1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firewall und Virenschutz in Parallels

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Ali, 19.10.07.

  1. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Moin moin,
    leider gehöre auch ich zu den Mac Usern, die (Schande über mein Haupt) Windows installiern müssen weil es wieder irgend nen software Kram nicht für Macs gibt, man ihn aber unbedingt braucht. Nun meine Frage diesbezüglich: Benötige ich in Windows unter Parallels denn eine Firewall und nen Virenschutz oder wird das über meine entsprechende Mac Software erledigt? Speziell wenn ich in Windows unter Parallels mit dem Internet Explorer surfe, würde mich das interessieren.
    Und wie schauts bei Boot Camp aus. Da brauche ich doch sowas bestimmt weil ja Mac Os nicht im Hintergrund läuft, oder?
    Gruß, Ali
     
  2. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Zu der Firewall sache kann ich dir nichts genaues sagen, aber einen Virenschutz brauchst du definitiv! Wieso sollte das virtualiserte Windows in Parallels gegen Viren gewappnet sein, nur weil OS X im Hintergrund läuft? :)


    Gruß, Egbert
     
  3. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Weil mein Virenscan in Os so eingestellt is dass er das System immer überwacht und Parallels ja ein Bestandteil des Systems ist???? Oder???? Du musst zugeben dass das nicht so unlogisch is!
     
  4. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    In jedem Fall benötigst Du für ein Windows (wurscht welches) unter Parallels eine Firewall und einen Virenscanner.
    Aus beruflicher und privater Erfahrung kann ich nur dringend raten, auf kostenfreie Produkte zu verzichten und sich stattdessen für knapp 30 € eine vernünftige Suite zu gönnen (z. B. Kaspersky oder F-Secure).
    Von amerikanischen Anbietern in gelber und roter Verpackung rate ich ebenso dringend ab.
     
  5. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Ok, was für Probleme hattest du mit freeware? Ich bin mit Zonealarm und Avira sehr zufrieden.
    Gruß, Mathias
     
  6. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    ... weil sich der 90 % der Anwender dieser kostenfreien Produkten in einer falschen Sicherheit wiegen und vertrauen, dass sie ja einen Virenscanner haben. Aber fast alle Freeware-Scanner haben entweder Defizite bei der Aktualität der Pattern, der Scan-Engine oder weisen nicht darauf hin , dass einzelne Kommunikationskanäle (z. B. eMail und Attachments) nicht gescannt werden.

    Was Security anbelangt ist Geiz nicht geil!
    [Medizin muss bitter schmecken, sonst wirkt sie nicht]
     
  7. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Hmmm,konnte ich bei mir bis jetzt nichts feststellen. Weiß aber was du meinst und werde es im Auge behalten. Trotzdem würd ich cool finden wenn mir jemand technisch erklären könnte warum ich das bei Paraels brauche....irgendwie versteh ichs nämlich nicht da ja wie bereits gesagt, die MAC OS Firewall und der ClamXAV an sind. Und wenn ich in Parallels ins Web gehe, tu ich das doch nur "virtuell" über den internetexplorer. Real, nutze ich doch meine Airportverbindung die immer gescannt wird....
    gruß, Ali
     

Diese Seite empfehlen