1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder streikt gelengentlich

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Shapeking, 07.09.09.

  1. Shapeking

    Shapeking Jamba

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    56
    Hallo, erst mal eine kurze Geschichte vor weg.
    Hab den kleinen 24" iMac 2009 und letztens auf Snow Leopard geupdatet. So weit so gut aber mir viel auf das wenn ich in Expose wechselst manchmal alles etwas hängt (es ruckelt beim verkleinern der Fenster). Ein paar Tage darauf habe ich mich dann entschlossen einfach mal alles zu sichern und SL frisch neu zu installieren (da ich am Anfang meiner Mac Karriere Systemschriften gelöscht hatte und bis heute nicht wirklich wieder installiert bekommen habe).

    Jetzt habe ich alle Schriften aber Mail und Safari stürzen gelegtnlich ab. Sowas war ich vorher gar nicht gewohnt unter Leopard aber ich denke mal das liegt da dranne das SL noch in der ersten Version steckt.

    Jedoch kam auch ein größeres Problem mit der Neuinstallation. Mein Finder stürzt glaube ich ab (habe Technisch nicht viel Ahnung jedoch denke ich liegt es an ihm).

    Fenster kann ich nicht mehr anklicken und verschieben jedoch kann ich über Shortcuts den Finder aufrufen und durch die Ordner navigieren, auch sonst funktioniert alles (so fern ich mit der Tastatur arbeite). Auch ein neustart ändert nichts.
    Wenn ich das Fenster aufrufe um Programme sofort zu beenden kann ich den Finder neu starten lassen aber es ändert nichts da dranne. Habe schon so 10mal hintereinander den Finder ohne erfolg beendet und neugestartet.

    Das Problem hatte ich bereits schon mal aber ich musste weg und am nächsten Tag funktionierte wieder alles?!


    und ja.. die maus funktioniert und ist geladen ;)
     
  2. Shapeking

    Shapeking Jamba

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    56
    hm keiner ne idee?
     

Diese Seite empfehlen