1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder öffnet nicht!!! (OS 10.5)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von KalleGrabowsky, 07.11.07.

  1. KalleGrabowsky

    KalleGrabowsky Boskoop

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    39
    Moin,
    ich habe ein richtig schönes Problem. Wollte das neue Mac OS 10.5 aufspielen. Dabei gab es ein kleines Problemchen und die Installation wurde abgebrochen. Jetzt habe ich Leopard nur halb auf meinem Mac. Halb heißt, dass eigentlich alles geht, nur der Finder nicht. Der lässt sich gar nicht öffnen. Leider auch nicht mehr die Istallations-DVD. Wenn ich kein Programm geöffnet habe, also nur der Finder offen sein sollte, dann blinkt die komplette Befehlsleiste. Hat jemand Ahnung, wie ich OS 10.5 neu installieren kann, ohne Datenverlust? Oder ob es eine Reparaturmöglichkeit gibt?
     
  2. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    genau das Gleiche hatte ich auch. Installation brach kurz vor dem Ende ab, ich hatte ein 10.5, das zwar startete, aber das letztlich zu nicht viel nutze war.

    Bei meinem ersten Versuch hatte ich versucht, 10.5 nur über das alte 10.4 drüber zu bügeln, einmal "reines Drüberbügeln", dann mit der Option ein komplett neues System anzulegen und alle alten Daten in ein DMG zu verschieben. Das war alles grosser Käse.

    Schliesslich habe ich einen Clean Install gemacht. Vorher hatte ich mein vorahnendes 10.4 mit CCC auf eine externe Platte gespiegelt (wo es zur Sicherheit immer noch liegt) und dann die Daten per Migrationsassistent auf 10.5 herüber genommen.

    Ergebnis: Bis auf Marginalien läuft 10.5 einwandfrei...!

    Ich hoffe, du hattest deine Daten vorher irgendwo extern gesichert, dann sollte das kein Problem haben, an deine Daten zu kommen. Wenn nicht, wird's aufwändiger: Dann würde ich versuchen, den Rechner im Targetmodus mit einem anderen zu verbinden, um wenigstens deine Dokumente zu sichern (die User-Library kannst du wahrscheinlich vergessen, da sie vom defekten 10.5 verhunzt sein wird), ebenso alles andere, was sichernswert erscheint. Und danach löschst du die Platte und machst Clean Install
     
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Jetzt solltet ihr zwei mal herausfinden, wo die Gemeinsamkeiten eurer 10.4 Installation lagen.

    z.B.: Onyx, ShapeShifter.. ??? nur so als Tip!

    Wenn man den 'Schuldigen' erwischt, wäre es sehr viel einfacher zu helfen.

    Standardsoftware scheidet wohl aus, deshalb sollte der Fokus erstmal auf systemverändernder SW liegen.

    Gruß,

    .commander
     
  4. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    So, und weil ich heute so schön fies bin, verwirre ich den lieben Commander noch mehr, als er es auf Grund der fehlenden Suche nach Gemeinsamkeiten ohnehin schon ist:

    Genau das Gleich hatte ich letzte Woche bei der Tiger-Installation auf meiner externen Platte - hat also nicht nur was mit Leopard zu tun... :p


    Allerdings: bei mir leite ich es darauf zurück, dass diese Externe die ehemalige Interne meines MB ist, und zu der berühmt berüchtigten Seagat-Serie 7.01 gehört. Mein FDP schreit inzwischen auch, dass sie "grundlegende Fehler beim Beenden" hat...
     
  5. KalleGrabowsky

    KalleGrabowsky Boskoop

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    39
    Vielen Dank urmeli-hd. Das hört sich ganz nach meinem Fall an. Werde ich heute Abend mal ausprobieren. Habe leider keine Sicherung von meinen Dokumenten etc. gemacht. Hatte bei Kollegen ja immer gut geklappt. Und die haben die gleich Software auf dem Rechner, wie ich. Nachher ist man ja immer schlauer. Und somit kommen wir zu commander: Die einzige Software die nicht von Apple war, ist skype. Alles andere sind legal und von Apple gekaufte Programme wie iWorks 08, iLife 08. Ich denke mal, dass die keine Probleme verursachen.
    Jetzt aber noch eine Frage. Wahrscheinlich wurde sie im Forum schon häufiger gestellt, aber wie macht man ein Clean Install? Ich kann nicht auf das Menü und nicht auf die Install-DVD zugreifen.
     
