1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder hängt sich auf (wenn externe HDD)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fatmike182, 25.10.07.

  1. fatmike182

    fatmike182 Gast

    Hallo,

    habe folgendes Problem:
    wenn die Externe HDD (2 Partitionen: 1 FAT und 1 MacOS Extended Journaled) angeschlossen wird wird sie zwar gemounted - man kann sie sogar im Disk Utility sehen/reparieren/... allerdings startet der Finder (vermute ich) immer neu in kurzen Abständen.
    Das macht sich darin bemerkbar, dass der Pfeil neben dem icon im Dock nur blinkt und, dass die Desktopicons nur kurz aufscheinen, wieder verschwinden, aufscheinen, verschwinden, ... weiters können Finder und der Applicationsordner logischerweise nicht gröffnet werden.

    Gestern hat die HDD noch einwandfrei funktioniert, aufgetreten ist der Fehler, als ich Daten von einem Verzeichnis der FAT in einen anderes FAT-Verzeichnis verschieben wollte (ob die jemals angekommen sind weiß ich nicht).

    Die Console schreibt
    Code:
    terminate called after throwing an instance of 'IAException'
    sehr oft untereinander

    Was ich bis dato unternommen habe:
    - neustart: gleiches Problem
    - geschaut ob Updates verfügbar sind: keine verfügbar
    - DiskUtility: sowohl die SysHDD als auch die externe untersucht

    Btw: verwende 10.4.10 auf einem macbook, externe HDD ist eine Samsung, hat abe rdavor funktioniert, also wirds nicht hardwareseitig sein

    Danke im Voraus, Michi
     
    #1 fatmike182, 25.10.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.07
  2. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    ich würde die platte komplett neu formatieren, sonst weiß ich auch nicht wie ich dir weitehelfen könnte
     
  3. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Bessert es sich, wenn du die Festplatte manuell im Terminal auswirfst?

    Im Terminal umount /Volumes/NameDerFestplatte eintippen, wenn der Fehler nach dem Auswerfen nicht mehr auftritt ist möglicherweise das Dateisystem kaputt.

    Du könntest noch versuchen, ob ein Windows die Festplatte erkennt.
     
  4. fatmike182

    fatmike182 Gast

    danke für die Antworten, komme leider von der Win-Schiene bin also zzt noch der totale UNIX-Terminal/Shell-N00b. Werds versuchen.

    Werden Fehler im Dateisystem normalerweise (auch FAT?) im HDD Utility entdeckt? Ich versuchs vllt zunächst mal auf einem WinXP-PC.

    btw: kannst du mir evtl deppeneinfach aufschreiben wie das (http://www.macfixitforums.com/showt...r=824935&page=3&view=collapsed&sb=1&o=31&vc=1) bei mir aussehen würde? Die FAT Partition heißt EXTERN und die MacOs Extended Jounaled heißt MacKUP. Die HDD als solche habe ich eigentlich benannt (sollte ich? ginge das mit dem HDD utility?).

    thx, michi
     
  5. fatmike182

    fatmike182 Gast

    SOLVED: kenn mich leider im Terminal zu wenig aus - habs also über einen WinXP-PC gelöst. Einfach die versteckten Datein anzeigen lassen und dann die .DS_Store gelöscht (war auf der FAT-Partition). Funktioniert wieder einwandfrei!
     

Diese Seite empfehlen