1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firewire 800 für externe Festplatte sinnvoll? Modellempfehlung?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DergrosseApfel, 28.01.10.

  1. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    Hallo,

    ich benötige eine externe Festplatte zur Auslagerung von Daten und als Backup. Nachdem ich am WE heftig mit einem Macianer diskutiert habe bin ich mir über den Sinn (und Mehrpreis) von Firewire 800 dabei nicht mehr sicher. Ich nutze ein MBP, das FW800 unterstützt, die Schnittstelle wäre also vorhanden.
    Allerdings ist der Preis und die Auswahl bei 800er Modellen deutlich anders als z.B. bei USB 2.0 und FW400.

    Ich suche daher nach einer Empfehlung für eine ausreichend schnelle mind. 1TB große externe Festplatte (3,5"). Von LaCie gäbe es das, ich halte diese Marke aber für überteuert und was ich so gelesen habe sind die Dinger nicht sooo der Brüller: es scheint häufig zu Ausfällen zu kommen oder zu Problemen mit den Buchsen (Defekte).

    Wie sind Eure Erfahrungen und Vorschläge?

    Danke für Tipps
    DgA
    P.S.: Vielleicht könnt Ihr bei einem Tipp noch bitte ergänzen WO ich das Gerät kaufen kann. Dankeschön.
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.489
    Ich schließe mich der Frage an: Meinem Vater habe ich einen Mac mini übergeholfen und jetzt braucht er ein TM-Medium. Und wenn er schon FW 800 hat, soll er das auch nutzen...
    Formac bietet auch etwas an, dazu finde ich aber kaum Rezensionen.
     
  3. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ich halte für rausgeschmissenes Geld wenn man damit nur normale Backups macht. FW800 macht erst sind, wenn man mit den Dateien darauf auch arbeitet. Kauft euch lieber ne sehr leise USB Platte. Habt ihr mehr von.
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich sehe das anders. Grade beim Backup würde es mich nerven, wenn die HD ewig rödelt. FW800 ist einfach SAUSCHNELL im vergleich zu USB 2. Den Mehrpreis ist es mir auf jeden Fall wert.

    Ich habe diese hier und bin sehr zufrieden: http://www.google.de/products/catal...ct=result&resnum=4&ved=0CBwQ8wIwAw#ps-sellers

    - Schnell
    - 2x FW 800 (Durchschleifen des Camcorders)
    - USB (Falls sie doch mal an einem Rechner ohne FW verwendet werden soll)
    - Leise, ich höre von ihr nichts, obwohl sie nur 1m entfernt steht
    - Sehr inteligentes Power-Management
    - Sieht schick aus (Ist aber natürlich Geschmackssache)

    Ich habe auch 2 USB-Festplatten a 500GB (1x Maxtor und 1x NoName), die deutlich langsamer sind, lauter sind und mich mit ihrem nicht besonders OSX-freundlichen Powermanagement nerven.
     
  5. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    die Platte, die du da gelinkt hast, habe ich auch. Ich finde sie aber zu laut (hat ja nen Lüfter). Außerdem nutzt TM die Übertragunsrate dieser Festplatte nicht aus. Meine neue WD Elements hört man absolut nicht. Ist mit 2,5" Platten vergleichbar vom Geräuschpegel. Die kann von mir aus auch 3 Stunden ein Backup machen. Was hab ich davon wenn das ne Stunde weniger braucht?
     
    #5 s0f4surf3r, 28.01.10
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.10
  6. rothi

    rothi Antonowka

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    356
    @DergrosseApfel: Ich kann ruhigen Gewissens die WD MyBook Studio empfehlen. Habe ich selber. Ist schnell und unauffällig.
    @landplage: Schau mal hier: ministack
     
  7. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    Hallo,

    danke für die Antworten. Ich habe jetzt folgendes gemacht (nachdem ich ausführlich bei kmelektronik beraten wurde):
    1x1,5TB WD extern 3,5" (USB2) und 1x250GB extern 2,5" + Gehäuse. Auf die große kommen die Backups, die kleine spiegel ich direkt regelmäßig. Sollte die interne im MBP kaputt gehen habe ich die Platte in ca. 10min getauscht. Ich erspare mir somit jegliche TM+OSX Install-DVD Operationen...

    Beide Platten sind übrigens NICHT hörbar - und das von WesternDigital...

    Gruß
    DgA
     
  8. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    Nicht hörbar ist übertrieben.. oder hast du Hörprobleme. Beide sind für Festplatten aber wirklich leise.
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Lüfter? Gibts da eventuell unterschiedliche Modelle? Meine hat keinen Lüfter und ist flüsterleise. Oder ist da was defekt...?
     
  10. DergrosseApfel

    DergrosseApfel Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    284
    okay, unhörbar war übertrieben. Bei uns im Büro fallen sie geräuschlich aber nicht auf (sehr ruhige Räume).
     
  11. ms-tomtom

    ms-tomtom Alkmene

    Dabei seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    34
    Kann mich dem nur anschliese hab die auch, mit 1Tb für knappe 90€ is fast unschlagbar und da ohne lüfter, kaum zu hören. Auserdem sehr viel seitig durch die 2 firewire 800 anschlüsse die man ja auch auf 400er runter adaptieren kann und dann noch usb2.0.
    MFG
    Tom
     
  12. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Preislich betrachtet etwas teurer, aber durch 2 Laufwerke inkl. RAID-Fähigkeit und inkl. USB, FW800 und eSATA als TM-Medium hervorragend geeignet, ist dieses Stück von Western Digital.
    Ich habe selbst eine seit 2008 im Einsatz und bin sehr zufrieden.
     
  13. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Sorry, aber das ist nun der allerletzte Schwachsinn.

    Wer am Mac USB-Platten einsetzt ist selbst schuld, die Dinger haben nämlich mehr als genug Probleme.

    USB am Mac ist für Mäuse, Tastaturen und dergleichen.

    Für schnelle Anbindungen haben Macs Firewire, wer das nicht begreifen will soll mit USB leiden.

    Punkt!
     

Diese Seite empfehlen