1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Finder friert unter 10.5 ein | MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hagbard_23, 01.12.09.

  1. hagbard_23

    hagbard_23 Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    81
    Hallo,
    habe ein recht ärgerliches und hartnäckiges Problem mit meinem MacBook Pro.
    Bei verringern der Monitorhelligkeit, friert der Finder manchmal ein. Meistens nicht. Manchmal aber eben schon. Alle sonstigen Applikationen laufen brav weiter, iTunes, Mail etc., nur der Finder nicht. Ich kann keine Tastatur- oder Mausbefehle mehr eingeben, hilft nur der Not-Aus, also 5 sec Powertaste drücken und die ganze Mühle brutal vom Netz nehmen, was ich wirklich ungern tue. Habe keinen speziellen Bildschirmschoner laufen, die System-eigenen auch längst deaktiviert. Ist das eine nicht-kompatible Systemerweiterung oder was könnte der Grund sein?

    MacBook Pro 15'', 2,5 GHz C2D, 4GB RAM
    System 10.5.8

    Um jeden Tipp dankbar
    Hagbard
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hast du neues RAM eingebaut, bzw. RAM ausgetauscht?
    Öffne die Konsole (Programme / Dienstporgramme) und schau nach, ob du zum Zeitpunkt des Einfrierens etwas Aufklärendes findest.
    Lege einen neuen User an (so du nicht schon einen hast, nämlich den Admin, mit dem ja nicht dauernd arbeiten sollst) und arbeite eine Weile mit diesem. Wenn der Fehler hier icht auftritt, dann musst du nachdenken, was du kürzlich installiert hast: Pref.Panes, Growl, Stuffit (alte Version)? Prüfe die Startobjekte.
    salome
     
  3. hagbard_23

    hagbard_23 Jonathan

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    81
    RAM ist nicht neu, zudem habe ich es gestern geprüft mit "Rember". Scheint alles in Ordnung zu sein.
    Das mit dem neuen User ist sicher eine gute Idee. Werde ich mal testen. Melde mich bei neuen Erkenntnissen. Danke schon mal.
     

Diese Seite empfehlen