1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder: zwei ordner in einem Fenster

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von goelzer, 28.10.09.

  1. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    Hallo und Guten Abend,

    ich bin seit ich OS X nutze auf der Suche nach einer Funktion im Finder mit der ich zwei unabhängige finder-Fenster zusammen anzeigen kann..
    nochmal in deutlich:
    ich suche eine Funktion mit der mein Finder-Fenster zweigeteilt ist:
    • ein eigener Pfad/Ordner links
    • ein eigener Pfad/Ordner rechts

    einfach um kopieren/verschieben etwas einfacher zu gestalten...
    under KDE4 gibts so eine Funktion von der ich so begeistert war dass ich sie eigentlich nicht mehr missen möchte...

    mfg
    tgl
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Das ganze Finder-Konzept basiert auf voneinander unabhängigen Fenstern nach dem "Ein Ordner - Ein Fenster"-Schema (auch die Spaltenansicht gehört dazu).

    Du kannst es mit Drittanbieterprogrammen wie Pathfinder versuchen. Wobei ich seit Jahren nicht verstehe, welchen Sinn es haben sollte, zwei Ordner in ein Fenster zu packen.
     
  3. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das Doppelfenster funktioniert nicht nur mit PathFinder sondern auch mit MuCommander und Disk Order.
    Der Sinn ist mir völlig klar. Z. B. wenn ich im W-Lan den Inhalt zweier Ordner auf zwei Geräten vergleichen will. Oder wenn ich Files herumschiebe, das geht ganz flink. Überdies kann in einem Fenster die Ordnungsstruktur belassen werden, während man sie im anderen ändert.
    In vielen Fällen weiß ich dieses Möglichkeit zu schätzen.
    die Salome
     
    goelzer gefällt das.
  4. Lavasso

    Lavasso Prinzenapfel

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    550
    Das hat er schon ganz gut beschrieben. ;) Beim sortieren großer Datenmengen, ist es schnell unübersichtlich auf dem Mac ;)

    Ich habe erst vor einigen Tagen meine externe Festplatte, auf welcher ich einfach mal Ordnung schaffen wollte, an mein altes HP Notebook - welches sehr sehr lange nicht mehr lief - anschließen müssen, da ich am Mac geradezu verzeifelt bin.
    Ich habe mich für 3 Stunden richtig wohl mit Windows gefühlt. Auch die Taskleiste hat sich als sinnvoll erwiesen. :-D

    P.S. Danke für die Programmtipps, ich werde das auch mal testen :)
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Es existiert ein geradezu genial simpel zu bedienendes Synchronisierungstool für Dateibäume.
    Leider ist es a) nicht umsonst und b) nicht als "alleinstehende" Applikation, sondern nur als "Helfer-Programm" innerhalb eines anderen Programmpakets erhältlich. Wenn man dieses hat, kann man es allerdings auch unabhängig davon einsetzen.
    Read on, wenn you besitzen tust the "Alsoft DiskWarrior".

    "DiskWarrior.app" im Finder markieren, Rechtsklick, "Paketinhalt anzeigen".
    Navigieren zu: "./Contents/Resources/English.lproj/DiskWarrior Preview.app"
    Einen Alias davon woanders hin ziehen (aber nicht innerhalb des Programme-Ordners, weil es dort drin sonst zwei mal existiert, was nicht gut ist. Vorschlag: in den Ordner "für alle Benutzer")
    Oder ganz einfach ins Dock einrasten.
    Ausprobieren: Die Funktion "Navigate both disks simultaneously" und die Preferences sind beachtenswert, und der Rest ist sowas von selbsterklärend einfach... (Löschen geht auch -und zwar ohne Papierkorb- via Kontextmenü)
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    .
     
    #6 Rastafari, 28.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.09
  7. goelzer

    goelzer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    248
    Guten Morgeeen :)

    nachdem ich deinen ersten Rat einigermaßen erfolgreich befolgt hab (schlafen :) ) ist auch der 2t Gold wert :) habe mir grade MuCommander besorgt und bin recht begeistert :) eine Implementierung im Finder wäre mir zwar lieber, aber das Tool kann eigentlich alles was ich gesucht habe, danke :)
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Alles Gewöhnungssache.

    Nochmals die Frage: Warum alles zwanghaft in ein Fenster packen, wenn man ganz flexibel zwei (oder mehr) Fenster nutzen kann?

    Wer will, kann sich ja binnen Sekunden ein "Dual-View" basteln:
    [​IMG]

    Ich bleibe dabei: Wer nach zwei Ordnern pro Fenster verlangt, hat den Finder nicht richtig verstanden. Dabei ist das ein ziemlich geniales Stück Software...
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Muss ich das? Den Finder verstehen? Ich versteh mich selber manchmal nicht. :)
    salome
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Du bist ja auch eine Frau. Deine Systemkomplexität liegt weit über der eines Macs ;)
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
  12. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Ich denke, dass wir in diesem Fall auf die Grenzen der allgemeinen Berechenbarkeit stoßen.
     

Diese Seite empfehlen