten.
     
  12. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Ja, hätte ja sein können, dass es zumindest eine relativ sichere Variante gibt. Ich lasse mich ja auch gern überzeugen :)

    Werde mir dann die nächsten Tage eben noch eine Platte holen, ist mal an der Zeit
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Mir fällt gerade auf, dass iPartition eh keine Master Boot Record-Partitionstabellen erzeugen kann. Wahrscheinlich scheitert das Vorhaben schon daran. Also: Konsum ist angesagt. ;)
     

Diese Seite empfehlen