1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder-Icon und "?" beim aufdrehen-iMac G5

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von tomtom1, 24.09.07.

  1. tomtom1

    tomtom1 Jerseymac

    Dabei seit:
    13.09.07
    Beiträge:
    449
    Hi ich habe heute meinen iMac G5 normal aufgedreht und plötzlich ist,statt das Apfel-Zeichen zu zeigen, ein Ordner-Icon auf dem das Finder-Icon abgebildet war das sich mit einem Fragezeichen abgewechselt hat gekommen...naja es ist nichts weiter gegangen und ich hab ihn einfach abgedreht und neu auf gedreht und es hat wieder funktioniert...
    weiß vielleicht jemand was das war?


    also nochmal es war ein ordner der so aussieht wie ien normaler ordner wenn man ihn im finder anzeigt und darin war ein finder icon das sich mit einem fragezeichen abgewechselt hat...und das ganze auf grauem hintergrun,...

    naja
    danke im voraus...
    tomtom
     
  2. Royal

    Royal Gast

    Wenn Du Deinem Mac zu schnell auf und abdrehst, dann kann das die Festplatte durcheinander bringen. Also den Mac lieber ruhig stehen lassen ;)

    Der freundliche Apfel-Computer sagt Dir ansonsten mit dem verzweifelten Fragezeichen, dass er kein bootbares Volume findet. Das ist schlimm! Da sollte man mal das Festplattendienstprogramm anwerfen, die Rechte und das System reparieren, ein Huhn opfern und auch ansonsten sicherstellen, dass die Kiste an allen Ecken einwandfrei funktioniert (S.M.A.R.T.-Status des Startvolumes?; andere System-HDs per Firewire?)
     
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425

Diese Seite empfehlen