1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

final cut express problem

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Ali, 23.02.09.

  1. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Hallihallo,
    ich habe folgendes Problem mit final cut express: Ich möchte einen Film (.mpg Datei) importieren und dann was rausschneiden. Aber immer wenn ich ihn importieren möchte, bekomme ich eine Fehler Meldung:
    Dateifehler: 1 Datei erkannt, Zugrif auf 0 verweigert, 1 unbekannt.

    Was mach ich falsch? Oder kann Final cut express kein mpg?

    Gruß, Ali
     
  2. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Kannst Du den Film mit Quicktime abspielen?? Versuch das ganze mal mit iMovie. Villeicht. liegt es am Codec.
    Soweit ich weiss, kann MacOS (Quicktime) mpeg2 nur mit einem kostenpflichtigem Plugin abspielen. Das könnte evtl. das Problem sein.... evtl.
     
  3. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    ja, das weiß ich, ich dachte aber dass sich das nur auf das konvertieren in quicktime oder imovie bezieht. Ich fände es ganz schön krass wenn ich mir final cut express kaufe und dann nochmal für die doofe mpeg2 komponente 20 euro hinlegen müsste.
    Naja, muss ich mal probieren obs mit quicktime geht, bisher hab ichs nur im vlc player probiert. Mit imovie hab ichs auch probiert, geht auch nicht.
     
  4. DirkHH

    DirkHH Fießers Erstling

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    129
    Konvertiere Dein Mpeg doch einfach in ein vernüftiges Fomat. Tool findest Du unter www.macupdate.com. Eventuell ist es auch schon ein schlechtes mpeg...
     
  5. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Neee, das ist alles nicht sinn und zweck der sache. Meine Frage ist ja jetzt: Braucht Final Cut Express definitiv die Quicktime Mpeg2 Komponente um .mpg Dateien zu importieren oder geht das auch anders und ICH mach irgendwas falsch?
    Nach diversem googlen, habe ich gelesen dass mit installierter Mpeg2 Komponente trotzdem nicht alles einfach so funktioniert...hier und da gibt es immer noch probleme...ist das stumpfe importieren bei nem Programm für 200 Euro soooo komplex??
     
  6. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    FCE kann nur Dateien importieren/bearbeiten, die Quicktime wiedergeben kann. Wenn du also deine Dateien mit Quicktime nicht abspielen kannst, kannst du sie auch nicht in FCE laden.

    HTH,
    Dirk
     
  7. doro

    doro Cox Orange

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    100
    hast du denn nicht zum FC das programm compressor bekommen?
     
  8. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    FCE != FC.

    Gruss,
    Dirk
     
  9. martinnoweck@ya

    martinnoweck@ya Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    145
    wie schon in den antworten gesagt: wenn dein mpeg im Quicktime Player läuft, dann kannst Du es auch in Final Cut importieren. Wenn nicht, dann brauchst Du die QT-MPEG Komponente - viele Grüße,
    Martin
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Am einfachsten ist es den Film ins DV-Format zu codieren und dann zu importieren.
     
  11. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Und das geht am einfachsten mit MPEG Streamclip - wofuer man wiederum die Quicktime-MPEG-Komponenten braucht.

    Gruss,
    Dirk
     
  12. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    @doro: Compressor?? Ähm, is das ne extra CD oder muss man das beim installieren von FCE irgendwo anklicken?
    @all: Ja das mit dem mpeg ist ein Teufelskreis, ich kann es nicht konvertieren weil ich die Komponente nicht habe und jedes Programm dass ich ausprobiert habe (und open source ist) die dumme Komponente haben will!!! Wenn ich sie also kaufe, kann ich den Film auch gleich in FCE importieren oder?
     
  13. doro

    doro Cox Orange

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    100
    ich arbeite mit dem final cut pro darum bin ich mir nicht sicher, ob bei deiner FC-version der compressor dabei ist. das wäre ein programm und wäre auf der installations cd von FC zum auf den compi laden.
     
  14. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ist bei Final Cut Express nicht dabei.
     
  15. ollieh

    ollieh Gloster

    Dabei seit:
    27.02.09
    Beiträge:
    61
    Was ich nicht verstehe ist das man für viel Geld einen Apple Rechner kaufen tut, und dann sich wegen 20€ aufregt für ein MPEG Plugin.
    Wenn du es für lau haben willst dann musst dir hier kaufen gehen.

    http://www.mac-bb.org/
    http://board.gulli.com/
     
  16. iGude

    iGude Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    192
    Und was ICH nicht verstehe ist,

    dass man vollkommen vergisst aus welchem Lager FCE kommt. Nämlich aus dem FCS Lager. Dort zählt nur eines:


    Unterstützung offiziell verabschiedeter Formate für/in der Filmindustrie.


    Ob man damit mit irgendeiner Gurkenkamera irgendein Gurkenformat schneiden kann um sich dann in Youtube oder Konsorten zu sehen, interessiert keinen!

    Also erstmal mit der Materie vertraut machen.
     
  17. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Moment, ich habe mich eher darüber aufgeregt dass eine Software für 170 Euro sowas nicht kann und ich nochmal 20euro ausgeben soll damit sie es kann. Wenn das jetz irgend ein Format wäre was kein Mensch kennt und was nur irgendwo ganz speziell benutzt wird, könnt ichs ja auch noch verstehn. Aber mpeg kennt halt jeder und man kriegt es an jeder Ecke. Is ja auch egal jetzt, jeder hat hier seine Meinung dazu und so ists gut. Ich weiß jetzt was ich wissen wollte und muss mir nun überlegen was ich machen will.
    Danke, trotzdem
     
  18. iGude

    iGude Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    192
    Nochmal, MPEG kennt jeder, ist aber KEIN OFFIZIELLES FILMFORMAT. Jeder Sender etc würde Dir das um die Ohren hauen. Und genau da kommt FC ja her und genau dazu muss es kompatibel sein und nicht zu Youtube oder sonst so nen Kram.

    Kauf Dir mal einen großen AVID Schnittplatz, da kannste Dein MPEG gleich komplett in die Tonne treten.
     
  19. martinnoweck@ya

    martinnoweck@ya Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    145
    interessanterweise habe ich nun die gleiche fehlermeldung mit einer quicktime datei im animation codec erhalten.

    ist im quicktime player abspielbar, aber lässt sich in fcp nicht importieren.

    könnte es evtl. auch mit der größe der datei zusammenhängen?

    beste grüße,
    martin
     
  20. doro

    doro Cox Orange

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    100
    kannst du mal im quick time nachsehen, in was für einem format dein nativer film ist. siehe beigelegtes bild. vielleicht kommen wir dann auf die schliche, wo dein video bockt.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen