1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firewire 400/800 Bus Kapazität

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von UweZ, 15.08.08.

  1. UweZ

    UweZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor einem einfachen Problem, finde aber bisher keine Lösung.

    Ich hab 3 baugleicher DV Converter mit Firewire 400 Anschluß. 2 Geräte kann ich (via Firewire Hub) am Firewire400 anschließen. Bei 3 Geräten reicht die Bandbreite nicht aus. Soweit ok für mich. Nun dachte ich mir 2 Geräte am FW400 laufen, also müßten am FW800 ja mindestens 4 laufen, wenn nicht sogar 4 (FW800) + 2 (FW400) bei eigenem Bus.

    Also habe ich das 3. Geräte mittels Firewire800-400 Kabel am Firewire 800 angeschlossen und die anderen beiden am FW400 -> Problem: keine Bandbreite fürs 3. Gerät.
    Also getauscht. 2 Geräte via FW Hub und Kabel an FW800 und das 3. am FW400 -> gleiches Problem keine Bandbreite.

    Egal wie ich es drehe, ich bekomme nur 2 Geräte zu laufen. Es sieht so aus, als ob der FW800 Anschluß bei der Verwendung mit einem FW400 Gerät die gleichen Ressourcen verwendet wie der FW400 Anschluß.

    Hat jemand ein Idee wie ich das lösen kann oder zumindest eine Erklärung?

    Uwe
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ein FireWire 400 Gerät wird auch nur mit maximal 400Mbit/s am Bus arbeiten können. Auch wenn der Bus schneller könnte, das Gerät kann es nicht. Das kann also nicht gehen. Du brauchst in dem Fall mehrere FireWire Host Controller. (zB per PCI Karte)
    Gruß Pepi
     
  3. UweZ

    UweZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    8
    Hallo Pepi,

    ich bin davon ausgegangen, daß im MBP der FW800 getrennt vom FW400 läuft. Also beim Anschluß eines FW400 Gerät zumindest die selbe kapazität, unabhängig vom FW400, zur Verfügung stellt.
    Aber scheinbar hängen die beiden FW intern doch irgendwie zusammen.

    Uwe
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ds tut der Bus auch, jedoch unterstützen Deine Endgeräte dies nicht. Du müßtest Videokonverter mit FW800 anschließen.
    Gruß Pepi
     
  5. UweZ

    UweZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    8
    Aber von der Logik sollte das doch keinen Einfluß haben, oder?

    Selbst wenn der FW800 Bus auf "400" runterdrosselt wegen einem FW400 Gerät am FW800 Anschluß. Dann sollte dies doch aber nicht den FW400 Anschluß am MBP beeinflussen, oder habe ich einen Knoten in meinem Gedankengang?

    Sorry, ich bin "Firewire Neuling". Trotz suche im Web habe ich nur FW Hubs gefunden um mehrere FW Geräte anzuschließen. Gibt es keinen "Konverter" der ein FW400 Gerät als FW800 laufen läßt ohne den Bus auf 400 zu zwingen?

    Danke, Uwe
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das Problem könnte sein, dass beim Macbook Pro (wie auch an anderen Macs) FireWire 800 und 400 am gleichen Bus hängen und daher nicht vollkommen unabhängig voneinander betreibbar sind. Insgesamt steht nur der 33MHz PCI-Bus zur Verfügung, da ist bei 133MB/s = 2.67*FW 400 spätestens Schluss. Selbst bei einmal FW 400 und einmal FW 800 gleichzeitig würde es zu eng. 3 Geräte kannst Du knicken ohne neuen Host Controller (ExpressCard/34).

    [​IMG]
     
  7. UweZ

    UweZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    8
    HAllo Quarx,

    danke für die Infos, sind sehr hilfreich. Obwohl ich mir eine andere Antwort erhofft habe.

    Wenn ich dich richtig verstanden habe ist aber genug Performance für 1x FW800 korrekt? Da ich 2 Geräte am FW400 betreiben kann müßte die rechnerische Bandbreite für 3 Geräte am FW800 ja ausreichen.

