1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fime über Wlan-Netzwerk - Ruckeln?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von s0f4surf3r, 03.10.08.

  1. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    Situation:

    2 Rechner im Netzwerk (Router), einer über Wlan (iMac) und einer über Kabel (Dose, XP). Daten (Filme) liegen auf der Platte der Dose, deren Verzeichnisse ich für das Netzwerk freigegeben habe.

    Habe folgendes Problem:

    Wenn ich vom iMac aus (Alu 2,8 24") einen Film (avi divX von OTR, 1 GB pro 1,45h) abspiele (VLC oder QuickTime), dann treten alle 10 Sec "Lags" auf, also ein kurzer Aussetzer. Die Wlan verbindung geht über einen Router (Acor 6000 DSL) und schafft beim Download so 720 kb/s (konstant). Beim Kopieren aus dem Netzwerk auf den iMac dauern 700 MB ca 10 Minuten.

    Hat jmd einen Lösungsvorschlag? Würde nämlich gerne den anderen Rechner als Datenspeicher nutzen.

    PS.. bei Musik gibts keine Probleme, was wohl an der Datenrate liegt.
     
  2. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Frage zum Verständnis :

    Du verbindest dir die Freigabe (PC) auf dem Mac und öffnest die Datei durch Doppelklick ?


    Versuch am PC, mit installiertem VLC, die Option Streaming-/Export Assisstent
    und gibst als Ziel den Mac an.
     
  3. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ahh ok das wäre ne Idee. Werde ich versuchen. Aber wie geb ich den Mac an? IP? Die müsste ja die gleiche sein wie am PC oder? DOer doch anders?

    /e: das hätte halt den großen Nachteil, dass ich die Filme nicht per Remote (Sofacontrol) aus anwählbar wären.
     
  4. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    PC und Mac müßen unterschiedliche IPs haben, anders funktioniert das Gänze Netzwerk nicht mehr.

    Zum Edit : Stimmt leider. Wie sieht es mit ner Bluetooth Mighty Mouse aus ?
     
  5. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    Mal überlegen.. so ein Film geht 100 Minuten und hat 1000 MB.. sprich pro Minute 10 MB und pro Sekunge dann 0,6 MB (falls ich rechnen kann). Das sind 600 kb und allein beim Donwload erreicht der iMac über Wlan ja schon 720 kb/s.. also an der Verbindung kann es eigentlich nicht liegen. Ich geh mal was testen :)
     
  6. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Wie hoch ist denn die Lesegeschwindigkeit deiner PC HDD ? Zugriffszeit ?
    Ich vermute eher dort den Flaschenhals, denn in diesem Fall übernimmt ja der PC alle Arbeiten :

    Film öffnen, lesen, an Player übergeben, wiedergeben, ans Netzwerk übermitteln.
     
  7. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    durchschittlich 38 MB/s.. kann also nicht sein.
     
  8. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Verbinde doch mal die Rechner, laß den Film laufen und überprüfe den Task Manager bzw auch gleich die Aktivitätsanzeige. Irgendwas muß ja an seine Grenzen stoßen.
     
  9. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ignoriert diesen Post. Hirn war schwach.
     
    #9 Condomi, 05.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.08
  10. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ignoriert lieber diesen Post, denn er hat wohl nicht gelernt zu lesen, geschweigevdenn Aussagen zu begruenden
     
  11. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    10MB/Minute wären 0.16MB/Sekunde. Mal ungeachtet ob die Rechnung sachlich richtig ist, es wären etwa 0.16MB ;)
     
    s0f4surf3r gefällt das.
  12. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ups :D.. ich sag doch ich kann nicht rechnen. Sachlich vllt nicht, aber approximativ ^^.. an der Leitung kanns jedenfalls nicht liegen. CPU und Speicherauslastung an der Dose sind auch ganz unten. Bin ratlos.
     
  13. TobiS

    TobiS Alkmene

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    31
    Hab das gleiche Problem mit einer ext. Festplatte an Airport extreme. Da "ruckelt" es auch alle 10-20 Sekunden.
     
  14. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Es war evtl etwas ungünstig formuliert. In dem Beitrag mit "Hirn", wollte ich etwas zum Zitat schreiben, aber dann einen Denkfehler festgestellt.

    Deswegen habe ich es geändert, klar erkennbar unter dem Beitrag.

    Da du, der anscheinend keine Ahnung von Netzwerktechnik (Frage nach selber IP) evtl auch PCs hat, es für nötig hält meine Art oder Fragestellung zu diskriminieren, gibt dem ganzen dann den Rest.

    Ich habe Dir eine Lösung genannt, da hattest du etwas dran auszusetzen. Alles was von dir kommt "An dem Netzwerk kann's nicht liegen"
    Der Mac in deiner Signatur scheint sehr gut ausgestattet zu sein. Der PC angeblich unterfordert, dann haben wir alles ausgeschlossen und es bleibt eines dieser Mysterien wie "Huhn oder Ei ?"

    Gibt bestimmt Gründe warum es dedizierte Streamingserver gibt, das Leben ist kein Ponyhof ;)

    Es gibt unterschiedliche Arten miteinander umzugehen, evtl hilft Dir ja jemand anderes, ansonsten probierst du es das nächste Mal in einem anderen Ton.
     
  15. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ich denke du musst dir die VLC-Streaming-Lösung anschauen. Beim Netzwerkverkehr kann es immer mal wieder zu kurzen Verzögerungen kommen egal wie schnell das Netz ist. Daher musst du puffern.
     
  16. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    also ich hab jetzt noch ein Windows Notebook in das Netzwerk geholt und dort besteht dasselbe Problem. Es liegt also am Wlan... hilft wohl nur ein Kabel. Streaming kommt für mich wegen der schlechten Bedienbarkeit nicht in Frage. Es sei denn ich kann auf dem Windows Rechner sowas wie nen Streaming-Server einrichten, auf den ich vom iMac aus bequem zugreifen kann.
     
  17. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    VLC kann natürlich auch von Windowsservern streamen.
     
  18. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Es liegt am Netzwerk ? Nein sowas *Sarkasmus off*
    Hattest du das nicht gleich am Anfang ausgeschlossen ?

    Wollte mich noch für das schwarze Bällchen bedanken.

    Freue mich bereits jetzt schon auf deinen 220. Beitrag in 1,5 Monaten mit einem neuen Hilfe-Schrei, das machst du laut Statistik eigentlich nur.

    Ist ja auch viel bequemer hier die User zu fragen, sie anzumaulen & negativ zu bewerten.

    Wofür gibt's zwischendrin bloß Google.
     
  19. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    grinsen oder schmunzeln.. ach ich kann mich nicht entscheiden.
     

Diese Seite empfehlen