1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firefox Updates möglich trotz NichtAdmin - eine Sicherheitslücke?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von FritzS, 08.08.09.

  1. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    Hallo,
    eigentlich seltsam - Updates von Firefox sind möglich obwohl ich nicht mit Admin Rechten angemeldet bin - und es kommt auch keine Passwortabfrage.

    Andrerseits es wird ja nur ein Differenzial Update innerhalb der .app Pakets gefahren - trotzdem eine Sicherheitslücke?
     
  2. Erunno

    Erunno Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    391
    Bei selbst installierten Programmen hat der Besitzer volle Schreib- und Leserechte.
     
  3. FritzS

    FritzS Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.761
    Im Programme Verzeichniss selbst ist nur System und Admin enthalten - aber auf einzelnen Programmen bin »ich« (als »Normaluser«) auch mit Lesen und Schreiben enthalten - ich installiere die Programme unter »Normaluser« und muss mich jedesmal als Admin authentifizieren und dachte (mea culpa) der Owner könnte nur der Admin User sein.

    Wie kann ich nun in einen Rutsch die Rechte unterhalb des Programme Ordners in Ordnung bringen (es reicht dem »Ich -Normaluser« die Schreibrechte zu entziehen). Wie soll ich in Zukunft bei Installationen vorgehen - ich will Programme ja als »Normaluser« herunterladen und die Installation anleiern ohne das der »Ich Normaluser« Schreibrechte bekommt.

    Was passiert eigentlich bei den Systemupdates die ich auch als »Ich Normaluser« starte und ich mich aber als »Admin« authentifizieren muss.

    IMHO - eigentlich verquert, warum bekommt nicht jener Admin-User die Owner Rechte mit dem ich mich für die Schreibrechte authentifizieren muss? Ich dachte dieses zusätzliche Authentifizieren ist mit sudo (runas) verbunden/gleichzusetzen. Kann man das (den Default User für Programme und Systemdateien) irgendwo (ähnlich wie bei Windows) als Default eintragen?
     

Diese Seite empfehlen