1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FInal Cut Express keine Übergänge

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von TobiBuff, 18.01.09.

  1. TobiBuff

    TobiBuff Fuji

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    37
    Hi, ich bin absolut ratlos. Ich versuche seit einer Ewigkeit in FCE 4 einen Übergang zwischen zwei Clips zu platzieren. In der Anleitung steht dazu, dass man einfach die Überblendung über die markierte Schnittmarke zwischen zwei Clips ziehen soll, das geht bei mir aber nicht. Auch die Tastenkombination Befehl-T (Standardübergang) bei markierter Schnittmarke funktioniert nicht (Fehler: Unzureichender Inhalt für diesen Vorgang). In der Anleitung wird da von Bearbeitungsrändern gesprochen, aber nicht, wie ich diese hinzufüge.

    Danke im Vorraus
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich versuche es mal zu erklären.

    Stell dir vor du hast 2 jeweils 10 Sekunden lange Clips aufgezeichnet und auf deinen Rechner übertragen. Diese ziehst du jetzt hintereinander auf die Timeline. Dein FIlm ist jetzt also 20 Sekunden lang.
    Jetzt möchtest du eine 2 Sekunden lange Überblendung von Clip A zu Clip B hinzufügen. Das bedeutet bei Sekunde 9 -11 auf deiner Timeline muss Clip B langsam eingeblendet werden, während Clip A von Sekunde 9-11 langsam ausgeblendet wird. Das geht aber nicht, weil Clip A ja nur bis Sekunde 10 geht, und Clip B erst bei Sekunde 10 anfängt. Die Clips sind also zu kurz, es sind keine FIlminfos da, mit denen er die Überblendung füllen könnte. Darum kannst du auch keinen Übergang hinzufügen.

    Lösung: Du verkürzt Clip A um eine Sekunde. Er endet jetzt bei Sekunde 9. Dahinter setzt du Clip B, bei dem du aber die erste Sekund wegkürzt. Er beginnt also bei Sekunde 9 und endet bei 18. Jetzt hast rund um deinen Schnitt jeweils noch zusätzliche Infos, aus denen er dann die Überblendung rechnen kann.

    Ich hoffe ich habs verständlich erklärt (und es liegt überhaupt daran)
     
  3. TobiBuff

    TobiBuff Fuji

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    37
    Oki, danke (is ja ziemlich umständlich ^^)
    Jetzt hab ich noch ein anderes Problem: Die beiden Clips dürfen bei mir max. 4 Echtzeitfilter draufhaben, damit der Übergang in Echtzeit angezeigt wird, kommt ein 5. dazu (egal welcher), muss der Übergang plötzlich gerendert werden. Gibts da iwie ne Begrenzung auf max. 4 Filter?
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich arbeite nicht mit FC Express, sondern mit FCP. Bei mir gibt es unterschiedliche Wiedergabeeinstellungen, von denen abhängt, was in Echtzeit möglich ist.

    Sofern man den richtigen Arbeitsablauf hat, ist es nicht umständlich.
    Ich habe es so gelernt:
    Bin ich unterwechs, drücke ich den "Auslöser", dann passiert das was passieren sollte, und dann warte ich noch ein paar Sekunden bevor ich die Aufnahme wieder stoppe. Dann überspiele ich in den PC und klicke den Clip doppelt an. Daruch öffnet er sich dann im Viewer. Dort gebe ich ihn dann einmal wieder, drücke dabei "i" für den In-Point und "o" für den Outpoint, und dann schiebe ich ihn via Insert in die Timeline. Dadurch schneide ich automatisch das weg, was ich zu viel aufgenommen habe und wähle die ideale Cliplänge. Fast immer fällt dabei vorne und hinten etwas weg, was nachher den Raum für den Übergang bietet.
    Eigentlich schneidet man nicht so wie ich das oben beschrieben habe, dass man erst in der Tineline den Clip zurecht kürzt.
     
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Ich hab's verstanden und es liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch daran ;)

    Gruss,
    Dirk
     
  6. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Auf welche Renderpriorität hast du FCE denn eingestellt?

    Gruss,
    Dirk
     
  7. TobiBuff

    TobiBuff Fuji

    Dabei seit:
    02.05.08
    Beiträge:
    37
    Danke, hab nich richtig in der ANleitung nachgelesen ^^
    Einfach des RT über der Timeline anklicken und Unbegrenzt wählen
     
  8. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Wenn man nicht alle 1200 Seiten Anleitung lesen möchte und des Englischen mächtig ist, dann ist "Final Cut Express 4 - Movie Making for Everyone, Diana Weynand, Peachpit Press, ISBN-10 0-321-53467-0" sehr empfehlenswert.

    Gruss,
    Dirk
     
  9. Ronald011

    Ronald011 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    671
    Ich habe mir Final Cut Express 4 gerade angeschafft und bin erst mal erschlagen vom Handbuch und der anscheinend schwierigen Handhabung des Programms. Eigentlich hatte ich etwas einfaches erwartet. Vorher unter Windows hatte ich Pinnacle Studio 8, da waren Dinge wie Bearbeiten der Timeleiste, Schneiden von Clips, Einfügen von Übergängen usw. pipieinfach. Hier in den Foren ist das Programm FCE auch nicht stark vertreten.
     
  10. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    Automatische Übergänge hinzufügen bei über 500 clips (4h58min Aufnahme) geht nicht mit FCE 4.0 ?
    In iMovie 09 geht das problemlos.....
     
  11. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Nein.

    Dann benutz' das doch!

    Gruss,
    Dirk
     
  12. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    So hab ich es auch gemacht ;) .
    1 Version mit 50min und eine weitere mit 2h04min in iMovie'09 geschnitten und nach iDVD exportiert.
    Ziemlich viel Arbeit wenn man 5h Rohmaterial auf eine verträgliche Länge bringen muss :) .
    Aber man ist ja nicht sooft in Los Angeles und San Diego im Leben :) .
     

Diese Seite empfehlen