Final Cut X Pro - Welcher Mac?

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von maho1978, 08.06.19.

  1. maho1978

    maho1978 Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.19
    Beiträge:
    1
    Hallo Zusammen,

    aufgrund kompletter Verwirrung habe ich mich jetzt dazu entschlossen, hier anzumelden. Erstmal vielen Dank für die Aufnahme.
    Ich denke der Betreff sagt schon viel aus. Ich möchte mir einen iMac zur Videobearbeitung mit FCX anschaffen. Da es mein erster Mac sein wird, habe ich mich jetzt in diversen Elektronikfachmärkten beraten lassen. Auch war ich in einem Apple Store um mir das Ding mal anzusehen. Jetzt gehen die Meinungen bezüglich der Konfigurationen weit auseinander. Zur Info: ich möchte gefilmtes 4k Material meiner GoPro Hero 7 Black in FCX schneiden.
    Jetzt sagt der eine Berater, es reicht der günstigste iMac mit 2,3 Ghz Dual Core Prozessor. Der andere meint, ich soll mir den nächst größeren iMac mit 3,6 GHz Quad Core nehmen (am besten mit 16 GB RAM). Der dritte rät mir zum Mac Book Pro 2018 und der vierte ist fest überzeugt, das ein MacBook Air 1,8 GHz und Dual Core voll ausreicht.

    Ich bin kein Reise Blogger, der regelmäßig Filme auf YouTube stellen muss, jedoch will ich schon vernünftig schneiden wollen.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen, die Verwirrung aus der Welt zu räumen.

    Viele Grüße
     
  2. Dx667

    Dx667 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    674
    Jeder aktuelle Mac reicht wohl um 4k Videos zu schneiden.
    Ich würde zum kleinsten 27 Zoll iMac mit SSD Upgrade greifen.
    Den RAM kannst du dort selber aufrüsten.

    Von der Rechenleistung wirst du damit zufrieden sein und der 27 Zoll Bildschirm zum Video schneiden extrem bequem.
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  3. gaffer

    gaffer Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    305
    Bevor ich mir den günstigsten iMac kaufe, würde ich eher einen besseren gebraucht zulegen. Die günstigste Variante ist oft drastisch eingeschränkt und trotzdem verhältnismässig zu teuer. Ich selbst finde Klapprechner für Video oder auch Audio Käse, leistungsmässig packen sie es, aber die Bildschirmgrösse! Der zweite Tip war der beste. Ich selbst würde auch einen 27er nehmen, da gibts keine kastrierte Version, der Bildschirm ist groß und die Leistung beim kleinsten Modell schon gut
     
  4. Scotch

    Scotch Safranapfel

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.689
    Dann brauchst du auch kein FCX und der kleinste iMac reicht für iMovie völlig. Lediglich mindestens 8GB RAM solltest du wählen und natürlich eine SSD. Da hast du mehr von, als von einem (etwas) schnelleren Prozessor oder der (etwas) besseren Grafikkarte.
     
  5. GrandmasterD

    GrandmasterD Idared

    Dabei seit:
    26.07.17
    Beiträge:
    24
    ...oder wie wäre mit einem iPad (pro) und der App "Lumafusion" ?