1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder-WindowServer Problem bei X 10.3.9 ???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von derDaniel, 02.08.06.

  1. derDaniel

    derDaniel Gast

    Hey ,
    da mein Wissen langsam zu ende geht hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt!

    Zu meinem Problem kann ich leider noch nicht mehr sagen als den Fehler zu beschreiben da ich selber noch auf der suche bin.

    Erstmal zum System:
    Es handelt sich um mein Ibook g4 mit OS X 10.3.9 und 512mb ram.

    Das Problem ist, das mein mac sich nachdem ich ihn einige Stunden/Minuten ganz normal nutzen konnte einfach aufhängt.
    Die Maus lässt sich noch bewegen. aber es lässt sich keine geöffnete Anwendung mehr schließen oder auch nicht mehr öffnen!
    Der finder lässt sich auch nicht ausschalten geschweige denn das system sich runterfahren.. (letzten endes immer 3 sec auf den aus knopf!! und das tut richtig weh!)

    Ich habe jetzt mit top mal die ganze nacht lang alle prozesse überwacht... und habe nichts festgestellt.. Als es dann wieder zu einem absturz gekommen ist habe ich angefangen alle verdächtigen Prozesse zu killen.. nichts... thunderbird.. firefox... adium.. waren alles meine verdächtigen.. aber an der situation hat sich nichts geändert..

    Meine vermutung liegt jetzt EVT. beim WindowServer... weil: Im terminal kann ich mich noch ohne probleme bewegen... Sogar die netzverbindung ist noch da.. ich kann verzeichnisse anlegen... prozesse killen... alles kein problem! nur das X hat ne macke..

    KOMISCH: gestern dachte ich dann.. ahh.. ok.. wenn ich im terminal noch freiheit habe.. dann kann ich ja mal versuchen das system runter zu fahren.. oder zu rebooten.. NIX... # su . . . (absturz) strg+c wieder normaler user.. wieder alles ok.. (bin ich panne oder was??) nochmal.. # su root . . (absturz).... ARGH #su - .... #sudo reboot...... nix... su springt im top auf platz 1... aber keine rückmeldung..
    achso .. wenn ihr euch wundert.. ich habe die einstellung für root rechte schon vor ewigen zeiten gemacht.. und es funktioniert auch ohne probleme!

    ey ich werde echt bescheuert so langsam... vor allem nervt es richtig wenn du ganz genau weist das dein system abstürzt... (mitten im code oder im dokument.. ohne speichern.. *buuhäää)

    Sagt mir was ihr noch wissen müsst.. ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    wisst ihr auch noch andere gute foren wo ich das problem evt posten kann??

    ich würde gerne mal einfach in so einer situation das X killen und neu starten oder so..
    wenns so weiter geht benutze ich bald fluxbox! :p die läuft wenigstens!!

    Viele Grüße,
    Daniel
     
  2. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Kann verschiedenes sein. Im schlimmsten Fall ist ein RAM Riegel defekt. Ich würde mal ab CD starten und das Festplattendienstprogramm laufen lassen. Volume reparieren und nachher Zugriffsrechte reparieren. Wenn das nichts nützt würde ich alle wichtigen Daten abziehen, die Platte platt machen und System nochmal aufspielen.
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Hast du auch noch einen anderen Benutzer auf dem iBook? Wenn nein, dann leg dir mal einen an, den du zB Testbenutzer oder (so bei mir) Jungfrau nennst. Bei diesem Benutzer dann keine zusätzlichen Sachen installieren, die das System irgendwie optimieren oder sonst irgendwelche zusätzlichen Sachen im System installieren (Flip4Mac etc).

    Dann mal mit diesem benutzer arbeiten. Benimmt sich dieser brav, ist irgendwas bei deinem anderen Benutzer vergniesgnaddelt, benimmt sich dieser Benutzer-Account auch mit den von dir beschriebenen Symptomen daneben, dann ist irgendwas grundsätzliches mit der Systeminstallation.

    Würde dir dann eine Archivinstallation empfehlen. Vorher aber noch auf jeden fall die Tipps von Kernelpanik ausprobieren.

    Carsten
     
  4. derDaniel

    derDaniel Gast

    ok.. was macht das diskUtility im falle von reparieren?.. vergleichbar mit fsck? das will ich gleich auf jeden fall mal testen..

    RAM wäre mir am liebsten.. habe noch garantie drauf.. wie kann ich den ram den testen?

    danke!
     
  5. derDaniel

    derDaniel Gast

    Guter Ansatz! werde ihn heute Nacht mal unter einem neuen benutzer laufen lassen und sehen was passiert!

