1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Final Cut Express auf Macbook

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Shufflepaddy, 29.10.08.

  1. Shufflepaddy

    Shufflepaddy Allington Pepping

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    193
    Hallo.
    Ich hab jetzt mehrere Varianten im Netz gefunden und bin total durcheinander:
    Läuft Final Cut auf einem Macbook oder nicht? Wo ist der Unterschied zwischen Pro und Express? Und: Ist Final Cut eine gute Alternative zu iMovie oder gibts da noch besseres/anderes?

    Grüße!
     
  2. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    final cut express läuft auf einem macbook (hab 2,16 GHz)
    express ist die abgespeckte variante von pro
    ja, ist eine professionelle variante zu iMovie! sehr zu empfehlen
    was anderes ist adobe premiere pro
     
  3. Shufflepaddy

    Shufflepaddy Allington Pepping

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    193
    hui das ging aber schnell :)
    Und Pro geht wirklich nicht?
    Danke erstmal!
     
  4. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    doch pro geht auch (hat ein freund drauf, selbes macbook modell), aber das kostet dementsprechend mehr und da ist auch noch weitere software dabei (bei express "nur" livetype ein super programm zum titel-erstellen)

    und das express tuts von den funktionen
     
  5. Shufflepaddy

    Shufflepaddy Allington Pepping

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    193
    Danke dir vielmals - endlich mal einer der ne Auskunft direkt ohne Umschweife gibt :)
     
  6. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    sehr gerne, stehe dir gerne für weitere fragen zur verfügung ;)
     
  7. Shufflepaddy

    Shufflepaddy Allington Pepping

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    193
    Wenn das so ist :) dann hab ich noch welche:
    Welche Formate kann ich mit Final Cut Express bearbeiten? Weil bei imovie brauchte man ja mp4 oder mov. dateien. alles andere ging ja nicht.
    Und von der Handhabung ist das so wie imovie?
     
  8. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    100 mal bessere handhabung! Viel präziseres schneiden. musst dir viel professioneller vorstellen. kann man vergleichen: imovie zu final cut is wie paint zu photoshop (vl. nicht ganz so arg)
    du hast viel mehr möglichkeiten zu bearbeiten (gamma, farbbalance, etc.)
    jaja, mit den formaten stehn dir weit mehr türen auf. AVI ist da genauso möglich soweit ich weiß. wär ja noch schöner (solltest vl perian installieren, damit kannst dann in quicktime alle möglichen formate schauen und das gilt dann für alles was quicktime verwendet (iDVD, Final Cut, etc.))
     
  9. Shufflepaddy

    Shufflepaddy Allington Pepping

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    193
    Super also ist perian sowas wie ein codec pack - so was hab ich schon lang gesucht :) danke dir!
     
  10. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

    ah ja, ein profi, jap es ist ein gratis codec pack, und was für einer ;) nur wmv kann er nicht, aber ich weigere mich flip4mac zu installieren...
     
  11. Shufflepaddy

    Shufflepaddy Allington Pepping

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    193
    Dat is super, ich dachte man kann nur per apple gewisse codecs gegen "finanzielle Unterstützung" runterladen. Da passt mir das doch besser ^^
     
  12. Mulder1919

    Mulder1919 Gast

  13. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ich habe auch Final Cut Express auf meinem MacBook ( Anfang 2007) laufen.
    Manchmal bleibt da bei mir das Bild stehen im Canvas-Fenster. Aber im Prinzip kann ich sehr gut damit arbeiten. HD würde ich aber gar nicht erst ausprobieren.

    Ich habe teileweise iMovie-Projekte importiert, vom Camcoder aufgenommen und auch Dateien die aus EyeTV exportiert wurden importiert.
    Nach dem Schneiden gebe ich meistens den Film als DV-Stream aus.
    Komprimieren mache ich mit MPEGstreamclip.
     

Diese Seite empfehlen