1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Firefox erkennt CSS nicht

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von David Cernousek, 24.01.06.

  1. David Cernousek

    David Cernousek Alkmene

    Dabei seit:
    14.03.05
    Beiträge:
    33
    Hallo!
    Ich bin recht neu in der Welt des Webdesigns und damit des Programmierens mit Dreamweaver 2004. Ich habe für unseren Verein eine Seite erstellt, doch leider erkennt Firefox meine definierten CSS für die Schriften. Unter Internet Explorer und Safari klappt alles wunderbar. Hier die Seite: www.tsv-thiersheim.de/tsvfussball
    Kann mir da jemand weiterhelfen? Komme einfach nicht drauf woran es liegen kann! Dankeschön!!
     
  2. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Hi,

    in meinem Firefox 1.5 auf Panther wird das CSS geladen und umgesetzt.

    Hast Du vllt irgendwelche Erweiterungen, die mit CSS rumspielen, wie zB den WebDeveloper? Ich hatte das Problem auch mal (konnte es nicht lösen). Ich wollte ein CSS anpassen und dachte mir "Hey, das machste mit WebDeveloper im FF"*. Pustekuchen. Wann immer ich den WebDeveloper aktiviert hatte, wurde jegliches CSS ignoriert. Es wurde zwar geladen, aber aus mir unbekannten Gründen nicht geladen.

    Versuch doch mal, Deine Erweiterungen auszuschalten. Grad die, die mit Webdesign zu schaffen haben.




    *Style by nick
     
  3. David Cernousek

    David Cernousek Alkmene

    Dabei seit:
    14.03.05
    Beiträge:
    33
    Vielen Dank für die schnelle Info! Leider besteht das Problem auf den Dosen, habe es glaub ich vergessen zu erwähnen....was man nicht alles vergißt als armer Ferienarbeiter bei der Nachtschicht :)
    Ich habe die Seite ganz normal mit Dreamweaver gemacht, dort einfach CSS für die Schrift definiert und das wars. Sonst nichts weiter. Wurde auf dieser Problem nur aufmerksam gemacht durch einen Freund, bei dem die Seite nicht richtig dargestellt wurde.
     
  4. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.552
    Ich habe Deine Website mal durch den W3C-Validator gejagt und dabei ein paar Fehler gefunden.

    Mal von "required attribute "ALT" not specified" abgesehen, irritieren mich noch ein paar dort enthaltene Fehler, bei denen ich mir vorstellen könnte, dass der eine oder andere Browser sich "verschluckt".

    Vielleicht guckst Du Dir Deinen Code daraufhin noch einmal an?

    Lieben Gruß,
    Nathea
     
  5. David Cernousek

    David Cernousek Alkmene

    Dabei seit:
    14.03.05
    Beiträge:
    33
    Hi!
    Danke für den Tipp! Leider habe ich das auch schon gesehen, doch als Anfänger tue ich mich da sehr schwer rauszufinden was da noch schief laufen könnte. Das ist ja mein Problem :)
    Trotzdem Danke!
     
  6. electribus

    electribus Gast

    Das kann damit zusammenhängen, das du einen Font verwendest, der nur auf dem Mac insalliert ist. Sobald der Font auf dem PC nicht installiert ist, setzt der Browser einfach den Standartfont des Browsers ein. Deshalb sollte man (was den reinen Text in Webseiten betrifft) immer Fonts wie Verdana, Arial, Times... verwenden, um sie auf verschiedenen Systemen betrachtbar zumachen. Alles andere geht nur mit Glück, Grafik oder Flash.
     
  7. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.552
    Ich hab auch vor ein paar Monaten so angefangen wie Du :) daher kenne ich das Gefühl.

    Guck Dir die Fehlermeldungen im Validator mal genau an, dort findest Du zumeist auch Hinweise, was falsch ist und auf welche Weise der Fehler behoben werden kann (Korrektur der Syntax z.B.). Ich schätze mal, wenn das gemacht ist, wird sich Dein Problem in Luft auflösen. Also nur Mut :)

    Die SELFHTML-Seiten kennst Du sicher schon? Die haben mir anfangs ungeheuer geholfen, weil dort - besonders für CSS - sehr viele browserspezifische Probleme beschrieben und auch deren Lösung angegeben ist.
    Sehr zu empfehlen und fantastisch erklärt!

    Viel Glück mit Deiner wirklich gut gemachten Seite!
     
  8. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Du solltest wirklich mal das HTML aufräumen. Ein SPAN darf z.B. kein P enthalten. Browser versuchen dann zu erraten, was gemeint war, aber jeder macht es etwas anders und das Ergebnis ist nicht vorhersagbar.

    Für das "News"-IFrame sieht es grausam aus: Seitenprüfung

    Am besten geht man da von oben vor, oftmals verschwinden dann auch duzende Folgefehler.

    Am besten deklarierst du erstmal, was das für eine Seite ist. Also als erste Zeile:

    Code:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
    
    Und für die Einbindung deines Stylesheets machst du vor den body eine <head> Sektion, in der dann das link-Element reinkommt.

    Aber der eigentliche Grund, warum der Firefox zickt ist ein anderer. Deine Dokumente sind UTF-16-kodiert gespeichert. Anscheinend kommt der Firefox damit nicht richtig klar. Speichere sie in UTF-8 ab. Ein Fehler mit sehr kuriosen Symptomen.

    Das Aufräumen solltest du trotzdem machen. Sich darauf zu verlassen, das die Browser das schon hinbiegen ist ein Garant für Darstellungsinkonsistenzen.
     
    #8 Nogger, 24.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.06
  9. David Cernousek

    David Cernousek Alkmene

    Dabei seit:
    14.03.05
    Beiträge:
    33
    Vielen Dank für die Tipps! Habe das nach vielen Versuchen auch rausbekommen, dass diese Dokumente für Firefox unverständlich kodiert waren, falls man das so sagt. Ich werde versuchen, die restlichen Fehler zu beheben, sobald ich wieder bisschen mehr Luft habe...ist nicht einfach neben der Uni, Arbeit und Fernstudium dazu zu kommen..deshalb auch die späte Antwort..
    Danke trotzdem an alle, die mir geholfen haben und mich ermutigt haben, in die für mich noch ziemlich rätselhafte Materie :)
     

Diese Seite empfehlen