    Wobei ich solche systemspezifischen Optimierungs tools noch gar nicht benutzt habe..
    ausser... eine sache hatte ich vor kurzem mal ausgetestet.. stimmt.. das war so ein theme teil.. habs aber nur installiert.. mal nen paar themes fürs x durchgeklickt.. und dann wollte ich es wieder lsowerden..
    da ist er bei der deinstallation auch gecrashed.. hmmm.. ob es was damit zu tuen haben könnte?

    gibts denn keine logfiles oder sowas wo man mal reinschauen könnte? weil irgendetwas mus den crash doch verusachen! und dabei nen fehler ausspucken.. .. .
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    RAM defekte können sehr schwer zu eruieren sein. Sie melden sich aber meist mit "Kernelpanic" an. Kann auch sein, daß der Hardwarecheck sie nicht findet. Ich vermute in Deinem Fall, daß Du mit "Volume reparieren" (fsck) und nachher "Zugriffsrechte reparieren" durchkommen wirst. Oder hast Du etwa essentielle Daten gelöscht?
    Willkommen im Forum übrigens noch.
     
  7. derDaniel

    derDaniel Gast

    Danke :)

    Ich teste jetzt erstmal mit fsck durch, dass hört sich sehr gut an.
    Essentielles gelöscht, da gehe ich nicht von aus!
     
  8. derDaniel

    derDaniel Gast

    zwischenstand: ausführlicher hardwaretest.. keine fehler gefunden!! weiter gehts
     
  9. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    ShapeShifter vielleicht? Wäre eine Möglichkeit, warum er nicht mehr so richtig will. Ich persönlich halte von solchen Dingern ja nix. ShapeShifter installiert sich aber nur bei dem aktuellen benutzer meine ich. Ein neuer Benutzer sollte davon nicht betroffen sein.

    Die Crashlogs siehst du, wenn du das Programm Konsole aud dem Ordner Dienstprogramme startest. Da sind die Logs aufgelistet.

    Carsten
     
  10. derDaniel

    derDaniel Gast

    Hey, ganz genau.
    ShapeShifter wars! Ich halte auch nicht viel von, wollte es halt nur mal ausprobieren. hmm.

    Ich Überprüfe gerade meine Festplatte. Schaue dann aber auch mal in die Crashlogs wenn er durch ist.
    Das Festplatten-Dienstprogramm hat mir bei der Überprüfung schon einen Fehler ausgespuckt das die platte Macintosh HD repariert werden muss, habe das dann auch gemacht, es hat mir dann aber die zwiespaltige fehlermeldung ausgegeben das das Volumen: macintosh HD erfolgreich repariertwerden konnte, darunter aber dann in rot: 1 Volumen konnte NICHT repariert werden??

    überprüfe gerade die zugriffsrechte! mal sehen!
     
  11. derDaniel

    derDaniel Gast

    also habe die platte nochmal getestet! jetzt keine fehler mehr! ist wohl gut durchgelaufen die reperatur!
    mit den permissions stimmt auch einiges noch nicht.. da bastelt er gerade rum!

    wie kommt denn sowas zu stande?
     
  12. derDaniel

    derDaniel Gast

    Alles durchgelaufen und repariert! jetzt heist es warten!
    Ich melde mich dann morgen früh spätestens!

    danke schonmal!
     
  13. derDaniel

    derDaniel Gast

    Habe mir nochmal die windowserver.log angeschaut.. und die ist voll mit fehlermeldungen!

    hier nur mal ein kleiner teil vom 1. august:

    Aug 01 16:51:07 [456] Hot key operating mode is now normal
    Aug 01 16:59:16 [456] "loginwindow" (0x4503) set hot key operating mode to all disabled
    Aug 01 16:59:16 [456] Hot key operating mode is now all disabled
    Aug 01 17:00:20 [456] "loginwindow" (0x4503) set hot key operating mode to normal
    Aug 01 17:00:20 [456] Hot key operating mode is now normal
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:38:42 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area
    Aug 01 17:40:29 [456] kCGErrorIllegalArgument: CGXRemoveTrackingArea : Invalid tracking area


    Und so weiter... ist auch nicht so normal oder??
     
  14. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Gib das hier:

    CGXRemoveTrackingArea

    mal bei Google ein. Findet sich ne Menge zu

    Carsten
     
  15. derDaniel

    derDaniel Gast

    Hey,
    also heute Nacht ist nach gestrigen Festplatten Reperaturen und Benutzerrecht Reperaturen genau das gleiche Problem aufgetreten.
    Mein Finder, Windowserver oder was auch immer hat sich aufgehangen.
    Bewegen in der Shell ohne weiteres möglich, habe mir zur not auch mal eine Rootshell aufgelassen, reboot war jedoch nicht möglich.

    Nebenbei hatte ich noch einige Logfiles offen.. (tail -f ) und da habe ich in dem Moment als er sich aufgehangen hat eine eigenartige Fehlermeldung im windoserver.log gesehen.

    Irgendwas mit Finder und Update nicht möglich.. und UI bla bla.. Mein Block liegt unten wo ich es aufgeschrieben habe! gehe ich gleich schnell holen und dann poste ich es nochmal genau.

