1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Firefox - neues Fenster - Bildschirm ausnutzen?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von MrNase, 31.05.07.

  1. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Hola!

    Ich hab ein Problem mit Firefox. :(

    Standardmäßig habe ich ein Fenster mit mehrere Tabs geöffnet (Vollbild, rechts und links und oben direkt am Rand, unten direkt über dem Dock), manchmal öffne ich jedoch ein neues Fenster aber das ist jedes mal verschoben, oben am Rand ist immer ein Zentimeter Luft und das Fenster verschwindet dementsprechend immer einen Zentimeter unterm Dock.

    Wie kann ich das beheben? Es ist nervig immer das Fenster nach oben zu schieben zumal ich das Problem hab, dass ich das Fenster rechts und links über den Rand schieben kann und dann bin ich immer am hin- und herschieben bis es wieder perfekt an den Rändern anliegt.


    Grüße
     
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo

    meines Wissens gar nicht, denn das ist Absicht :). Damit neu öffnende Fenster auch sichbar werden und also wahrgenommen, gibt's diesen Versatz. Beobachte mal andere Applikationen - die verhalten sich beim Öffnen von neuen Fenstern oder Dokumenten typischerweise ebenso.

    Gerade die Fensterbehandlung MacOS' finde ich sehr ausgereift. Versuch mal Dich von dieser Vollbildsache zu verabschieden - ja nach Bildschirmauflösung ist es vollkommen unnötig alles auf "Vollbild" zu betreiben - macht man gern wenn man aus der Windowsecke kommt?
    Durch die sich nahezu durch alle Applikationen ziehende hervorragende Drag&Drop-Funktionalität des Betriebssystems ist es meist viel praktischer hier und da ein "Eckchen" des Bildschirms frei zu haben um das ein oder ande Programm oder Element problemlos und schnell (ein Klick) erreichen zu können.
    Ich hab das noch nie so ganz verstanden warum viele Leute immer alles auf Bildschirmfüllend einstellen - die Fenstermetapher ist doch eine der grundlegenden Funktionalitäten moderner Betriebssysteme - mit einer Menge Vorteilen.
    Blöder Vergleich: Du hängst ja zuhaus auch nicht alle Fenter zu, solange Du gerade aus dem einen guckst aus dem Du gerade guckst :).

    Aron
     
  3. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Opera und Shiira machen es nicht, Safari auch nicht. Deiner Aussage kann ich also nicht so ganz folgen. :)
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Safari versetzt sehr wohl ein zusätzliches neues Fenster, so wie das alle Cocoa Applikationen tun. Ist auch gut so, daß sie das tun. Die Human Interface Guidelines haben tatsächlich eine sinnvollen Hintergrund.
    Gruß Pepi
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Dann scheine ich eine Ausnahme der Regel installiert zu haben oder denkst du ich bin blöd?
     
  6. Leraje

    Leraje Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    712
    Also ich habe es gerade auch mal ausprobiert, und Safari versetzt bei mir auch jedes Fenster ein klein wenig nach rechts und nach unten.
     

Diese Seite empfehlen