1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder schmiert ständig ab.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Slashwalker, 04.10.07.

  1. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Hallo,
    ich habe seit der Neuinstallation von Tiger folgendes Problem:
    Der Finder verabschiedet sich, sobald ich über Rechtsklick das Kontextmenü aufrufe!
    Sei es um Ordner zu erstellen oder auf "Toast it" zu klicken etc.

    Auch nach dem Update auf 10.4.10 hat sich daran nichts geändert. Ist ziemlich nervig, wenn man mehrere Ordner geöffnet hat und ziemlich tief in der Struktur arbeitet. Zack! Weg! Überall wieder durchklicken bis zur gewünschten Ordnerebene.:(
     
  2. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
  3. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Hast du Stuffit? Wenn ja, dann wirf mal dieses Plugin raus: /Library/Contextual Menu Items/StuffItCM.plugin/

    Das könnte das Problem beheben.
     
  4. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Danke für die Tipps!
    Ich hab unter /Library/Contextual Menu Items/ und ~/Library/Contextual Menu Items/ nachgesehen, da liegt nur das ToastIt.plugin. Ich schmeiss das mal raus und beobachte dann mal, ob es geholfen hat.

    Nachtrag: Ich hatte mich verklickt und beides mal nur in ~/Library/Contextual Menu Items/ nachgesehen. Im "globalen" Library wa ein Stuffit Plugin.

    Mal abwarten und beobachten
     
    #4 Slashwalker, 04.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.07

Diese Seite empfehlen