1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firewall und Torrent

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von ZENcom, 27.11.08.

  1. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Folgender Weg:
    {Internet} -> [Router] --LAN-- [AirportExtreme] --WLAN-- [PowerBook]
    |--LAN-- [AirportExpress]

    Mittlerweile habe ich die Firewall am Router deaktiviert und mich über WLAN direkt angemeldet.

    Eigentlich sollte µTorrent und Acquisition nun verbinden… o_O

    Jemand eine Eingebung zur Lösung?
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Wo genau hakt es denn? Kommt überhaupt keine Verbindung zustande oder melden die BT-Clients, dass einige Ports blockiert sind?

    Und was ist mit Deiner OS X Firewall? Ist die aktiv? Und macht es einen Unterschied, ob Du per WLAN oder per Kabel verbunden bist?

    Fragen über Fragen... ;)
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Es kommt überhaupt keine Verbindung zustande.
    Bei den Clients bekomme ich keine Warnung.
    Aber LittleSnitch verlangt Portfreigaben.
    Die OS X Firewall ist OFF.
    LAN oder WLAN macht keinen Unterschied.

    strictly unsoloutionized…
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Wenn der Tracker okay ist und genügend Seeds vorhanden sind, wäre es vermutlich angebracht (a) mal geeignete Adressen auf den bekannten Ports anzupingen und (b) von außen einen Portscan laufen zu lassen. Vielleicht ist Dein Provider ein Spielverderber?
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Welche Ports müssen denn geöffnet sein? Ich habe mir schon das FAQ und den Guide von µTorrent durchgelesen. Finde aber nichts was mir weiterhelfen würde.
    Mein Provider ist O2… damit hatte ich bisher keine Probleme.
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    probier mal transmission, bei utorrent hab ich auch probleme.
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Die "klassischen" Bittorrent-Ports sind 6881-6999. Dazu kommen noch die alternativen Ports 3881-3889 und jede Menge Ports im fünfstelligen Bereich (explizit genannt werden dabei 49152 und 52525).

    Ich mache bei mir im Bedarfsfall nur 6881-6999 auf und habe dann keine Probleme.
     
  8. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Probiere vielleicht einmal Transmmission dort gibt es die Funktion, das Transmmision die Ports des Routers automatisch öffnet.
     
  9. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ich würde übrigens trotzdem mal versuchen, entsprechende Adressen auf diesen Ports anzupingen und einen Portscan Deines Rechners (von "außen") durchzuführen. Es könnte nämlich wirklich sein, dass bei zu großem Traffic einzelne Dienste gesperrt werden. Das soll bei manchen Providern in der Vergangenheit schon vorgekommen sein - die Kunden werden darüber in der Regel nicht informiert.
     
  10. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Das glaube ich mittlerweile auch. Ich habe sogar den Router auf Default resettet. Nüscht… :(
     

Diese Seite empfehlen