1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder (erweiterte settings?)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ezi0n, 26.06.06.

  1. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    Finder erweitertern?

    Hi,

    gibts nen programm mit dem ich finder detaillierter konfigurieren kann, zB die sortiereihenfolge ändern kann oder auch sonstige erweiterungen für den finder mitbringt, oder gibt es finder erweiterungen?

    nutz derzeit path finder, aber irgendwie macht der zur zeit probleme, aber hat son paar nette eigenschaften die ich gerne belassen würde ...

    also gibts was?

    sonstige finder-artige programme? ausser disc order?
     
    #1 ezi0n, 26.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.06
  2. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    mh die sortierreihenfolge kann man doch im standart finder ebenfalls einstellen :)

    und zwar indem man oben rechts auf "aktion" klickt --> darstellungsoptionen und denn links im fenster "immer sortieren nach" abhakt.
     
  3. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    klar aber nicht so .. path finder sortier erst verzeichnisse (a-z) dann dateien (a-z) z.B. .. nicht alphabetisch wie finder generell ..
     
  4. Nickless

    Nickless Gast

    Kommt sicher darauf an, was genau Du haben willst. Vieles lässt sich doch mit Automator-Plugins machen, die dann über die rechte Maustaste erreichbar sind. Zum Beispiel habe ich da: "Alias auf dem Schreibtisch erzeugen", "Versteckte Dateien zeigen", "Ausgewählte Bilder skalieren", usw.
     
  5. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    ehrlich gesagt, finder mit ner windows logik (wenn man es logik nennen kann) ... nutze häufig auch einfach spotlight aber der finder ist mir ein wenig .. spartansich(??) .. also bischen zu "wenig"
     
  6. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374
    Sortieren nach Art soll’ da helfen, habe ich gehört. ;)
     
  7. Decan Frost

    Decan Frost Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    208
    Geht aber nicht bei Spaltendarstellung.
    Nicht, daß ich etwas gegen den Finder hätte, aber das Windows-Verhalten (erst Ordner (alphabetisch), dann Dateien(alphabetisch)) würde mir ebenfalls besser gefallen.
     
  8. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    genau Decan, das ist euch mien punkt gewesen ... das ist das problem, deshalb würd mit nen programm oder how-to helfen wie man die finder settings eventuell anpassen kann, gibt doch so viele erweiterungen für apple programme aber nix fürn finder?!?!
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    AFAIK kann man mit OnyX den Finder ein wenig auftunen, aber das, was du wuenschst, kann der Finder glaube ich einfach nicht.

    Vielleicht waere es sinnvoller, beim Path Finder zu bleiben, und das Problem dort zu beheben. Wo macht denn der Path Finder Aerger?
     
  10. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hm kann auch onyx nicht ändern .. der PF macht zicken beim kopieren und ersetzt den finder halt nicht 100%, finder wird immer wieder geöffnet ... also von daher warum 2 einsetzen, wenn man vielleicht doch das original einstellen und somit nutzen kann, aber ich glaube es nicht mehr ..
     
  11. mikaell

    mikaell Gast

    xp

    ich als switcher von xp zu osx war auch mein erster gedanke, "oh die finder sortierung ist aber sehr sehr rudimentär"- vorallem wenn man bedenkt dass apple ja gerne "multimedial" sein will, ist der finder sehr sehr spartanisch im vergleich zu xp. auch beim öffen von programmenm aus, kann ich manchmal im auswahlfeld nicht mal nach grösse sotieren, weil es fehlt. viel zu wenig sortierungsmöglichkeiten oder möglilchkeiten mit der rechten maustaste (verknüpfung, kopieren nach, senden mit email etc etc)
    oder eben auch die tags, interpreten von mp3 kann ich nicht auflisten lassen im finder (xp kein problem)

    bin auch nach der suche nach einem programm dass das kann in osx aber nichts gefunden. hoffe mal auf 10.5.

    ansonsten bereue ich meinen wechsel ganz und gar nicht, nur eben der finder... :cool:
    ist eben nicht alles so schlecht an xp :oops:
     
  12. Nur weil bei Windows etwas auf eine bestimmte Art funktioniert muss bzw. soll es im Mac OS X nicht genau so funktionieren, Mac OS X ist halt kein Windows und das ist auch gut so.

