1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finder: Anzeige des Ordnerinhalts in OS X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von megalomaniac, 08.04.09.

  1. megalomaniac

    megalomaniac Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    6
    Hi Leute,

    ich würde mir gerne im Finder die Dateireihenfolge wie folgt anzeigen lassen: Zuerst alle Ordner und dann alle anderen Dateien (natürlich alphabetisch sortiert!). Jedoch krieg ichs irgendwie nicht gebacken. Kann sie nur nach "Art" oder "Alphabet" sortieren. Bei ersterem sind sie nicht alphabetisch sortiert und die Ordner werden als aller letztes angezeigt. Und bei letzterem ist sowieso alles kreuz und quer. Kann mir jemand sagen wie man das richtig einstellt?

    Grüße
    megalomaniac
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Such mal hier im Forum, man kann wohl per Terminal einstellen, daß zuerst die Ordner und dann die Dateien im Verzeichnis aufgelistet werden.
    Da ich nicht so der Terminal-Typ bin, habe ich für mich entschieden, allen Ordner-Namen einen Unterstrich voranzustellen. Zumindest bei alphabetischer Sortierung stehen die Ordner dann immer oben.
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Also über SuFu habe ich nichts gefunden, hier findet sich allerdings ein Link zu einer Anleitung, bei der man tunlichst ein aktuelles Backup haben sollte.
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Das sollte man immer haben. ;)

    Mit "Ordner Reihenfolge Dateien" findet man ein paar passende Diskussionen.
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Das Faktum wird aber gerne ignoriert. Ist ja auch logisch, oder? Ich habe bisher noch keine Backups gebraucht, weswegen soll ich jetzt auf einmal eines brauchen... :mad:

    Über die Suche (lediglich quergelesen) habe ich auch keinen Terminal Befehl gefunden, lediglich das Ändern eines Files, wie bereits in dem von mir gepostet Link beschrieben. Das soll allerdings lt. gefundenem Thread nicht funktionieren.
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Wer unbedingt die Ordner ganz oben stehen haben will - manchmal gibt es ja wirklich gute Gründe dafür - sollte einfach am Anfang des Namens ein Leerzeichen setzen. Fällt beim Ansehen nicht auf und bewirkt, daß er ganz nach oben rutscht. Vorteil gegenüber dem system, daß alle Verzeichnisse zuerst stehen: man kann es sich individuell einrichten und hat so de facto zwei Qualitäten von Verzeichnissen. Und natürlich kann man es je Unterordner anders machen.
    Die Namensänderung lässt sich mit einem geeigneten Tool auch halbautomatisieren.
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich hab das früher mit einer Nummerierung gemacht. 1,2,3 …
    Jetzt habe ich aber PathFinder und der kann das. Ordner, Programme, Dateien, Pakete können in der gewünschten Reihenfolge geordnet werden. Und innerhalb der Gruppen nach den üblichen Kriterien. Außerdem zeigt der PF auf Mausklick die unsichtbaren Dateien an, was ich sehr hilfreich finde. 30 Tage Trial sind auch nicht schlecht.
    salome
     
  8. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Danke ImperatoR - ist zur Weitergabe (mit ©) notiert - die Frage kommt immer wieder.
    salome
     
  10. xillu

    xillu Granny Smith

    Dabei seit:
    09.10.09
    Beiträge:
    16
    Hallo ImperatoR,

    in Zeiten von SnowLeopard ist Deine Anleitung sicherlich etwas revisionsbedürftig ;)

    Aber egal, mittlerweile heisst die Datei ja "infoplist.strings" und ist unter "/System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/German.lproj/InfoPlist.strings" zu finden und meine Frage dazu:

    WIE ändere ich die Rechte damit ich nach der Änderung diese auch abspeichern darf ?! :-[


    Alle Einstellungen unter "Freigabe&Zugriffsrechte" haben nicht gefruchtet, ich kann mich selber dort reinstellen mit Lesen&Schreiben", aber es hilft nichts, ich kann nicht abspeichern ?!?!


    Hast Du noch irgendeine Idee wie es unter SL geht, oder kann mir jemand anderes weiterhelfen?!?

    Gruss xillu
     
  11. xillu

    xillu Granny Smith

    Dabei seit:
    09.10.09
    Beiträge:
    16
    .....öööhhh, kann mal jemand schauen was ich falsch mache oder vergessen habe !?!?

    Ich bekomme via "Finder" einfach nicht diese Datei angepasst, bzw. kann Sie nicht abspeichern, ändern geht ja, aber speichern nicht.....

    Wäre wirklich toll wenn mir jemand noch einen entscheidenen Tip gibt !!


    Zugriffsrechte habe ich eigentlich geändert und sogar mich als Benutzer selbst hinzugefügt, weil dort ja nur etwas von "System" "wheel" und "everyone" steht, was auch immer "wheel" bedeutet, aber gut....

    .......alles hübsch auf "Lesen&Schreiben" geändert, aber nichts tut sich, nachwievor verboten ?!?!

    Gruss xillu
     
  12. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hältst du es wirklich für schlau, eine Systemdatei zu ändern, wenn du keine Ahnung hast wie?
    Ich würde die Finger davon lassen. :)
    salome
     
  13. xillu

    xillu Granny Smith

    Dabei seit:
    09.10.09
    Beiträge:
    16

    Normalerweise würde ich Dir da recht geben, aber nach 25 Jahren DOS/WIndows-Nutzung habe ich da keinerlei Hemmungen mehr :-D

    Natürlich ist der Mac nun Neuland für mich und an sich absolut perfekt so wie er ist, bis auf einige für mich (noch) nicht logische Zusammenhänge und Verfahrenswege, aber hier ist es ja wirklich gut beschrieben und Bedarf keiner grossen Erfahrung......

    Naja, dachte ich jedenfalls.... ;)

    Nun gut, habe es mittlerweile hinbekommen, man muss halt zusätzlich nur dem übergeordneten Verzeichnis ebenfalls bei "everyone" die Schreibrechte geben und schon läuft die Sache.....


    Trotzdem Danke für Deine "Anteilnahme" mich vor Schlimmeren zu bewahren, denn dass kann auch schnell nach hinten losgehen, da hast Du Recht....... :eek:

    Gruss xillu :)
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Freut mich, dass du mir die Mahnung nicht krumm nimmst.
    Aber Mac ist nicht Windows, nicht nur weil die Oberfläche anders ist sondern weil Unix ganz anderss aufgebaut ist und auch funktioniert. Nicht grundlos sind viele Dateien unsichtbar. Und an den Rechten herumzuwerkeln, rächt sich fast immer.
    Wenn du aber nun zurieden bist (die Logik von Windows solltest du wirklich schnell vergessen und dich an die von Mac OS gewöhnen), ist es mir recht.
    salome
     

Diese Seite empfehlen