    Grüße, Daniel
     
  16. derDaniel

    derDaniel Gast

    Fehlermeldung:

    kCGErrorFailur: CGXDisableUpdate: UI updates were forcibly disabled by application "Finder" for over 1 second. Server has re-enabled them
     
  17. derDaniel

    derDaniel Gast

    also noch ist der mac an und ich hab nen paar terms offen! kann also sachen jetzt noch gut ausprobieren..
    ich sehe gerade das die uhr oben in der leiste bei 04:29 stehen geblieben ist.. ich guck nochmal nach was um die uhrzeit war
     
  18. derDaniel

    derDaniel Gast

    Hey,
    neuen testbenutzer angelegt.. durchlaufen lassen.. keine hänger keine probleme!??!.. was nu?
    würde eigentlich gerne meinen alten benutzer weiter benutzen.. gibt es die möglichkeit die .conf dateien oder so vom neuen zum alten zu kopieren?

    ausserdem würde ich trotzdem gerne wissen woran der fehler lag.. shapeshiffter??

    meldet euch! und danke für die vielen tips!
     
  19. CrashZeRo

    CrashZeRo Idared

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    26
    Hallo!

    Sorry, dass ich so ein altes Thema nochmal hoch hole, aber ich denke ich habe mit meinem Macbook4,1 ein ähnliches Problem.

    Bei mir passiert das hauptsächlich, wenn ich grafikintensive Programme laufen lasse, z.B. Spiele.
    Bis jetzt ist es mir auch z.B. in Adium (oder während Adium lief), das war dann ursprünglich mein erster Verdacht, der dann aber durch ein Spiel widerlegt worden war.

    Gestern habe ich dann Leopard neu installiert, um zu sehen, ob das Problem auch unter einer frischen Umgebung, also ohne installierte Drittanbietersoftware auftritt. Bis jetzt noch nicht.

    Kannst du, falls du noch die Logs von damals hast schauen, ob du folgende (oder ähnliche Einträge) in der system.log finden kannst?

    ---
    28.09.08 22:02:18 kernel nstruction_state_L2_disable instruction_state_L2_fill_buffers_disable instruction_L1_queue_disable instruction_state_invalidate indirect_load_enable
    28.09.08 22:02:18 kernel data_set_XOR_selection = 0x0, sampler_set_XOR_selection = 0x3, mask_bits = 0x0000
    28.09.08 22:02:18 kernel UHPTR: 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel valid = 0, address = 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel BB_ADDR: 0x00000000024a09c3
    28.09.08 22:02:18 kernel valid = 1, address = 0x00494138
    28.09.08 22:02:18 kernel GFX_FLSH_CNTL: 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel CCID: 0x3634c001
    28.09.08 22:02:18 kernel valid = 1, extended_state_restore_enable = 0, extended_state_save_enable = 0, phys_start_addr_ext = 0x0, context_address = 0x06c698
    28.09.08 22:02:18 kernel CXT_SIZE: 0x00000013
    28.09.08 22:02:18 kernel size = 0x14 * 64B
    28.09.08 22:02:18 kernel CXT_SIZE_NOEXT: 0x0000000f
    28.09.08 22:02:18 kernel size = 0x10 * 64B
    28.09.08 22:02:18 kernel ECOSKPD: 0x00000217
    28.09.08 22:02:18 kernel enable = 0, constant_buffer_save_restore_disable = 1, mask_bits = 0x0000
    28.09.08 22:02:18 kernel CSFLFSM: 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel CSFLFLAG: 0x01fc2001
    28.09.08 22:02:18 kernel CSFLTRK: 0x0000014d
    28.09.08 22:02:18 kernel CSCMDOP: 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel CSCMDVLD: 0x00000001
    28.09.08 22:02:18 kernel TIMESTAMP_LO: 0x0000013d0183ff50
    28.09.08 22:02:18 kernel CLKCMP: 0x0000000000000000
    28.09.08 22:02:18 kernel VFDC: 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel VFSKPD: 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel status[ISR]: 00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel status[PRB0_HEAD]: 374009f4
    28.09.08 22:02:18 kernel status[SRB0_HEAD]: 00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel status[SRB1_HEAD]: 00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel status[HWB_HEAD]: 00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel status[STAMP]: 0004f5fc
    28.09.08 22:02:18 kernel ********** Dumping SVG Debug Registers **********
    28.09.08 22:02:18 kernel General state base address = 0x02522000
    28.09.08 22:02:18 kernel Surface state base address = 0x02291000
    28.09.08 22:02:18 kernel Indirect object base address = 0x00000000
    28.09.08 22:02:18 kernel Generate state address upper bound = 0x02583000
    28.09.08 22:02:18 kernel Indirect indirect object access = 0x00000000
    ---

    Die Symptome sind bei mir eigentlich identisch. Zeiger lässt sich bewegen, Uhr friert ein, Programme werden zwar im Hintergrund noch weiter ausgeführt, aber auf der Oberfläche tut sich nichts mehr. SSH funktioniert auch bei mir, allerdings ist AFAIK kein shutdown möglich und killall -9 WindowServer oder killall -9 loginwindow kann meinen Mac nicht wiederbeleben, was es aber eigentlich tun sollte.

    Grüße,
    CrashZero
     

Diese Seite empfehlen