1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder benimmt sich komisch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mschoening, 01.06.08.

  1. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    ich habe zur Zeit ein komisches Problem mit dem Finder. Nach einer gewissen Zeit kann ich Dateien, die auf dem Desktop sind wenn ich sie einmal anklicke markieren (so weit ist das ja normal :-D). We nn ich jetzt aber irgendwo auf den Desktop klicke wo keine Datei ist sollte sich normalerweise die Markierung aufheben. Dies funktioniert aber nicht mehr. Der einzige Weg die Markierung aufzuheben ist mit gedrückter Maustaste eine leere Auswahl zu treffen (eine Fläche markieren). Wenn ich den Finder relaunche ist wieder alles normal. Könnt ihr euch das erklären oder gibt es dafür eine Lösung?

    P.S: Ein weiteres Problem was mit dem obigen auftritt ist, dass Quicklook nicht mehr funktioniert. Wenn ich auf die space bar drücke (mit der markierten Datei) geschieht nichts.

    Thanks,
    Max
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Das ist höchst seltsam. Öffne mal das Festplatten-Dienstprogramm und repariere deine Zugriffsrechte; ob das hilfreich ist, werden wir ja sehen, schaden kann es aber auf jeden Fall nicht.
     

Diese Seite empfehlen