    Die Größen kann man berechnen lassen, muss man aber extra einschalten, Listenansicht, Apfel+J, alle Größen berechnen.

    Wenn man den Infodialog einer Musikdatei aufruft wird auch der Interpret angezeigt, Voraussetzung der steht auch in den Tags drinnen. Falls du nach Interpreten sortieren willst -> iTunes gibts auch schon für Mac OS X.4

    Verknüpfungen kann man auch erstellen, heißt halt Alias.
    Kopieren nach -> Drag&Drop
    Senden mit eMail -> Datei auf das Mail Icon ziehen, muss man nicht erst ein Kontektmenü aufrufen und einen Menüpunkt auswählen, geht auch einfacher.
     
  13. Decan Frost

    Decan Frost Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    208
    Das ist ja ganz richtig, was du da schreibst. Aber man muß auch Windows seine Vorteile eingestehen. Und gerade die vielfältigen Darstellungs- und Sortiermöglichkeiten des Win Exporers sind nun wirklich praktischer als die von Finder.
    (siehe auch dieser Vergleich unter "Browsing / Sorting & Grouping Files").

    Auf keinen Fall bedeutet das, daß OS X dadurch diskreditiert wird. Aber jedes System hat so seine Einschränkungen. Wobei ich mit den mangelnden Einstellungen des Finders sehr gut zurechtkomme, auch wenn ich mit hin und wieder dabei ertappe, das ich in der Spaltenansicht die Sortierung ändern will ;)

    Man(n) möge mir meine Windowsvergangenheit verzeihen, aber es war nicht alles schlecht unter MS.
     
    Walli gefällt das.
  14. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    naja ich dachte es gibt eventuell nen configfile mit dem ich das so machen kann wie ich will .. wohl nicht und es geht nicht im xp oder osx oder switch, sondern einfach dass ich es gerne so hätte ..

    wenn ich nach art sortiere steht auch was drüber etc. hab etliche punkte versucht alles nicht das gebracht was ich will .. path finder kanns, sogar noch besser, ich kann es selbst anordnen wir er sortieren soll, ordner, programme, datein etc. und kann das komplett hin und her werfen ... das hätt ich mir erhofft ..
     
  15. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Es wäre nicht zuviel verlangt wenn man sich auf eine Ordneransicht festlegen könnte. Ich mag nicht in jedem neuen Ordner Apfel+2 drücken, bloß weil standardmäßig nicht die Ansicht festgelegt ist, die ich am liebsten benutze. In der Hinsicht ist der Windows-Explorer um einiges freundlicher.
     
  16. Die Listenansicht soll es also sein? Finder | Einstellungen | neue Fenster in Spaltenansicht öffnen - immerhin ein kleiner Kompromiss.
     
  17. Decan Frost

    Decan Frost Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    208
    Wo ist denn der Kompromiss zwischen

    und

    ?

    Liste und Spalte sind immerhin 2 verschiedene Paar Schuhe ;)
     
  18. AB-1987

    AB-1987 Gast

    hallo! gibt es eine möglichkeit den Finder mit Tabs zu benutzen?
     
  19. Decan Frost

    Decan Frost Boskop

    Dabei seit:
    13.05.06
    Beiträge:
    208
    Nein, gibt es nicht.
     
  20. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Die Spaltenansicht mag ich leider überhaupt nicht ;) . Ich finde es auch merkwürdig und inkonsistent dass man so etwas bei der Spaltenansicht einstellen kann und bei den anderen Ansichten nicht.
     

Diese Seite empfehlen