1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Final Cut Express: Format

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Anicsi, 06.02.09.

  1. Anicsi

    Anicsi Idared

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    27
    Die meisten Final Cut Themen sind schon etwas älter, deswegen habe ich beschlossen ein neues aufzumachen. Ich habe noch nicht das ganze Handbuch durchgelesen, aber zumindest den Teil, den das hier betrifft und bin nicht wirklich schlau geworden.

    Mein 'Problem': Ich arbeite hauptsächlich mit Avi Material und da stehe ich schon vor der ersten Herausforderung: Welches Format wähle ich am besten. Das meiste sagt mir überhaupt nichts, im großen und ganzen scheint es ja ohnehin nur dv zu geben. Aber DV-PAL, oder DV-NTSC (und da gibt es ja auch noch 1000 Zusätze)
    In einem anderen Topic habe ich gelesen, dass man die Quali am ehesten erhält, indem man das Video zuvor in .mov umwandelt, aber Konvertierung geht immer mit Qualitätsverlust einher und da würde ich es doch doppelt konvertieren, oder nicht? (davor und beim anschließenden export)

    Kurz:
    1. Also welche ist die geeignetste Einstellung für .avi?
    2. Ich würde gerne das Bildformat beibehalten, aber die Ausgabegröße ist anders. Kann ich das endgültige Format irgendwo festlegen?
    3. Ich muss die Untertitel wegbekommen, aber die einzige Chance ist wohl das Breitformat. Ich bin es von imovie so gewohnt, dass ich die größe beliebig verschieben kann, sodass es am Ende richtig passt, aber hier kann ich nur die Seitenverhältnisse ändern und das macht einen Sprung von 1,85:1 zu 2,35:1. Ein Mittelwert wäre nicht schlecht :-[
    Außerdem wird dabei mein Bild skaliert, eigentlich möchte ich aber einfach nur einen schwarzen Rahmen, wie beim imovie Kinoeffekt.... Hat jemand eine idee?

    Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte, besonders bei den Punkten 1&2
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Ich nehme an, du redest gerade von den Einstellungen für dein FCE-Projekt? Da nimmst du grundsätzlich das, was deinem Rohmaterial entspricht. Da du AVI nicht direkt lesen kannst also das Format, in das du deine AVIs konvertiert hast.


    Solange du den Film auf einem europäischen DVD-Player abspielen willst PAL. Ist auch etwas hochauflösender als NTSC. Wenn du eh' nur für den Computer/Web produzierst ist es im Prinzip egal. Die Unterarten beziehen sich i.W. auf das gewünschte Audioformat.

    Kann FCE denn MOV lesen? Am besten konvertierst du in DV (oder eins der HD-Formate, wenn du HD-Material hast). Bei der Ausgabe wird nicht mehr konvertiert, sondern nur neu zusammengesetzt und nötigenfalls gerendert - deshalb sollst du ja wenn irgendwie möglich Quell- und Zielmaterial im selben Format wählen ;)

    Falsche Frage. FCE kann AVI nicht lesen. Beste Konvertierung für AVI zur Verwendung in FCE ist DV (unter der Annahme, dass es sich um SD-Material handelt).

    Bin mir jetzt nicht sicher, was du meinst?! Die Quell- und Zielformate müssen schon übereinstimmen, sonst spielt FCE nicht mit. Also 4:3 auf 16:9 ausgeben geht meines Wissens nicht. Hab' ich aber ehrlich gesagt auch noch nie probiert.

    HTH,
    Dirk
     
  3. Anicsi

    Anicsi Idared

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    27
    Wenn FCE avi-Dateien nicht lesen könnte, dann wäre ich kaum so weit gekommen :oops: Also... Ja, FCE kann avi Dateien ohne weiteres lesen und bearbeiten. Die Qualität wird dabei allerdings ziemlich in Mitleidenschaft gezogen, daher meine Frage.
    Sprich: Ich kann ganz normal auf importieren klicken, mein avi-Video aussuchen und es in die timeline setzen. Momentan habe ich DV-PAL eingestellt.

    Vielen Dank im Übrigen für die Erklärung, jetzt weiß ich immerhin, dass es mit den DVD Playern zusammenhängt ;)
    Hmm, das Problem ist, wenn ich alle meine Videos von avi in dv konvertiere, dann bin ich vermutlich in den terrabite am Ende :innocent: Das sind so um die 50 Videos a 20 Minuten, bzw. noch mehr, aber die verwende ich eher nicht.
    Naja, dann muss ich wohl den Qualitätsverlust in Kauf nehmen...

    Zum Bildformat:
    Hmm, also Quellformat ist 704 x 396 px
    Ausgabeformat (exportiertes mov) sind 720 x 480, sprich es wird ein schwarzer Balken hinzugefügt. Ich würde aber ganz gerne Breitformat behalten...

    Danke schon mal für die schnelle Antwort :)
     
  4. Anicsi

    Anicsi Idared

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    27
    FCE Audio Import Problem

    Hmm, nunja, es ist heute noch ein weiteres Problem aufgetaucht, nämlich beim Import von Audiodateien.
    Ich habe keine Probleme in itunes, dort spielen die Dateien einwandfrei.
    Wenn ich sie jedoch in FCE importiere, ruckeln sie teilweise derart unschön, dass es wirklich weh tut zuzuhören :( Ich habe die CD sogar nochmals in itunes importiert, um sicher zu gehen, dass die Datei nicht beschädigt war ---> Die selben Ruckler an den selben Stellen. Auch nach dem Export ändert sich nichts am Ton.
    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich dem vorbeugen, bzw. was ich dagegen tun kann? Ich habe bisher drei .mp3 Dateien ausprobiert, immer mit dem selben Ergebnis. (Obwohl es mir bei einem der Songs nicht ganz so schlimm vorkam, aber das mag daran liegen, dass er nicht so ruhig ist.)

    Wenn mir jemand einen Tipp geben kann (vielleicht audio konvertieren?), dann wäre ich sehr dankbar.
     
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Hast du den entsprechenden Audioclip mal gerendert?

    Gruss,
    Dirk
     
  6. Anicsi

    Anicsi Idared

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    27
    Klar, hab ich. Andernfalls wird er gar nicht abgespielt im Canvas Fenster. Naja, ich hab jetzt rausgefunden, dass FCE Probleme mit mp3 Dateien zu haben scheint (ehmm... ja o_O)
    Ich musste die Datei also in .aif konvertieren, danach ging es.
    Danke jedenfalls.

    Allerdings scheinen mir einige Sachen bei FCE etwas suspekt zu sein. Ich habe Erfahrungen mit WMM, iMovie und Sony Vegas, aber bisher muss ich leider sagen liegt FCE in Sachen Benutzerfreundlichkeit weit hinter Sony Vegas (und natürlich imovie) zurück. Einige Effekte, die es bei imovie gibt, scheint es hier überhaupt nicht zu geben und wenn, dann muss man sich erstmal durch über 1000 Seiten Benutzerhandbuch quälen (in dem nicht mal alle Effekte einzeln erklärt sind).
    Naja, wie auch immer, es wird mich wohl noch einige Zeit kosten das alles herauszufinden :innocent:
     
  7. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Kann ich überhaupt nicht bestätigen, daher die Frage ;)

    Gruss,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen