1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Final Cut] Final Cut Express 4 - Im exportiertren Video stimmen die In und Outpoints nicht.

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Wrandy, 15.12.09.

  1. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Moin,

    Ich habe von ner DV-Cam mir Videos importiert. Diese habe ich dann relativ schnell hintereinander geschnitten (so 1-5 Sekunden Takt, variiert halt). In Final Cut Express geht das alles und wird korrekt abgespielt, auch wenn ich es neurendern lasse. Aber wenn ich diesen Film dann exportiere, stimmen die In- und Outpoints anscheinend nicht mehr, weil ich zum Beispiel eine Stelle habe, an der ich den Fokus an der Kamera verstellt habe und so von unscharf zu scharf gewechselt habe. Diese Stelle bleibt dann im exportierten Video aber unscharf. Auch eine andere Stelle, an der ich die Farben umgekehrt habe, wird kurz falsch dargestellt und dann noch ganz kurz korrekt.

    Rendert der evtl. nur alle 5 Bilder, oder ähnliches? Übergänge sind zwischen den Schnitten nicht drin um mehr Dynamik zu haben. Habe zu Beginn allerdings 30 Sekunden ohne Video und nur Ton.

    Wäre für Hilfe dankbar.
     
    #1 Wrandy, 15.12.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.09
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Was exportiert du denn da? Unkomprmiert? Klingt für mich ein bissel so als würde er bei der Wiedergabe stocken. Kannst du das irgendwie zeigen, YouTube oder so?

    Wenn da Fehler im Bild sind, hat das aber nicht mit den IO-Points zu tun. Hm, meinst du Clip IO oder Timeline IO? Ich bin verwirrt und kann mir dein Problem nicht recht vorstellen.
     
  3. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    ok, dann versuch ich es nochmal ;)

    Hab es jetzt bei youtube mal reingestellt: Opener

    Ich habe eine Szene, in der beispielsweise der Fokus von unscharf auf scharf gestellt (nicht mit Effekten, sondern mit der Kamera gemacht) wird. In Final Cut Express passiert das auch.
    Wenn ich das nun exportiere, sehe ich nur ganz kurz ein unscharfes Bild. Das Scharfstellen fehlt.(Bei 1:16)

    In einer anderen Szene, fährt mein Roboter ins Bild. Hier das gleiche: Im exportierten Film sehe ich nur meinen tisch, aber das Hereinfahren fehlt wieder...(bei 1:57)

    Gefühlt ist das bei den anderen Szenen auch so...

    Als ob sich halt irgendwie die In und Outs verschoben haben...

    Ich hoffe, ich konnte es jetzt klar machen, was ich meine...
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Okay, jetzt habe ich es verstanden.

    Leider kann ich das Video nicht ansehen:
    This video is not available in your country due to copyright restrictions.

    Macht aber nichtsm ich weiß jetzt was du meinst. Nur eine Lösung habe ich so konkret nicht parat. Hast du eventuell mit "S" die Clipinhalte verschoben? Hm, nein, du sagst ja, dass in FCE alles gut aussieht.

    Mach mal ein neues Projekt, zieh 2 oder 3 Clip rein, und exportiert das. Passt es jetzt?

    Was für ein Codec hat denn das Material, dass du da bearbeitest? Eventuell interretiert er da was falsch?
     
  5. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    So, habe jetzt mal eine Sequenz gemacht, und nur den Fokusveränderer reingezogen.
    Ergebnis: Auch hier geht es nicht!!

    Material ist halt in Final Cut Express über Firewire direkt aufgenommen. DV-Pal als Kompressor, 720*576 pixel, Pixelformat ist PAL CCIR 601. 25 fps, Codec ist DVC-PAL, Farbprofil: PAL (5-1-6).
    Das Quellmaterial wird auch außerhalb von FCE korrekt wiedergegeben.

    Allerdings habe ich festgestellt, dass die Videos alle ruckeln, wenn ich sie mit dem VLC Mediaplayer öffne...Ich weiß ja nun nicht, wie repräsentativ das ist. Bei MPEG-Streamclip hingegen wieder läuft es flüssig, allerdings aber auch falsch.
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Sehr merkwürdig.

    Kannst du mir mal 2 Rohclips irgendwo hochladen, und ich ziehe die mal in mein FC? Dann sehen wir obs am Material oder am Rechner liegt.
     
  7. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Das ist echt nett von dir.

    Hier der Link: Asuro-fertig-4 (Rechtsklick-Verknüpfte Datei laden)

    Inpoint: 01:03:19
    Outpoint: 01:04:16
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Lädt :)
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Tatsächlich. Wenn ich deinen Clip mit deinen IOs auf die Timeline lege und exportiere bleibt das Bild unscharf. Ich kann deinen Fehler hier reproduzieren.

    Wenn ich mir das Video in Quicktime anschaue, wird es auch nicht zwischen deinen Punkten scharf, sondern erst bei etwa 1:06.

    Dein Video hat 24,1 fps. DV Pal ist aber auf 25 Bilder pro Sekunde festgelegt.

    Wenn ich mir in Final Cut eine Sequenz anlege die nur 24fps und dein Bild importiere, zeigt er mir den Schärfewechsel erst bei 1:05:20 an. Also das gleiche wie direkt in Quicktime. Allerdings meckert er natürlich wenn man das Video auf die Timeline zieht, weil DV PAL eigentlich auf die 25 festgesetzt ist.