  6. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Du magst sicher Recht haben. Aber sich nun auf die Suche nach dem Bösewicht zu machen und ihn dann möglichst auch noch händisch aus den Tiefen des Systems zu holen, bringt eher wenig. Im Zweifel wird das nur Murcks und kosten Zeit und Nerven, die du besser in einen ordentlichen Clean Install investierst
     
  7. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Dann will ich dich dringend bitten, vor dem Versuch eines solchen Clean Installs deine Daten in jedem Fall zu sichern - sonst sind sie nämlich definitiv weg.

    Vielleicht ist auch der Moment, darüber nachzudenken, nicht doch regelmässig ein Backup zu machen. Systeme und Festplatten haben nämlich die Tendenz, genau dann zu crashen, wenn man es am Wenigsten braucht - auch wenn das bei den Kollegen bislang immer gut ging...

    Schritt-für-Schritt-Anleitung:

    1. zweiten Rechner besorgen, ersten Rechner im Target-Modus starten und alle Daten sichern, ggfs. mit CCC.

    2. CD in den ersten Rechner einlegen, mit Wahltaste starten und Install-DVD auswählen

    3. System installieren, aber als Clean Install

    4. Daten vom Backup zurück holen, wobei ich nicht glaube, dass das nach der verhunzten Installation noch mit dem Migrationsasssistenten geht. Du wirst wahrscheinlich die gesicherten Daten händisch, d.h. einzeln rüber ziehen müssen. Wird ein bisschen Arbeit werden, weil du alle Einstellungen und auch die meisten Seriennummern neu anlegen musst, aber danach hast du ein definitiv sauberes 10.5

    5. 1000x in Schönschrift aufschreiben "in Zukunft werde ich regelmässig ein Backup machen. Und in jedem Fall mache ich ein Backup bevor ich ein neues Betriebssystem aufspiele". Danach scannst du die Blätter ein und stellst sie ins Forum. Alle Blätter...
     
    #7 urmeli-hd, 08.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.07
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wird ja bei ihm dank Timemachine zum Glück wohl bald gemacht werden ;)

    Joey
     
  9. KalleGrabowsky

    KalleGrabowsky Boskoop

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    39
    Schritt 1 hat funktioniert. Bei Schritt 2 hört es leider schon auf. Er hält die verdammte Install-DVD nicht drin. Immer wenn ich sie einlege, spuckt er sie nach langem überlegen wieder aus. Gibt es eine Format-C-Möglichkeit ohne Install-DVD? In meinem anderen Mac funktioniert sie, also liegt es wohl nicht an der DVD. Das ganze Problem ist, dass ich in Schweden sitze und kein Wort Schwedisch verstehe. Das macht die Sache um einiges Spannender. :) Außerdem habe ich OS 10.4 nicht dabei, sonst hätte ich jetzt die alte Kamelle wieder aufgespielt.
     
  10. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Ist dein Laufwerk angekratzt? Denke ich mal...

    Wenn Rechner A die DVD ständig ausspuckt und Rechner B sie behält, dann hänge die beiden Rechner im Target-Modus zusammen, lege die CD in Rechner B und installiere auf Rechner A.

    Das sollte funktionieren.

    Und wenn Rechner A die DVD ständig ausspuckt, könntest du ja auch mal versuchen, eine Kopie der DVD zu machen (brauchst allerdings eine Dual-Layer-DVD, die nicht jeder DVD-Brenner brennt)
     
  11. KalleGrabowsky

    KalleGrabowsky Boskoop

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    39
    Jo, danke!!!! Es funktioniert!!!! Ich weiß jetzt nicht genau wie es geklappt hat. Aber das mit dem Target-Modus war echt ne gute Sache.

    Vielen Dank!!! :-D
     

Diese Seite empfehlen