    Das Problem ist dann wohl nur das "runterdrosseln" auf FW400 am FW800 Bus, da die Geräte keine FW800 sprechen. Gibt es "konverter" oder eine "FW Switch" der dem MBP denken läßt es spricht mit FW800 Geräten? Dann müßten doch 3 FW400 Geräte am FW800 laufen. Oder gibt es sowas nicht, da am FW die Geräte grundsätzlich miteinander Sprechen dürfen/können?

    Ansonsten hilft wohl wirklich nur ein neuer Hostcontroller. Der ExpressCard/34 ist mit einer 3G KArte blockiert. Mal sehen ob ich auf einen 3G Router wechseln kann, dann kann ich eine FW in den ExpressCard/34 stopfen.


    Danke, Uwe
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ja. Die 133MB/s vom PCI-Bus reichen für die brutto 100MB/s von FW800.
    Nein, 3 FW400-Geräte sind einfach eins zuviel, wenn die alle gleichzeitig mit voller Leistung senden und empfangen sollen. Einfach, weil einmal FW400 und einmal FW800 gleichzeitig schon nicht geht.
     
  9. silv2222

    silv2222 Idared

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    wenn ich das richtig verstehe, dann müsste deine Konfiguration mit 3 Geräten eigentlich laufen. Is eigentlich egal, wie du sie ansteckst, hauptsache nicht alle 3 an einem FW Port.
    Dass du aus dem FW 800 Port praktisch nen FW 400 Port machst, ist im Prinzip egal, da du ja an einem FW 400 Port 2 DV Converter anstecken kannst und zwei Ports hast. Macht also theoretisch 4 Geräte. Ein DV Converter dürfte also maximal 25 MB/s an Bandbreite verbrauchen. An die Grenze vom PCI Bus kommst du auch net, da max. 75 MB/s kein Problem darstellen sollte.

    Was für ne Fehlermeldung kommt eigentlich? Ich denke, dass es eher der Treiber ist, der es unterbindet mehr als 2 Geräte gleichzeitig anzusteuern. Vielleicht aus Gründen der Festplatten-Performance oder so. Weil sonst macht diese Einschränkung keinen Sinn.

    Gruß,

    silv
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Nein.
    Du kannst sowieso tun und lassen was du willst, es wird niemals gehen.
    Deine interne HD ist deutlich zu langsam, um solche Datenströme wegschreiben zu können.
    Dafür bräuchtest du ein RAID-System in einem PowerMac oder MacPro.
    Keine Chance mit einem Notebook und seiner 2,5" HD. No way.
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK
    so würde ich das auch mal sehen.

    wobei ich mich gerade frage, warum man 3 FW converter gleichzeitig betreiben muss/soll.
     
  12. UweZ

    UweZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    8
    Die HDD wird kein Problem sein, da ich die Daten nicht speicher.
    Die DV SIgnale gehen nach der Verarbeitung gleich wieder "auf die Reise" und brauchen daher nur etwas CPU und RAM.
    Die Fehlermeldung ist frei übersetzt "keine Bandbreite am Firewire Bus zum betreiben von Gerät xxx".

    Ich habe schon so ziemlich alle scenarien durch
    3 via FW Hub am FW800
    3 via FW Hub am FW400
    1 an FW 800 + 2 am FW400 (via Hub)
    2 an FW 800 (via Hub) + 1 am FW400
    aber immer laufe ich ins gleiche Problem.
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Meiner Meinung nach liegt es wie gesagt an der Bandbreite der PCI-Anbindung des FireWire-Hostcontrollers mit maximal 133MB/s Durchsatz. Das reicht nur für zweimal vollen FW 400-Durchsatz gleichzeitig oder einmal FW 800. Da die DV-Konverter sicherlich eine zugesicherte Bandbreite vom Hostcontroller erwarten, genehmigt dieser halt nur den Betrieb von 2 Geräten. Weiteres Rumprobieren mit Hubs ist IMHO sinnlos.
     
  14. UweZ

    UweZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    8
    Ich glaub auch als FW Neuling habe ich es kapiert... ;) Danke für die vielen Antworten.
     

Diese Seite empfehlen