1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Firewire 400 oder 800 -wie aktivieren unter OSX?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Timo, 09.11.07.

  1. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    ich habe mich endlich dazu durchgerungen, mir eine Firewire800-Festplatte zuzulegen (Formac).
    Nur wie kann ich jetzt feststellen bzw einstellen, ob diese im 400er oder im 800er-Modus läuft?
    Ich habe das vermeintliche Fiorewire800-Kabel angeschlossen, welches beilag, nur leider erscheint die Platte bei mir im Finder eifnach nicht...

    Wenn ich das mir begkannte FW400-Kabel nehme, ist sie direkt da :(
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    guck mal nach einem programm names "system-profiler"...
    geht übrigends ganz schnell mit "alt" drücken und ersten eintrag im apfelmenü auswählen...

    zu deinem problem: an welchen rechner hast du die angeschlossen? sehe bei dir in der signatur nur macbook und mac mini - die haben doch keine fw800 anschlüsse?
     
    #2 Atelis, 09.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.07
  3. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    hab ich... da steht nur: Unbekanntes Gerät unter Firewire
     
  4. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    ich habe ihn an meinem brandneuen Alu iMac angeschlossen (hab grad mal meine Sig aktualisiert, danke für den Tipp).

    Dieser hat ja einen FW 400 und einen FW 800 Anschluss, genau wie meine Platte.

    Nur sobald ich den FW800-Anschluss verwende, reagiert die Platte irgendwie überhaupt nicht :(
     
  5. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    und eine treiber-cd gab es nicht mit der platte?
    ich weiß nicht, was du genau für eine hast und ich musste noch nie treiber für eine festplatte installieren (eigentlich habe ich unter os x noch nie treiber installieren müssen). aber wer weiß, was sich der hersteller da ausgedacht hat...
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Seltsam ... normalerweise sollte das kein Problem sein.

    Hab bei mir ne WD MyBook mit FW800 an einem neuen Alu-iMac - läuft problemlos bis auf den kleinen Makel, dass das nette Utility WD Button Manager nicht mehr unter Leopard läuft.
     
  7. Salomon

    Salomon Meraner

    Dabei seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    231
    Ich habe das gleiche Problem. Zwar geht die Festplatte immer brav in den Standy-By-Modus, aber ich würde das doch gerne auch selbst beeinflussen können...
     
  8. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543

    ich habe eine Formac-Festplatte.

    Jetzt stellt sich nur die Frage, wie ich heraus bekomme, ob der iMAc, das Kabel oder die Platte kaputt ist...

    Ihr steckt eure Platte also einfach nur in den FW800-Port auf beiden Seiten und gut is'?
    Sie wird direkt anerkannt im Finder?
     
  9. thorsten_t

    thorsten_t Alkmene

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    ja ich habe meine WD MyBook 500GB auch einfach per FW800 Kabel sowohl an
    der Platte als auch am MBP angeschlossen und die Platte wurde ohne weiteres
    Handeln sofort als solche erkannt.

    Grüße
    Thorsten
     
  10. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Meine Mybook Firewire800 wurde zunächst nicht erkannt. Erst nach installieren vom ButtonManager (der wohl auch einen Treiber installiert) wird sie ohne weiteres erkannt wenn ich das kabel anschliesse.
     
  11. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    Seltsame Sachen gibt es, aber wie hier schon jeder gesagt hat:
    Festplatte nehmen (eventuell noch mit externer Spannungsversorgung bei 3,5" notwendig bei 2,5" nicht) Datenkabel anschließen und alles ist gut.
    Sind es an Deiner Platte verschiedene Anschlüsse für FW400 und FW 800? Werden verschiedene Kabel verwendet?
    Vielleicht ist der Anschluß in der Platte oder am iMac defekt vielleicht hat auch das Kabel einen Schatten?

    Um Deinem Problem auf die Schliche zu kommen, könnte ich bei Dir vorbei kommen und meine FW800 Platte mitbringen.

    Ich arbeite in Koblenz, wenn Du willst könnte ich nach der Arbeit vorbei kommen und wir schließen einfach mal meine Platte an udn schauen ob sie erkannt wird.
    An meinem PowerMac wird sie sofort erkannt.
     
  12. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    Nach sehr langem Überprüfen und stundenlangen Anrufen bei der Apple-Hotline hat sich heraus gestellt, dass (genau wie meine beiden MacBooks) der nagelneue iMac schlicht einen Defekt am FW800-Port hat.

    Ich bekomme jetzt ein Austauschmodell o_O

    sehr ärgerlich, also ich kein von meiner Seite aus nicht viel positives in Sachen Qualität bei Apple seit dem Umstieg auf die Intel-Architektur vermelden...

    *ach was vermisse ich mein kleines 12" PB*
     
  13. peterausd

    peterausd Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    11
    Hallo und guten Abend!

    Ich habe den gleichen Bokmist mit meinem iMac 24" und einer 750 GB FORMAC, bis vor 2 Tagen lief alles super, jetzt funktioniert nur noch FW 400. An der externen HDD liegt es nicht da sie am Powerbokk tadellos auch mit FW 800 läuft. Ich bin echt von Apple enttäusch. Ich will die Kiste nicht zu Saturn zur Reparatur bringen, hat jemand einen konkreten Rat für mich?

    Viele Grüße

    Peterausd
     

Diese Seite empfehlen