1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Finanzierung Schüler/Studenten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Moonlight_Drive, 22.10.08.

  1. Moonlight_Drive

    Moonlight_Drive Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe mich gerade bei unimall.de angemeldet, da ich in naher Zukunft vorhabe, mir ein MacBook Pro zuzulegen. Wäre mein erster Mac, nachdem ich schon seit einiger Zeit begeisterter Besitzer eines iPhones bin.
    Dort stand etwas davon, dass Studenten einen Immatrikulationsnachweis vorlegen und im Besitz einer gültigen Kredit- oder Maestrokarte sein müssten. Dann ein neuer Satz, in dem es heißt, Schüler über 18 Jahren müssten im Besitz eines Schülerausweises sein...
    Muss oder darf ich daraus nun schließen, dass der Besitz einer gültigen Kredit- oder Maestrokarte für Schüler also auch vorausgesetzt wird? Oder läuft das bei denen anders?

    Habt ihr da Erfahrungen mit gemacht, also mit einer Finanzierung für Schüler über 18?
    Würde mich sehr über Antworten freuen.
     
  2. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
    Ich denke mal ohne Bürgschaft wird das nichts, da du als Schüler wohl kein geregeltes Einkommen hast.
     
  3. Moonlight_Drive

    Moonlight_Drive Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    3
    Ja, klar, das leuchtet mir ein, aber es wäre ja auch kein Problem, einen Nebenjob anzunehmen.
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    naja einfach jetzt schnell nen nebenjob annehmen wird denen nicht ausreichen um dir 1500€ auszulegen.
     
  5. Moonlight_Drive

    Moonlight_Drive Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    3
    Auch das macht Sinn, aber der Besitz einer Kreditkarte bei Studenten, die finanziell wohl auch selten auf Rosen gebettet sind, erscheint mir hier auch als relativ bescheidene Sicherheit.
     
  6. Fa.bian

    Fa.bian Lambertine

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    700
    Hallo,

    ein Erfahrungsbericht von mir für euch:

    Habe ein Finanzkauf bei Unimall.de bzw. Abwicklung geht ja über Apple, angeleiert.
    Als sich im Telefongespräch mit meinem Apple Berater (Euch wird ein Berater in den nächsten 48 Stunden nach der Bestellung bzw. Finanzierungsanfrage anrufen) herausstellte das ich ein Azubi bin sagte der Mann von Apple das ich einen "Bürgen" brauche. Also jmd. der zahlt, falls ich nicht zahlen würde bzw. nicht könne. Ich habe meinen Vater gefragt der auch gleich "Ja" sagte. So weit, so gut.

    Nach zwei Tagen etwa schickte mir die Vertragsbank von Apple die Finanzierungsunterlagen per E-Mail die ich und mein "Bürgen" unterschreiben sowie via PostIdent Verfahren abschicken sollte.

    Wenn der Finanzierungsbetrag unter 4000€ ist müsst ihr und euer Bürgen die angegebene Kontokarte euerer Bank hinten und vorne kopieren und zu den Vertragsunterlagen dazu stecken oder eine aktuelle Gehaltsabrechung. Wenn der Finanzierungsbetrag über 4000€ ist, müsst ihr und der Bürgen eine aktuelle Gehaltsabrechnung hinzufügen.

    Das umständliche ist nun das mein Bürgen etwa 250 Kilometer von mir entfernt wohnt, so dass ich einmal zur Post laufen durfte und mich mit meinem Personalausweis identifizieren musste, danach den ganzen Finanzierungsvertrag meinem "Bürgen" schicken, so dass er ebenfalls unterschreiben kann und dann muss der Bürgen ebenfalls mit seinem Personalausweis zur Post laufen um sich identifizieren zu lassen um dann letztendlich den ganzen Finanzierungsvertag an die Kreditbank zu schicken...*keuch*

    In ein paar Tagen, wenn mein Bürgen dann alles zusammen verschickt hat wird dann geprüft ob der Finanzkauf genehmigt wird oder abgelehnt wird. (Hoffentlich wird es) :oops:

    Persönlicher Tipp am Rande: Leiht euch in der Familie Geld, stottert es in ein paar Monaten von euerem Lehrlingslohn ab und gut ist - Wenn's denn irgendwie möglich ist ! Kauft euch das Objekt der Begierde "normal" im ganzem Betrag per Überweisung etc. oder eben Cash im Laden. Erspart Zeit und Nerven !
     

Diese Seite empfehlen