    Kurz: Dein Video hat die falsche Framerate, und dadurch verschieben sich die Punkte. Vermutlich hast du beim importieren einen Fehler gemacht? Achte darauf so zu importieren wie du auch aufgenommen hast. Also vermutlich 50i.
     
  10. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    hmm, das wäre aber sehr komisch, habe einen ganz normalen 8 Jahre alten Camcorder, mit dem ich auch schon zu Windowszeiten immer aufgezeichnet habe und da waren es auch immer 25 Bilder.

    Ich glaube, das Problem entsteht durch Dropped Frames, denn ich hatte bei der Aufnahme immer so nach 2-3 Minuten einen Abbruch durch FInal Cut wegen eben diesen und die Aufnahme wurde abgebrochen. Dann hab ich das halt in den Optionen ausgestellt.

    Ich habe mich damals aber auch schon gefragt, warum er da immer so rumgesponnen hat. Mein MB Pro (13 zoll, 2,26 GHz, 4 GB DDR-3 Ram 1024 MHz, 80 GB SSD) sollte das doch eigentlich hinbekommen???

    Habe meinen Camcorder über ein DV-FW 800 Kabel angeschlossen...
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ich vermute eher, dass deine Aufnahmeeinstellungen fehlerhaft sind. Dein Material hat 24,1 fps. Das ist auf jeden Fall der Grund für das IO Problem.

    Überspielst du mit FCE? Versuchs mal mit iMovie, das ist da deutlich weniger zickig und stellt im Grunde alles alleine ein.

    Im Anhang mal ein Screen (aus FCP) wie deine Einstellung aussehen müsste.
     

    Anhänge:

  12. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Sieht bei mir aber fast genauso aus. Siehe Anhang. Lediglich das Feld Raten ist blind, was wohl das entscheidene ist...
     

    Anhänge:

  13. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Da müsste entweder nichts oder 25 stehen.

    Hastes mal mit iMovie versucht?
     
  14. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Hmm, naja, ich kann das nicht nochmal aufnehmen, weil mein Camcorder am FW Port nicht mehr erkannt wird (Weder auf Windows, noch auf Mac) und ich mir deshalb einen geliehen habe von einem Bekannten (quasi das Vorgängermodell von meinem)...

    Übrigens: ich habe mir mal ne Testversio von CS3 gezogen und da wird zwar im Browser die Datei mit 25fps angegeben, aber wenn ich das abspiele in Premiere, ist es tatsächlich so, wie du es schon beschrieben hast.

    Aber das hilft mir nun nicht weiter. Gibt es denn keine Möglichkeit Final Cut beizubringen, dass er das Video doch bitteschön so exportieren soll, wie es auch intern für die eigene Wiedergabe abgespielt wird? Kann ich da im Export irgendwie die Framerate ändern, oder ähnliches? Oder ein neues Projekt mit geänderten Framerateinstellungen erstellen und dann dort die Clips aus der Sequenz rauskopieren?

    Ziel von mir ist eigentlich, dass ich das nicht nochmal komplett neu machen muss...
     
  15. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Klar, du kannst ein 24er Projekt anlegen. Dann gibt er das auf jeden Fall schon mal richtiger an als vorher. 24,1 kannst du nicht direkt anlegen, meine ich. Neu machen musst du es auf jeden Fall, da deine IOs ja an der falschen Stelle, relativ zu den Keyframes, liegen.
     
  16. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    hmm, so klar scheint es nicht zu sein...Kann in der Konfiguration nur 29,97 frames oder 25 nehmen...Oder gibt es noch irgendwo eine andere EInstellung als in der "einfachen Konfiguration"?
     
  17. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Bei mir kann ich das wie im Screenshot oben in dem Feld was bei dir inaktiv ist auf 24 stellen. Allerdings habe ich hier auch Pro, nicht Express. Eventuell kann Express kein 24?
     
  18. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Ja, ich fürchte FCE kann das nicht...

    Aber mal die Frage: Warum wurde das denn falsch importiert? Ich habe vorher alles auf 25 Bilder und DV Pal eingestellt. Und meine Kamera nimmt 25 Bilder auf, da bin ich mir absolut sicher, weil ich schon diverse Projekte mit der Kamera unter Windows realisiert habe und es nie Probleme gab...Kann es vielleicht am Kabel liegen? Habe das neu gekauft, weil ich halt noch kein Firewire 800 Kabel habe. Habe ein DV-Out-->Firewire 800 Kabel gekauft...

    Und warum interpretiert Final Cut das intern anders als im Export? Oder liegt das nur daran, dass FCE eben keine 24 Bilder kann. Wie ist es denn bei dir in Pro? Wird es dort intern auch anders interpretiert als im Export?
     
  19. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Er importiert das bei mir auch falsch, weil ja DV PAL normalerweise 25 Bilder pro Sekunde sind. Wenn ich da ein 24p-Video importiere passts nicht.

    Wenn ich aber, auch wenn das eigentlich falsch ist, eine DV PAL Sequenz mit nur 24p anlege, importiert er es richtig und beim export passt es dann auch.

    Irgendwie kann ich dir da nicht weiterhelfen. Ich weiß nicht warum er es falsch aufgenommen hat. Mein einziger Rat: Spiel es neu ein ...
     

Diese Seite empfehlen