1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder generiert Prozessorlast

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iltis, 15.04.08.

  1. iltis

    iltis Cox Orange

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    99
    Hallo zusammen,
    manchmal macht mir mein MacBook mit OS 10.5.2 etwas Angst....
    Wenn ich ihn (den Rechner) mal alleine lasse oder manchmal auch beim Surfen im Internet läuft der Lüfter hoch und der Finder generiert ein wahnsinnig hohe Prozessorlast.
    Was macht der da?
    Die Festplattenleseaktivität ist ca. 0KB/s. Schreiben liegt alle 5 bis 10 Sekunden bei ca.80KB/s das aber nur für max. eine Sekunde. Dazwischen passiert nichts.
    Netzwerk ist auch fast tot.
    Also, was macht der Finder? Wer kann mir helfen?

    Vielen Dank
    Michael
     

Diese Seite empfehlen